Stand: 13.11.2019 13:35 Uhr

Chor an St. Martini

Gruppenbild des Chors an St. Martini in der namensgebenden Kirche.
Nimmt gerne neue Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung auf: Der Chor an St. Martini aus Braunschweig.

Der Chor an St. Martini wurde 1972 vom damaligen Kantor Werner Burkhardt gegründet und wuchs innerhalb weniger Jahre vom Kammerchor zur großen Kantorei mit über 60 Sängerinnen und Sängern. Von 1987 bis 2018 führte der Chor unter der Leitung von Propsteikantorin Gabriele Carl-Liebold nahezu alle bedeutenden Oratorien auf - von Monteverdis "Marienvesper" über Bachs h-Moll-Messe bis zu Honeggers "König David". Daneben ist die Aufführung anspruchsvoller A-cappella-Werke in Konzerten und Gottesdiensten ein weiterer Schwerpunkt der Chorarbeit. Seit 2019 wird der Chor von Kantor Hanno Schiefner geleitet. In den Proben geht es um hohe Qualität der Interpretation und die Arbeit am gemeinsamen Chorklang. Neue Mitglieder mit Chorerfahrung sind herzlich willkommen! Geprobt wird an jedem Montag außerhalb der Schulferien um 20 Uhr am Eiermarkt 3 gegenüber der Martinikirche.

Steckbrief

Chor an St. Martini
60 Sängerinnen und Sänger
Leitung: Kantor Hanno Schiefner

Probenort
Gemeindehaus der St. Martinikirche, Eiermarkt 3, 38100 Braunschweig

Repertoire
Aktuell erarbeiten wir das "Stabat Mater" von Gioachino Rossini - ein mitreißendes und spannendes Werk.
Für die nächste Zeit sind Stücke von Bach, Haydn, Britten und Gjeilo geplant.

Besonderes
Besondere Höhepunkte sind unsere Konzertreisen. In den letzten Jahren waren wir unter anderem in Estland, Danzig und Brüssel.
Außerdem wirken wir mehrmals im Jahr bei der Gottesdienstreihe "Martini klingt" mit. In diesen stimmungsvollen Gottesdiensten steht die Musik im Mittelpunkt und es entstehen interessante Wechselwirkungen zwischen Wort und Musik.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 12.06.2019 | 07:40 Uhr

Mehr Kultur

Regisseur und Schauspieler Moritz Bleibtreu (r.) bei der Weltpremiere seines Filmes "Cortex" © Georg Wendt / dpa bildfunk Foto: Georg Wendt

"Cortex": Moritz Bleibtreu spricht über sein Regiedebüt

Wie viele Schauspieler ist jetzt auch Moritz Bleibtreu ins Regiefach gewechselt. "Cortex" ist ein düsterer Mystery-Thriller. mehr

Ema (Mariana Di Girólamo) tanzt © Koch Films

"Ema": Pablo Larraíns Tanz-Drama aus Chile

In dieser ungewöhnliche Mischung aus Drama und Tanzfilm geht es um Unabhängigkeit und Freiheit einer jungen Frau. mehr

Josef Scharl, "Pariser Straßenszene", Öl auf Leinwand, 1930 © Fabrik der Künste

Kunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Hamburg

Die Fabrik der Künste in Hamburg-Hamm zeigt unter anderem Werke von Josef Scharl, Otto Dix und Käthe Kollwitz. mehr

Szene aus dem Stück "Die Turing-Maschine" auf der Bühne des Theaters im Zimmer in Hamburg. © Theater im Zimmer Foto: Thorsten Jander

Hamburg: "Die Turing-Maschine" im Theater im Zimmer

Ein großes Stück auf der kleinen Bühne in Alsternähe: Im Theater im Zimmer wird gerade für die Deutschland-Premiere geprobt. mehr