Die Cellistin Sol Gabetta am 25. Juli 2021 mit dem Kammerorchester Basel beim SHMF in Lübeck © fotonick - ME

Trotz Konzert-Absagen: SHMF zieht positive Halbzeitbilanz

Stand: 31.07.2021 08:00 Uhr

Nicht alles läuft wie geplant beim SHMF: Doch trotz einiger Konzert-Absagen beim Schleswig-Holstein Musikfestival (SHMF) zieht Festivalintendant Christian Kuhnt eine positive Halbzeitbilanz.

von Linda Ebener

Halbzeit beim SHMF und die Porträtkünstlerin Hélène Grimaud hat noch kein einziges Konzert spielen können. Wegen der Corona-Einreisebeschränkungen hat es die französische Pianistin nicht wie geplant nach Deutschland geschafft. Dennoch ist Intendant Christian Kuhnt mit dem Verlauf der ersten Wochen sehr zufrieden: "Mehr Festivalgefühl geht nicht". Seine Zufriedenheit könnte auch daran liegen, dass Kuhnt schnell Ersatz gefunden hat. "Mit Jan Lisiecki haben wir jetzt bei vielen Konzerten einen Einspringer gehabt, der die Menschen mit seiner Souveränität, seiner Reifung und seiner großartigen Bühnenpräsenz überrascht hat", sagt Kuhnt. Unter anderem auch bei den Eröffnungskonzerten in der Musik- und Kongresshalle Lübeck. Kuhnt steht mit Hélène Grimaud im engen Kontakt und hofft, dass sie im August endlich nach Deutschland einreisen darf und beim SHMF auftreten kann. Auch das Konzert von Tom Jones am 13. August in Kiel wird wegen Einreisebeschränkungen nicht stattfinden können, wird aber auf das nächste Jahr verschoben.

Weitere Informationen
Jan Lisiecki eröffnet mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester das SHMF-Voreröffnungskonzert. © fotonick Kiel

Eröffnungskonzert des SHMF 2021 begeistert das Publikum

Das Schleswig-Holstein Musik Festival hat mit dem Eröffnungskonzert des Pianisten Jan Lisiecki einen fulminanten Neustart hingelegt. mehr

Trotz der Corona-Einschränkungen ist Kuhnt zufrieden

Christian Kuhnt, der Intendant des SHMF © Rouven Steinke
Trotz turbulentem Verlaufs ist SHMF-Intendant Christian Kuhnt sehr zufrieden mit dem Verlauf des Festivals.

83 Konzerte haben bereits stattgefunden, viele Konzerte waren lange im Voraus ausgebucht. Von den 113.000 verfügbaren Plätzen sind schon jetzt 89.000 belegt. Das entspricht einer Auslastung von 79 Prozent. "Wir sind jeden Tag euphorisch, dass wir das tun können, was das Festival ausmacht, nämlich Musik zu den Menschen zu bringen", sagt Intendant Christian Kuhnt. "Und das auch noch in einem Ausmaß, das wir vor einem halben Jahr nicht für möglich gehalten hätten."

Etwa zwei Drittel der Konzerte des Schleswig-Holstein Musik Festivals finden dieses Jahr im Freien statt. Trotz Regens kommen die Menschen und setzen sich mit Regenjacken und Schirm vor die Bühne, nur um endlich wieder Live-Konzerte erleben zu können. Der Auftritt von Martin Grubinger auf Gut Emkendorf musste allerdings nach 40 Minuten aufgrund von Starkregen und Gewittern abgebrochen werden. Gerade einmal zwei Tage später wurde es spontan nachgeholt, freut sich Kuhnt.

Viele neue Spielorte entdeckt

Dieses Jahr finden die meisten Konzerte im Grünen statt, unter anderem auf Wiesen, Gutsanlagen, Marktplätzen und Schlosshöfen. Davon finden fünf Musikfeste auf dem Lande statt, zwei folgen noch in Emkendorf und in Wotersen. Außerdem gibt es Mitte August zwei Kindermusikfeste und neu in diesem Jahr war ein Werftsommer, der ein Wochenende lang Festivalstimmung auf der Kulturwerft Gollan in Lübeck verbreitet hat. "Das Wichtigste ist, dass die Menschen kommen", sagt Kuhnt. "Dass sie in den letzten 18 Monaten nicht nur Freundschaft mit ihrem Sofa geschlossen haben, sondern dass sie auch neugierig geblieben sind und zu den Konzerten strömen."

Festivalintendant Christian Kuhnt und sein Team haben auch in diesem Jahr wieder viele neue Spielstätten entdeckt. "Zum Beispiel in Ahrensburg hinter dem Schloss oder Alt Fresenburg, ein Ort, der eine echte Entdeckung ist. Was auch positiv ist, dass man unter freiem Himmel Konzerte veranstalten kann und damit vielleicht auch noch mal ein anderes Publikum erreicht."

Zahlreiche weitere Konzerte

Bis zum 29. August gibt es an insgesamt 51 Orten in Schleswig-Holstein, Hamburg, im Süden Dänemarks und im Norden von Niedersachsen weitere Konzerte. Die Gäste können sich unter anderem auf Bariton Benjamin Appl freuen. Er singt am 7. August in Kiel Schuberts berühmten Zyklus "Winterreise" - ergänzt wird sein Auftritt durch Texte zur österreichisch-ungarischen Nordpolexpedition, die von Tatort-Ermittler Harald Krassnitzer gelesen werden.

Ein paar Tage später am 12. August präsentiert Musiker Jan Plewka Songs von Simon & Garfunkel in Wotersen. Außerdem noch zu sehen Jan Lisiecki in Flensburg und Axel Prahl und das Inselorchester in Eutin. "Alle Musikerinnen und Musiker sind wahnsinnig dankbar, dass sie vor Publikum spielen, dass auch die Konzerte keine Kompromisslösungen sind, sondern, dass es vollgültige künstlerische Ereignisse sind", freut sich Festivalintendant Christan Kuhnt.

Weitere Informationen
Reinhard Fendrich auf der Bühne © SHMF

Rainhard Fendrich spielt neue Songs beim SHMF in Emkendorf

Rainhard Fendrich hat sich seine Energie bewahrt. Beim SHMF-Konzert in Emkendorf hat er Songs seines neuen Albums präsentiert. mehr

Eine Fahne mit dem Logo des Schleswig-Holstein Musikfestivals weht im Wind. © dpa Foto:  Markus Scholz

Das Schleswig-Holstein Musik Festival 2021

Die französische Pianistin Hélène Grimaud und der Komponist Franz Schubert stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Schleswig-Holstein Musik Festivals. mehr

Mehrere Besucher von hinten sitzend vor einer Bühne mit einem Trommelkonzert. © NDR Foto: Peer-Axel Kröske

Kulturpartner: Schleswig-Holstein Musik Festival

Das SHMF gehört zu den größten Flächenfestivals der Welt. Es verwandelt jeden auch noch so entlegenen Winkel in eine internationale Konzertbühne. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 30.07.2021 | 08:15 Uhr

Mehr Kultur

Daniel Craig mit Sonnenbrille im grauen Anzug in London im neuen James-Bond-Thriller "No Time To Die" "Keine Zeit zu sterben" © DANJAQ LLC and MGM

Dienstende: Zum letzten Mal zielt Daniel Craig als James Bond

Seit 15 Jahren verkörpert Daniel Craig James Bond. Sein letzter 007-Film feiert heute in London Weltpremiere. mehr