Stand: 17.08.2020 10:03 Uhr

SHMF: Karapanos-Preisträgerkonzert ohne Publikum

von Lina Bande
Ein schwarzlockiger Mann spielt Querflöte © Axel Nickolaus Foto: Axel Nickolaus
Erstmals erhält ein Flötist den begehrten Preis des Schleswig-Holstein Musik Festivals.

Die Sonne strahlt durch die schmalen Sprossenfenster der Rendsburger Christkirche. Die hohe bemalte Holzdecke und die goldenen Kronleuchtern bilden einen durchaus würdevollen Rahmen. Für eine Preisverleihung fehlt nur das Publikum. Abgesehen von ein paar Journalistinnen und Journalisten sind die Holzbänke leer. Fast unbemerkt nimmt der griechische Flötist Stathis Karapanos seine Position neben dem Flügel ein.

Karapanos nimmt sich den Preis selbst

Karapanos erhält an diesem Tag den Leonard Bernstein Award, der Nachwuchspreis des Schleswig-Holstein Musik Festivals, dotiert mit 10.000 Euro. Applaus vom Publikum, eine Laudatio nach der nächsten, ein großes Konzert mit Orchester - auf all das muss der junge Grieche aber verzichten. Den Preis nimmt er sich selbst von der Stehle. Trotzdem strahlt er: Es sei fantastisch, meint er, sehr intim. "Die Kirche ist unglaublich schön, die Akustik auch. Egal, ob es nun mit einem Orchester ist oder bei einem Klavier ist. Es ist ein Vergnügen, ein Geschenk!"

Christoph Eschenbach als Mentor

Der Flötist Stathis Karapanos (stehend) und Christoph Eschenbach am Klavier (sitzend) in historischem Ambiente © Axel Nickolaus Foto: Axel Nickolaus
Der griechische Flötist Stathis Karapanos (stehend) und der Dirigent Christoph Eschenbach am Klavier (sitzend) bei der Verleihung des SHMF-Bernstein-Awards 2020 in Rendsburg.

Schon mit sechs Jahren nahm Karapanos Flötenunterricht und wollte unbedingt Solist werden. Mit 16 begann er sein Musikstudium in Karlsruhe und meldete sich für ein Vorspiel bei Christoph Eschenbach an. Der kannte Stathis Karapanos nicht und dachte, "Na, dann höre ich ihn mir mal an. Dann kam er und spielte und ich war ziemlich erstaunt, was da an Musikalität und technischem Können da war. Ich sagte, er solle nach einem Jahr wiederkommen."

Genau das hat Karapanos getan - seitdem ist Eschenbach sein Mentor. Der Pianist und Dirigent ist eines von sieben Jurymitgliedern beim Bernstein Award und schlug den Flötisten für die Auszeichnung vor. Das Ergebnis fiel einstimmig aus. Deshalb unterstützt Eschenbach seinen Schüler auch beim Preisträgerkonzert.

Preisträgerkonzert ohne Publikum

Das Preisträgerkonzert gibt es dieses Jahr - Trotz Corona - nämlich trotzdem: wenn auch nur für ein halbes Dutzend Kameras. Das sei "natürlich ein Erlebnis, in Anführungsstrichen, vor einem leeren Saal zu spielen, der zwar festlich erleuchtet und wunderschön ist, aber wo kein Publikum sitzt, wo keine lebendigen Seelen sitzen", meint Christoph Eschenbach.

Eschenbach am Klavier und Karapanos an der Querflöte harmonieren dennoch miteinander. Bei ruhigen wie bei schnellen Stücken; bei Bach ebenso, wie bei einem Werk von Leonard Bernstein. Der quirlige Flötist mit den schwarzen Locken und auffälligen Goldschmuck spielt fast alles aus dem Kopf, ohne Noten. Für ihn hat diese Konzertversion auch einen Vorteil: "Das Programm des geplanten Konzertes war eine knappe halbe Stunde lang. Jetzt ist es eineinhalb Stunden lang", stellt Karapanos lachend fest.

Und ein Publikum bekommt das Konzert auch noch - wenn auch zu Hause vor dem Computerbildschirm. Das Video des Preisträgerkonzertes mit Werken von unter anderem Werken von Bach und Debussy wird am 28. August um 18 Uhr auf den Seiten des SHMF veröffentlicht.

Mehr zum SHMF 2020
Stathis Karapanos und Christoph Eschenbach musizieren gemeinsam bei NDR Kultur  Foto: Christiane Irrgang

Eschenbach und Karapanos: Zusammenspiel live im Studio

Der griechische Flötist Stathis Karapanos musizierte live mit Christoph Eschenbach im Studio von NDR Kultur. Karapanos wurde gerade mit dem Leonard Bernstein Award ausgezeichnet. mehr

Eine Fahne mit dem Logo des Schleswig-Holstein Musikfestivals weht im Wind. © dpa Foto:  Markus Scholz

Das SHMF 2021 - überwiegend Open Air

Schleswig-Holstein Musik Festival trotz Corona. Die Festivalveranstalter schauen optimistisch auf den Sommer 2021. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 13.08.2020 | 21:00 Uhr

Mehr Kultur

Künstler Oliver Schaffner baut an seiner Playmobil-Ausstellung. © NDR Foto: Lina Bande

Eine eigene Welt: Neumünsters Stadtgeschichte aus Playmobil

Oliver Schaffer besitzt die größte Playmobil-Schausammlung der Welt - und gestaltet damit ganze Ausstellungen. mehr