Stand: 10.07.2019 13:46 Uhr

NDR Klassik Open Air lockt erste Zuhörer an

von Alexander Nortrup

Am Donnerstag geht die erste Aufführung des NDR Klassik Open Air 2019 in Hannover über die Bühne. Am Dienstag hat die musikalische Generalprobe stattgefunden, bei der erstmals alle Akteure gemeinsam musiziert haben: NDR Radiophilharmonie, der Mädchenchor Hannover, der Johannes-Brahms-Chor Hannover und Mitglieder des Staatsopernchores Hannover. Dazu natürlich die Solisten, die Hauptdarsteller der zwei Abende. Was von Pietro Mascagnis Zweiakter "Cavalleria rusticana" und Ruggero Leoncavallos "Der Bajazzo" zu sehen und zu hören war, ließ Vorfreude aufkommen.

So liefen die Proben zum NDR Klassik Open Air

Sängerinnen und Sänger schonen Stimmbänder bis Donnerstag

Auch wenn alle Beteiligten noch ganz leger in Freizeitkleidung dabei waren: Endlich schallten am Dienstag laut vernehmbar Gesang und Orchestermusik durch den Maschpark. Weit über den Aufführungsort hinaus waren die Stimmen und Instrumente des Klassik Open Air 2019 schon zu hören. Fahrradfahrer blieben im Park und auf den Straßen in der Nähe stehen und lauschten andächtig, ganze Familien standen an den Absperrgittern hinter dem Neuen Rathaus, um möglichst nah dran zu sein am Probengeschehen. Gut hörbar war dieses auch deshalb, weil die Sängerinnen und Sänger ein letztes Mal die Möglichkeit nutzten, ihre Partien voll auszusingen - nun müssen die Stimmbänder zwei Tage Pause bekommen, damit sie am Donnerstag- und Samstagabend voll einsatzbereit sind.

Musikalische Proben für Oper laufen harmonisch

Musikalisch lief alles überaus harmonisch - nur wer auf welchem Weg zur Bühne läuft, war nicht immer ganz klar. Und auch einige kleine Malheure passierten - zum Glück sicher nur in der Probe: Da klebte dem Silvio, verkörpert von Andrzej Filonczyk, schon einmal ein Streifen Tapeband unter dem Schuh, als er in Richtung Bühne eilen wollte. Bis er das lästige Klebeband abgerissen hatte, vergingen einige Momente, die Filonczyk ein breites Lächeln entlockten. Während sich schließlich Nedda (Aleksandra Kurzak) mit Tonio (Claudio Sgura) auf der Bühne einen höchst emotionalen Wortwechsel lieferte, trug ein Mitarbeiter vollkommen unbeeindruckt eine gewaltige Holzlatte quer über den Vorplatz. Bei der ersten Aufführung am Donnerstag dürfte die wohl an ihrem Platz sein.

Orchester des Open Airs und Zuschauer, die auf der Wiese sitzen.

Erste Proben fürs NDR Klassik Open Air laufen

Hallo Niedersachsen -

Beim NDR Klassik Open Air in Hannover werden in diesem Jahr die Kurzopern "Der Bajazzo" und "Cavalleria rusticana" erklingen. Dafür kommen Opernsänger aus aller Welt zusammen.

4,12 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Klassik Open Air 2019 wird noch aufgebaut

Probe ist Probe - und so liefen überall Mitarbeiter der Aufbauteams mit gelben und orangefarbenen Warnwesten umher. Im besten Sinne hemdsärmlig ging es zu, denn an Kameras, Kulissen und Lichtanlage musste noch kräftig Hand angelegt werden. Der Zauber eines Aufführungsabends ließ sich allenfalls erahnen: Während die Chöre ihre ersten Zeilen sangen, knatterten einige Aufbauhelfer mit schweren, silberfarbenen Kisten über den Schotterplatz vor der Bühne. Auch deren Inhalt wird sich bis zum ersten Takt am Donnerstag sicher an der richtigen Stelle befinden.

Alle hoffen auf Sonne und gutes Wetter

Technische Details lassen sich proben und lösen - das Wetter dagegen nicht. Bange Blicke gingen auch am Dienstag gen Himmel, regelmäßig checkten Organisatoren und Beteiligte die einschlägigen Wetter-Apps und deren Prognosen zu Temperaturen und Regenwahrscheinlichkeit. Bühne und Orchester sind vor Schauern geschützt, aber was ist mit den Zuschauern hinter dem Rathaus und im Park am Donnerstag und Sonnabend? Die Hoffnung, dass es trocken bleiben wird, ist groß. Sommerliche Wärme dagegen sollten Besucher - Stand Dienstagabend - bei ihrer Kleiderwahl nicht unbedingt einplanen.

"Der Bajazzo" und "Cavalleria rusticana": Die Solisten

Dirigentin Wilson spricht viele Sprachen

Dafür kann viel Neugier auf faszinierende Musik und international renommierte Darsteller mitgebracht werden. Wie weit gereist viele von ihnen sind, konnte am Dienstagabend rund um das Pult von Dirigentin Keri-Lynn Wilson eindrucksvoll gehört werden: In einem bunten Mix aus Englisch, Italienisch, Französisch und Deutsch wurden da Instruktionen und Meinungen ausgetauscht. Ab Donnerstag wird dann nur noch die Sprache der Musik zu hören sein.

Weitere Informationen
NDR Radiophilharmonie

Große Stimmen beim 6. NDR Klassik Open Air

11.07.2019 20:30 Uhr und weitere Termine
NDR Radiophilharmonie

Mehr als 25.500 begeisterte Zuschauer feierten das 6. NDR Klassik Open Air in Hannover: Die beiden Kurzopern "Der Bajazzo" und "Cavalleria rusticana" waren ein herausragendes Erlebnis. mehr

NDR Radiophilharmonie

NDR Klassik Open Air - FAQ

NDR Radiophilharmonie

Sie wollen wissen, ob es Programmhefte und Getränkeverkauf gibt? Sie haben Fragen zu Sicherheitsbestimmungen? Alles Wichtige rund um das NDR Klassik Open Air erfahren Sie hier! (20.06.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 09.07.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Kultur

57:33
NDR Kultur
01:09
NDR Fernsehen