Stand: 12.07.2019 10:08 Uhr

Klassik Open Air: Ein fast perfekter erster Abend

von Alexander Nortrup

Viele Tausend Zuschauer haben in Hannover am Neuen Rathaus und im Maschpark den ersten Abend des NDR Klassik Open Air 2019 gefeiert. Ruggero Leoncavallos Zweiakter "Der Bajazzo" und Pietro Mascagnis "Cavalleria rusticana" haben die Opernliebhaber ins Grüne gelockt. Auch viele, die keine Karten hatten, verfolgten die Aufführung auf LED-Leinwänden - bei mitgebrachten Getränken und Snacks. Pünktlich zum Beginn um 20.30 Uhr hatte auch der Regen aufgehört. Er kam nur zum Ende noch einmal zurück - die meisten Zuschauer waren aber bestens dafür gerüstet.

Tribüne der Klassik Open Air in Hannover.

NDR Klassik Open Air mit zwei Opern

Hallo Niedersachsen -

Die Oper unter freiem Himmel geht in die sechste Runde: Beim NDR Klassik Open Air in Hannover stehen "Der Bajazzo" und "Cavalleria rusticana" auf dem Programm.

3,76 bei 21 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Noch Karten für NDR Klassik Open Air verfügbar

Wer will, kann das NDR Klassik Open Air und seine Protagonisten am Sonnabend ab 20.30 Uhr noch einmal live erleben: Auf den Zuschauerplätzen hinter dem Neuen Rathaus, für die noch Restkarten verfügbar sind, und im Maschpark, wo der Eintritt kostenlos ist. Am Sonnabend zeigt das NDR Fernsehen das Spektakel ab 21.45 Uhr. Und zur gleichen Zeit ist es am Sonnabend auch auf NDR.de zu sehen.

Hannover: Opernliebhaber genießen ersten Abend

Fertmann: Viele Besucher dankbar für Opernabende

Seit Tagen liefen die Proben für die Stücke. Mehr als 500 Mitwirkende arbeiten akribisch auf der Bühne und hinter den Kulissen für eine perfekte Inszenierung. Marlis Fertmann, Initiatorin und Leiterin des NDR Klassik Open Air, ist unabhängig vom Wetter begeistert von der verbindenden Kraft der Musik: "Wir wollen Menschen die Unsicherheit im Umgang mit der Oper nehmen", sagte sie. "Sie sollen wissen: Es ist nicht wichtig, wann man klatschen sollte oder was man anzieht. Wir wollen allen, die in den Maschpark kommen, zu einem wunderbaren Erlebnis verhelfen." Die Erfahrung der letzten Jahre zeige: Viele Besucher gingen beseelt und glücklich wieder nach Hause. Sie bekomme immer wieder Mails von Menschen aus ganz Deutschland, die sich für die schöne Veranstaltung bedanken, sagte Fertmann.

Weitere Informationen

Ihr Bild vom NDR Klassik Open Air 2019

Sind Sie am Donnerstag beim NDR Klassik Open Air zur Premiere im Maschpark in Hannover dabei gewesen? Dann hat unser Fotograf vielleicht auch Sie fotografiert. Hier gibt es die Bilder! mehr

Viel Technik im Maschpark

Der Aufwand für die Aufführungen hinter dem Neuen Rathaus ist auch im sechsten Jahr gewaltig: Allein 120 NDR Mitarbeiter haben jede Menge Technik aufgebaut:

- Sieben Kilometer Kabel für Video, Audio und Kameras wurden verlegt

- 13 Kameras, davon zwei drahtlose, fangen die Bilder der Opern-Inszenierung auf

- Zwei große LED-Wände übertragen die Opernbilder in den Park

- 100 LED-Scheinwerfer sind im gesamten Maschpark aufgebaut worden und illuminieren ihn in vielen Farben

- Insgesamt fünf Lastwagen prall gefüllt mit Lichtequipment sind ausgepackt worden

Bild vergrößern
Bariton Andrzej Filończyk singt im "Bajazzo" den Silvio - und spielt zum Ausgleich auf der Playstation gern Hannover 96
Akustik für Mitwirkende eine Herausforderung

Für die Sängerinnen und Sänger genau wie für die Mitwirkenden von Chören und NDR Radiophilharmonie ist das Musizieren draußen ungewohnt, zumal der Sommer sich von seiner ziemlich frischen Seite zeigt. Sänger Andzrej Filończyk, der sonst eher in den Opernhäusern von Salzburg, Paris und London zu Hause ist, kann etwa seine eigene Stimme nicht so gut hören wie in einem geschlossenen Raum, sagte er im Gespräch mit NDR.de: "Im Opernhaus kommt der Sound zurück, hier passiert das nicht. Da muss man sich schon sehr konzentrieren, aber zum Glück haben die Techniker uns sieben Ton-Monitore auf die Bühne gestellt".

Bariton Filończyk singt bald auch in New York

Er sei zwar Profi und habe gelernt, seine Stimme auch unter widrigen Bedingungen zu kontrollieren. Aber die Aufführungen in Hannover seien für ihn schon ein "echtes Abenteuer", sagte Filończyk. Der 24-jährige Pole sagt: Im Gegensatz zu den intensiv-emotionalen Passagen von Claudio Sgura (ebenfalls Bariton) sei seine Rolle des Silvio im "Bajazzo" eher lyrisch. "In zwei Jahren werde ich sicher auch andere Rollen singen, vielleicht auch wieder in Hannover", sagte der Bariton, den 2020 auch ein Engagement an der New Yorker Metropolitan Opera erwartet.

"Der Bajazzo" und "Cavalleria rusticana": Die Solisten

Bariton und Tenor spielen gegeneinander auf der Playstation

Aber in diesem Sommer ist Filończyk erst einmal in Hannover. Im Gespräch mit NDR.de lobte er insbesondere die Organisation des NDR Klassik Open Air: "Das macht man hier einfach unglaublich gut." Der 24-Jährige gibt dafür ein ganz praktisches Beispiel: Nach einem langen Probentag wollten Xabier Anduaga, der junge spanische Tenor und Filończyk, der polnische Bariton, eine Runde Playstation spielen. Aber sie hatten keinen zweiten Controller. "Da haben wir gefragt, ob uns jemand bei der Suche helfen kann", sagte Filończyk, der ein glühender Fußballfan ist. Innerhalb kürzester Zeit habe jemand ein Gerät organisiert. "Wir haben dann ein Match zwischen Hannover 96 und Real Sociedad gespielt." Das Spiel ging unentschieden aus.

Weitere Informationen
8 Bilder

So liefen die Proben zum NDR Klassik Open Air

Hunderte Aufbauhelfer, Musiker, Licht- und Tonexperten sorgen dafür, dass in dieser Woche gleich an zwei Abenden Opernmusik durch Hannovers Maschpark schallt. So liefen die Proben. Bildergalerie

"Das könnte die Zukunft der klassischen Musik sein"

Dirigentin, Solisten, Organisatoren: Die Beteiligten am NDR Klassik Open Air sind voller Hoffnung, dass am Donnerstag eine erste trockene und rauschende Opernnacht gefeiert werden kann. (10.07.2019) mehr

NDR Klassik Open Air lockt erste Zuhörer an

Am Dienstag haben NDR Radiophilharmonie, Chöre und Gesangs-Solisten erstmals gemeinsam die zwei Opern des NDR Klassik Open Air 2019 gespielt. Und die Proben machten Lust auf mehr. (09.07.2019) mehr

NDR Radiophilharmonie

Große Stimmen beim 6. NDR Klassik Open Air

11.07.2019 20:30 Uhr und weitere Termine
NDR Radiophilharmonie

Mehr als 25.500 begeisterte Zuschauer feierten das 6. NDR Klassik Open Air in Hannover: Die beiden Kurzopern "Der Bajazzo" und "Cavalleria rusticana" waren ein herausragendes Erlebnis. mehr

NDR Radiophilharmonie

NDR Klassik Open Air - FAQ

NDR Radiophilharmonie

Sie wollen wissen, ob es Programmhefte und Getränkeverkauf gibt? Sie haben Fragen zu Sicherheitsbestimmungen? Alles Wichtige rund um das NDR Klassik Open Air erfahren Sie hier! (20.06.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 11.07.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Kultur

04:47
Kulturjournal
05:41
NDR Fernsehen