Stand: 26.08.2018 08:26 Uhr

44.000 erleben Mozarts "Don Giovanni" in Hannover

Wenn überragende Stimmen und bezaubernde Musik in Hannovers Maschpark erklingen, dann ist NDR Klassik Open Air. Mozarts "Don Giovanni" stand diesmal auf dem Programm - und hat die Menschen begeistert: Mit insgesamt 44.000 Zuschauern verfolgten so viele wie noch nie das NDR Klassik Open Air auf den Plätzen vor der Bühne und im Park.

Opernsänger auf der Bühne.

NDR Klassik Open Air: "Don Giovanni"

Klassik -

Das NDR Klassik Open Air in Hannover - die "Oper für alle" - geht mit Mozarts "Don Giovanni" in die fünfte Runde. Es spielt die NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Andrew Manze.

4,38 bei 69 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Opernfans trotzen den frischen Temperaturen

Bereits zur Generalprobe am Donnerstag waren 25.000 Menschen in den Maschpark gekommen, wo die Oper live auf zwei Leinwänden übertragen wurde. Hinzu kamen gut 2.000 Opernfans vor der Bühne. Zur großen Aufführung am Sonnabend waren ebenfalls alle 2.000 Plätze auf den Tribünen belegt - und es strömten noch einmal 15.000 Zuschauer und Zuhörer in den Park, obwohl es am Abend recht frisch wurde.

Bilder

"Don Giovanni": Ihr Bild vom NDR Klassik Open Air

Sind Sie am Sonnabend beim NDR Klassik Open Air zur Premiere im Maschpark in Hannover dabei gewesen? Dann hat unser Fotograf vielleicht auch Sie fotografiert. Hier gibt es die Bilder! mehr

Fertmann: "Hoch beeindruckt vom Publikum"

"Ich bin völlig sprachlos, dass so viele in den Park gekommen sind", sagte Marlis Fertmann, Ideengeberin des NDR Klassik Open Air. "Alle haben sich gut vorbereitet, kommen mit Decken, haben sich warm angezogen. Das finde ich wirklich besonders an Hannover - die Leute jammern nicht, sondern sagen: 'Wie schön, dass es heute trocken ist'. Ich bin hoch beeindruckt."

Marmor: "Die Spielfreude steckt an"

Wegen der Temperaturen wurden auf der Bühne unter anderem Heizpilze aufgestellt, denn "sowohl die Stimmen als auch die Instrumente leiden unter der Kälte", wie Fertmann erklärte. Die international gefeierten Gesangssolisten und die Musiker der NDR Radiophilharmonie mit ihrem Chefdirigenten Andrew Manze ließen sich jedoch nicht anmerken, dass sie plötzlich mit deutlich niedrigeren Temperaturen zurechtkommen mussten. "Die NDR Radiophilharmonie hält das Ganze wunderbar zusammen", sagte Lutz Marmor, Intendant des NDR. "Und die Spielfreude von Andrew Manze steckt einfach an - die der Sängerinnen und Sänger ebenso. Das lässt einen dann auch zwischendurch die Kälte vergessen."

NDR Klassik Open Air: Mozart begeistert Hannover

Videos
03:58
Hallo Niedersachsen

"Don Giovanni": Besucherrekord beim Open Air

26.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

So viele Menschen wie noch nie haben das NDR Klassik Open Air besucht: Insgesamt 44.000 Zuschauer verfolgten Mozarts "Don Giovanni" in Hannover - vor der Bühne und im Park. Video (03:58 min)

Sänger von Weltklasse-Format

"Umwerfend" seien die Opernstars und ihr Stimmvolumen, lobte auch Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok. "Und das bei einer Open-Air-Veranstaltung. Man kann das immer gar nicht glauben. Ein fantastisches Stück." Musikalisch wurde an diesem Abend in der Tat Weltklasse geboten: Allen voran brillierten Ludovic Tézier und Luca Pisaroni als Don Giovanni und Leporello. Dass beide bereits ein eingespieltes Duo sind, merkte man sofort an der lebendigen Verve ihres großartigen Miteinanders. In den Rezitativen ergänzten sie sich perfekt. Tézier verkörperte mit Leidenschaft Don Giovannis Respektlosigkeit und kalte Eroberungsgier, die buchstäblich über Leichen geht. Stimmlich wechselte er meisterhaft vom erfahrenen Verführer zu unverfrorener Gewalt und Maßlosigkeit - eine übersprühende Champagnerarie vom Feinsten - bis zum finalen Moment der Verzweiflung.

Starke Charaktere und mitreißende Arien

Mit viel Humor und Lust am Spiel brachte Luca Pisaroni als Leporello dessen Zwiespalt zwischen treuem Diensteifer, Bewunderung und entrüstetem Missmut auf die Bühne und begeisterte nicht allein mit seiner bravourösen Registerarie. Auch privat ein Paar, zeigten Ludovic Tézier und Cassandre Berthon (Zerlina) im Duett "Là ci darem la mano" große Gefühle. Keck und spritzig bot Berthon als Zerlina ihrem Masetto (gesungen von Krzysztof Baczyk) die Stirn. Neben einer energischen Donna Elvira (Jennifer Holloway) sang sich Malin Byström als Donna Anna mit einem wunderbar ausdrucksstarken Sopran in die Herzen der Zuhörer. Ihr Gegenüber Paolo Fanale als Don Ottavio konnte mit seiner klaren, sensiblen Tenorstimme vorab schon so für sich gewinnen, dass die ursprünglich nicht vorgesehene Arie "Dalla sua pace" nachträglich wieder aufgenommen wurde - und der Beifall war ihm sicher.

Manze als souveräner Operndirigent

Bild vergrößern
Luca Pisaroni (re.) und Ludovic Tézier sind als Leporello und Don Giovanni bereits ein eingespieltes Team.

Mit viel Energie und Witz leitete Andrew Manze die NDR Radiophilharmonie und ließ sie zum flexiblen und dynamischen Partner der Sängersolisten werden. Auch als Operndirigent bewies er große Souveränität: Durch seine Liebe zum Detail und sein tiefes Verständnis der Musik Mozarts kreierte er für das NDR Klassik Open Air eine ganz besondere Aufführung des Mozartschen Meisterwerks.

Die Oper aller Opern und das bis heute beliebteste und bekannteste Werk von Wolfgang Amadeus Mozart hat das Publikum mitgerissen. Nach dem schaurig-düsteren Finale, bei dem der NDR Chor noch einmal einen großen Auftritt hatte, wurden alle Beteiligten mit Beifallsstürmen im stimmungsvoll beleuchteten Maschpark gefeiert.

Weitere Informationen

Generalprobe: 27.000 lauschen Mozart im Maschpark

Mit 27.000 Menschen haben so viele die Generalprobe des NDR Klassik Open Air verfolgt wie noch nie. Neben 2.000 vor der Bühne sahen und hörten 25.000 Besucher "Don Giovanni" im Maschpark. (24.08.2018) mehr

20 Bilder

Mozart im Park bei Käse und Weintrauben

Mit 25.000 Besuchern allein im Maschpark hat die Generalprobe des fünften NDR Klassik Open Air einen Rekord aufgestellt. Die Zaungäste haben ihren Opernabend ganz unterschiedlich gestaltet. (25.08.2018) Bildergalerie

NDR Radiophilharmonie

"Don Giovanni": Eine Oper über Leidenschaft und Rache

NDR Radiophilharmonie

Ein Verwirrspiel um Verführung und Rache mit tödlichen Folgen: Das Treiben Don Giovannis in Mozarts gleichnamiger dramatischer Oper endet mit einem wahrhaft höllischen Finale. mehr

Dieses Thema im Programm:

25.08.2018 | 21:45 Uhr

Mehr Kultur

07:19
Lieb & Teuer

Alben mit Autogrammen von Weltstars

18.11.2018 16:00 Uhr
Lieb & Teuer
26:29
NDR Kultur

"Demokratien sterben heute schleichend"

17.11.2018 18:00 Uhr
NDR Kultur