Stand: 17.09.2018 06:00 Uhr

Erneuter Besucherrekord bei den Festspielen MV

von Axel Seitz
Bild vergrößern
Die große Pferdeshow des Landgestüts Redefin gehört zu den Pferde-Picknick-Sinfoniekonzerten der Festspiele MV traditionell dazu.

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind mit einem erneuten Besucherrekord zu Ende gegangen. Die Veranstalter zählten bei den rund 150 Konzerten mehr als 86.000 Besucher.

Im Vergleich zum Sommer 2017 kamen somit 4.000 Gäste mehr zu zahlreichen Konzerten, ob in der Reithalle Redefin, in den Schlossparks von Fleesensee, Bothmer und Ludwigslust oder in die unerhörten Konzertorte wie die Bootswerft in Freest und die Eisengießerei Torgelow. Mit 87 Konzerten war weit mehr als die Hälfte aller Veranstaltungen ausverkauft. Intendant Markus Fein hob zum Abschluss das Vertrauen des Publikums hervor und die Offenheit der Besucher für Neues. Neues soll es auch im kommenden Jahr geben: "Die Festspiele MV 2019 werden zum einen weiblich, denn wir werden eine Preisträgerin in Residence haben", sagte Fein. "Zum anderen wird es eine ganze Reihe Premieren und auch neue Konzertformate geben - und das Schöne, was wir in dieser Saison hatten, setzen wir natürlich fort."

Programm für 2019 wird Ende November präsentiert

Welche Künstlerin dann den Sommer 2019 in Mecklenburg-Vorpommern künstlerisch bestimmt, wird Ende November bekannt gegeben, wenn die Festspiele, die vom NDR unterstützt werden, das neue Programm präsentieren. Am 15. Juni 2019 eröffnen dann das NDR Elbphilharmonie Orchester sowie die Pianistin Anna Vinnitskaya die neue Saison in der Wismarer St. Georgen Kirche unter anderem mit Werken von Schostakowitsch und Tschaikowski.

Weitere Informationen

Festspiele MV: Orte zum Klingen bringen

Mehr als 150 Veranstaltungen, viele Stars und ein spannendes Programm präsentieren die Festspiele MV 2019. Preisträgerin in Residence ist die Cellistin Harriet Krijgh. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 17.09.2018 | 06:00 Uhr

Mehr Kultur

05:08
Kulturjournal
84:28
NDR Info

Remainder

NDR Info