Stand: 24.02.2020 15:29 Uhr

Musiktage in Hitzacker stellen Jubiläums-Programm vor

Die Sommerlichen Musiktage in Hitzacker feiern in diesem Jahr ihren 75. Geburtstag. Das Festival hat am Montag in Hannover sein Programm vorgestellt. Unter dem Motto "75!" bietet das älteste Kammermusikfestival Deutschlands vom 1. bis 9. August an der Elbe wieder zeitgenössische und alte Musik in klassischen und aktuellen Formaten.

Sopranistin Anu Komsi im Porträt © Anu Komsi Foto: Maarit Kytöharju
Die finnische Sopranistin Anu Komsi gilt als eine der vielseitigsten Sängerinnen der Welt, ihr Repertoire umfasst mehr als 60 Opern-Rollen.

In diesem Sommer wird ein eigens zum Jubiläum komponiertes Werk zum Thema "Orpheus" von Manfred Trojahn uraufgeführt. Außerdem kommen der Komponist Helmut Lachenmann und die Geigerin Patricia Kopatchinskaja im August an die Elbe. International renommierte Musiker wie die Bratschistin Kim Kashkashian, die Klarinettistin Sabine Meyer und die Sopranistin Anu Komsi sind ebenfalls dabei. Zum ersten Mal wird das Kammerorchester Camerata Bern in Hitzacker spielen. "Immer wieder gehen wesentliche künstlerische Impulse von Hitzacker aus: besondere Programmkonzeptionen, echte Musikvermittlung, neue Formate, neue Werke oder die Entdeckung junger Künstlerinnen und Künstler", sagte Intendant Oliver Wille. "Auf zu neuen Ufern und dabei über die große Tradition der klassischen Musik staunen, das ist der Nährboden für unser Festival."

Schirmherr des Festivals ist Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). "Ich finde es bemerkenswert, dass es seit einem Dreivierteljahrhundert gelungen ist, dieses Traditionsfestival auf sehr hohem Niveau jedes Jahr wieder durchzuführen", sagte Weil. Die Musiktage seien ein schönes Beispiel für eine lebendige, hochwertige Kultur im ländlichen Raum.

Musiktage in Hitzacker stellen Jubiläums-Programm vor

Die Sommerlichen Musiktage in Hitzacker feiern in diesem Jahr ihren 75. Geburtstag. Zum Jubiläum kommen international renommierte Musiker wie die Klarinettistin Sabine Meyer.

Art:
Konzert
Datum:
Ende:
Ort:
VERDO Hitzacker
Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1
29456Hitzacker
Telefon:
(05862) 94 14 30
Preis:
Ab 20 Euro
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch unterwegs | 24.02.2020 | 17:40 Uhr

Mehr Kultur

Mann mit VR-Brille bindet sich eine Krawatte fest © IMAGO / Westend61

Wie schauen digitale Konzerte der Zukunft aus?

Ein deutsch-schweizer-britisches Forscherteam erkundet was es braucht, um Konzert-Streamings noch attraktiver zu machen. mehr

Der Ausgräber Basil Brown (Ralph Fiennes) und Edith Pretty (Carey Mulligan) sitzen im Wohnzimmer - Szene aus dem Historienfilm "Die Ausgrabung" © Larry Horricks / Netflix 2021

"Die Ausgrabung": Simon Stones doppeltes Spiel mit dem Tod

Der Film "Die Ausgrabung" reflektiert das Leben, den Tod und den Umgang der Menschen damit. mehr

Nils Frahms Livealbum "Tripping with Nils Frahm" (Cover) © Erased Tapes

"Tripping with Nils Frahm" - Rezension des Live-Albums

Im neuen Livealbum schafft der Shooting-Star der Post-Classical-Szene Nils Frahm eine Konzertatmosphäre für Zuhause. mehr

Im Vordergrund verschwommene Aktenordner, dahinter sieht man "Arolsen Archives" auf einem Computer stehen. © picture alliance/dpa | Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

"Jeder Name zählt": Digitales Denkmal für NS-Opfer

Mehr als 26 Millionen NS-Dokumente zum Holocaust will Arolsen Archives digitalisieren - möglich ist das nur mit freiwilligen Helfern. mehr