CD-Cover: Janine Jansen - 12 Stradivari © Decca

Was für ein Hörvergnügen! Janine Jansen spielt 12 Stradivari

Stand: 17.09.2021 10:45 Uhr

"12 Stradivari" - zwölf besonders herausragende Geigen des sagenumwobenen Geigenbauers Antonio Stradivari hat Janine Jansen zur Verfügung gestellt bekommen für ein außergewöhnliches CD-Projekt. Ihr Duo-Partner ist der Dirigent Antonio Pappano.

CD-Cover: Janine Jansen - 12 Stradivari © Decca
Beitrag anhören 4 Min

von Raliza Nikolov

Stellen Sie sich vor, Sie gehen in ein Museum, eines nur für Stradivaris, Sie schauen sich die Instrumente an, diese Geigen, die so viel Geschichte und Geschichten in sich bergen, und plötzlich beginnen diese Geigen zu klingen, gespielt von einer feinsinnigen, phantastischen Geigerin, begleitet von einem ebenso empfindsamen Pianisten.

Der besondere Klang der Stradivari - oder der Interpretin?

Janine Jansen spielt Schumann auf einer Stradivari von 1680, der ältesten hier zur Schau gestellten Violine, gebaut vor der sogenannten "goldenen Periode", die um 1700 begann. Der Klang ist dunkel, gedeckt - oder ist es Janine Jansen, die dieses Fantasiestück so empfindet?

Es ist bewundernswert, zwölf Stradivari-Geigen aus aller Welt an einem Ort zu versammeln, um sie zum Klingen zu bringen - zumal einzelne gegenwärtig gar nicht gespielt werden. Aber wer könnte die Unterschiede erkennen anhand kurzer Stückchen? Ist es am Ende nicht doch der Klang der Interpretin - fast gleichgültig, auf welchem Instrument sie spielt? Janine Jansens Ton ist von edler Süße, innig und warm und volltönend.

Weitere Informationen
Diverse CD-Cover © NDR Online Foto: Christiane Irrgang

Neue CDs

Hier finden Sie alle Klassik-CD-Tipps, die auf NDR Kultur gelaufen sind - chronologisch sortiert. mehr

Was für ein Hörvergnügen!

Das Repertoire, das Janine Jansen ausgewählt hat, ist überwiegend romantisch und zurückgenommen, leidenschaftlich, zum Versinken. Selten darf es mal etwas greller sein im Klang - und natürlich bleibt Antonio Pappano da ganz nah dran an Janine Jansen.

Wer schon einmal eine Stradivari in der Hand hatte, weiß, wie sperrig so ein Instrument sein kann, wie launisch - davon ist in diesen Aufnahmen nichts zu spüren. Janine Jansen und Antonio Pappano lassen uns an einem tiefsinnigen wie federleichten Dialog teilhaben. Was für ein Hörvergnügen, was für ein wunderbarer Museumsbesuch!

12 Stradivari

Zusatzinfo:
Werke u.a. von Josef Suk, Clara und Robert Schumann, Peter Tschaikowsky, Maurice Ravel, Edward Elgar und Fritz Kreisler
Label:
Decca

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue CDs | 19.09.2021 | 15:20 Uhr

Mehr Kultur

Ein Straßenzug in Osnabrück bei Nacht. © picture alliance/dpa/Revierfoto | Revierfoto Foto: Revierfoto

Osnabrück-Krimi-Trilogie von Jan Decker

Drei ungewöhnliche Mordfälle und ein munter rivalisierendes Ermittlertrio – Jan Deckers Osnabrück-Krimi-Trilogie. mehr