Lea Rahel Bader an der Viola da Gamba, Flora Fabri am Cembalo, Alon Sariel an Laute und Gitarre und an der Blockflöte Tabea Debus © NDR.de Foto: Matthias Schümann

"Ohrwürmer" mit Tabea Debus beim Foyerkonzert in Nakenstorf

Stand: 20.11.2020 08:41 Uhr

In Nakenstorf in Mecklenburg-Vorpommern hat die Flötistin Tabea Debus mit ihrem Ensemble beim "Foyerkonzert on tour" auf der Bühne gestanden. Der Abend stand unter dem Titel "Ohrwürmer".

von Matthias Schümann

Ein Foyer war es dieses Mal nicht, auch kein eleganter Saal. Eher ein rustikaler Raum in einem reetgedeckten Gebäude, das zum Seehotel in Nakenstorf gehört, einem kleinen Ort im Westen Mecklenburgs. Zwischen lauter restaurierten Holzbalken haben Tabea Debus und ihre Ensemble die Instrumente aufgebaut, ein wenig Aufregung liegt in der Luft.

Neben Tabea Debus sind Lea Rahel Bader an der Viola da Gamba, Flora Fabri am Cembalo und Alon Sariel an Laute und Gitarre mit dabei. Die Stücke hat Tabea Debus zusammengestellt, und zwar unter dem Aspekt ihrer Ohrwurm-Tauglichkeit: "Jeder kennt das: Man hat was im Radio gehört und hat es dann den ganzen Tag, die ganze Woche im Kopf. Die Stücke, die ich ausgewählt habe, sind Stücke, die ich schon lange auf meiner Liste hatte und die ich gerne mal spielen wollte."

Bekannte Ohrwürmer und ein kleines Schockerlebnis

Die meisten dieser Ohrwürmer sind historisch, sie stammen aus dem 16. und 17. Jahrhundert von Komponisten wie Diego Ortiz, Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Gottlieb Muffat. Tabea Debus und ihr Ensemble spielen zumeist Stücke, die in ihrer Entstehungszeit den Menschen regelrecht ins Ohr gingen, die aber heute nicht mehr allzu bekannt sind.

Für ein mittleres Schockerlebnis sorgt ein ganz besonderes Stück für Solo-Flöte, das Tabea Debus mitgebracht hat: "Ich habe einen englischen Komponisten um ein Stück gebeten, Gareth Moorcraft heißt der. Das Stück heißt "Diaries Of The Early Worm", also "Tagebuch des frühen Wurms", und das ist eigentlich ein ganz humorvolles Stück mit einem ganz abrupten, vielleicht auch traurigen Ende."

Ein gelungener Abend

Das Ohrwurm-Programm lebt von seinen Kontrasten, vor allem aber von einem gut eingespielten Ensemble. Die Musikerinnen kennen sich lange, in dieser Konstellation spielten sie allerdings zum ersten Mal, nur für das Foyerkonzert.

Ein gelungener Abend auch für Moderator Ludwig Hartmann, wenn auch noch immer ungewohnt so ohne Publikum: "Ich finde immer das Spannende, die Musikerinnen und Musiker dabei kennenzulernen, und das funktioniert ja auch so. Aber klar, wenn noch Reaktionen aus dem Publikum kommen, ist das noch ein Aspekt mehr, und auch ein schöner und wichtiger mehr."

 

Weitere Informationen
Das Klavierduo Genova & Dimitrov beim Foyerkonzert im Rolf-Liebermann-Studio des NDR © NDR.de Foto: Anina Pommerenke

Klavierduo Genova & Dimitrov beim 117. Foyerkonzert

Seit einem Vierteljahrhundert gibt es das Klavierduo Genova & Dimitrov. Nun gastierte es beim 117. Foyerkonzert in Hamburg. mehr

Das Faure Quartett beim Foyerkonzert in Hamburg © NDR.de Foto: Anina Pommerenke

Fauré Quartett spielt Foyerkonzert in Hamburg

Seit 2006 veranstaltet NDR Kultur Foyerkonzerte. Bei der 116. Ausgabe am Dienstag stand das Fauré Quartett auf der Bühne des Rolf-Liebermann-Studios in Hamburg. mehr

Jacques Ammon und Eckart Runge beim NDR Kultur Foyerkonzert in Grabow © Andreas Kluge/ NDR Foto: Andreas Kluge

NDR Kultur Foyerkonzert mit Runge & Ammon

Zwischen Bärenfell und Geweihen versprach das Duo Runge & Ammon beim NDR Kultur Foyerkonzert im Grabower Schützenhaus eine musikalische Revolution zu starten. Ob der Wandel vollzogen wurde? mehr

Christoph Sietzen spielt beim Foyerkonzert on Tour im Kloster Isenhagen © NDR Foto: Janek Wiechers

Konzert: Christoph Sietzen begeistert in Isenhagen

Mit Witz und Spielfreude hat Perkussionist Christoph Sietzen die Vielfalt des Schlagwerks beim Foyerkonzert on tour präsentiert. Ein intimer Abend für ein kulturhungriges Publikum. mehr

Dieses Thema im Programm:

Klassisch in den Tag | 20.11.2020 | 06:40 Uhr

Mehr Kultur

Wotan Wilke Möhring © picture alliance / Flashpic Foto: Jens Krick

Der Norden liest: Lesetipps von Prominenten

Autoren und Schauspieler verraten, welches Buch sie begeistert hat und was Sie dringend lesen sollten. Bildergalerie

Eine junge Frau liest in einem eReader © photocase.de Foto: Arturo Villaverde

"Der Norden liest - Die NDR Büchertage" in Radio, TV und Online

Passend zur Lockdown-Zeit: In dieser Woche bietet der NDR in all seinen Programmen Literatur, Lieblingsbücher und Lesetipps.  mehr

Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz sitzen auf den Stufen zur Alster © NDR/ Foto: Christian Spielmann

Buchtipps für den Winter vom Gemischten Doppel

Anlässlich der NDR Büchertage empfiehlt das Gemischte Doppel Neuerscheinungen für den Winter. Mit dabei: Neues von Olga Tokarczuk. mehr

Daniel Kehlmann im Video Interview © NDR.de

"Lesen ist die tiefste Schule der Empathie"

Daniel Kehlmann spricht mit Alexander Solloch über Bücher seiner Kindheit, eigene Romane und den Sinn des Lesens. mehr