CD-Cover: Nils Landgren Funk Unit - Funk Is My Religion © Act

Funk als Religion - Neues Album der Nils Landgren Funk Unit

Stand: 02.06.2021 12:08 Uhr

Mit dem Album "Funk Is My Religion" wird die Geschichte der Funk Unit von Nils Landgren weiter fortgeschrieben - 26 Jahre nachdem sie erstmals in Erscheinung trat.

von Sarah Seidel

Funk als Religion - da hat wohl der Glaube geholfen, die Album-Aufnahmen in Zeiten der Pandemie möglich zu machen. Die Musiker der Nils Landgren Funk Unit hatten ursprünglich vor, "ein Album live im Studio aufzunehmen, wie wir es immer machen", sagt Nils Landgren. "Es war geplant, das auf Mallorca zu machen - das ging aber nicht. Dann wollten wir das im "Red Horn District" in Bad Meinberg machen, das ging aber auch nicht. Und dann dachte ich, vielleicht gibt es die Chance, in Stockholm etwas aufzunehmen. Natürlich unter den Restriktionen, die es damals gab."

Acht Leute durften zusammen ins Studio. Als Band war man zu sechst, mit dem Toningenieur zu siebt. Das passte also. "Wir haben ein Studio gefunden, wo wir uns wohl gefühlt haben und wo wir mit Abstand arbeiten konnten. Und das hat so einen Spaß gemacht, zusammen zu spielen", berichtet Landgren.

Zwei Stücke starken Frauen gewidmet

Weitere Informationen
Der Jazzposaunist Nils Landgren mit seinem Instrument in einem Hotelfoyer. © picture alliance/dpa Foto: Christophe Gateau

Jazzposaunist mit weitem Horizont: Nils Landgren

Er ist Kultur- und Jazzvermittler, Festivalmacher, Professor und spielt in der NDR Bigband. mehr

Alle Songs des neuen Albums stammen von den Mitgliedern der Funk Unit. Vom Bassisten und Sänger Magnum Coltrane Price, vom Saxofonisten Jonas Wall, vom Gitarristen Andy Pfeiler und natürlich auch von Nils Landgren. Er hat zwei seiner Stücke starken Frauen gewidmet: zum einen der amerikanischen Vizepräsidentin Kamala Harris und zum anderen der jungen afroamerikanischen Poetin und Aktivistin Amanda Gorman. Sie hatte im Januar, zur Amtseinführung von Joe Biden als neuer amerikanischer Präsident, mit beeindruckendem Gestus ein selbstverfasstes Gedicht vorgetragen.

"Amanda Gorman hat so einen Eindruck auf mich gemacht, das war fast religiös, wie ich das erlebt habe. Sie hat alles gezeigt, was sie hatte, aber auf eine ganz ruhige, coole Art. Ihre Botschaft war kristallklar, und ich dachte nur, der muss ich auf jeden Fall einen Sog widmen, es muss sein."

Grooves, die in die Beine gehen

Die Nils Landgren Funk Unit ist ganz die alte geblieben: fetter Sound, Grooves, die in die Beine gehen, Gesang und Party-Stimmung. Daran hat auch die Pandemie nichts ändern können.

"Unsere Geschichte ist ja lang, und wir versuchen positive Botschaften zu vermitteln, soweit es geht", so Landgren. "Jetzt hoffen wir nur, dass wir unsere Botschaft irgendwann an ein Live-Publikum vermitteln dürfen. Weil erst dort die endgültige Kommunikation entsteht."

Weitere Informationen
Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Diverse CD-Cover © NDR Online Foto: Christiane Irrgang

Neue CDs

Hier finden Sie alle Klassik-CD-Tipps, die auf NDR Kultur gelaufen sind - chronologisch sortiert. mehr

Funk Is My Religion

Label:
Act

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue CDs | 02.05.2021 | 15:20 Uhr

Mehr Kultur

Milow © Deutscher Radiopreis / Philipp Szyza Foto: Philipp Szyza

Popmusiker Milow: "Ich werde dieses Konzert niemals vergessen"

Der belgische Popmusiker gab in Hannover am Donnerstag ein beglückendes Konzert vor Publikum. Das heutige Konzert überträgt NDR.de live. mehr