CD-Cover: Regula Mühlemann - Mozart Arias II © Sony Classical

Beeindruckender Klangzauber: Mühlemann singt Mozart

Stand: 25.09.2020 15:05 Uhr

Regula Mühlemanns Debüt-Album mit Mozart-Arien wurde 2015 mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Jetzt liegt eine CD mit dem Kammerorchester Basel vor.

von Marcus Stäbler

Sie singt, als wäre es das Einfachste auf der Welt, als kämen die Töne wie von selbst. Deshalb fühlt man sich sofort wohl bei Regula Mühlemann. Ihre Natürlichkeit - ermöglicht von einer perfekten Stimmkontrolle - gehört zu den großen Stärken der Schweizer Sopranistin. Das hat sie schon auf ihrem Debütalbum mit Mozart-Arien demonstriert. Und das zeigt sie auch, wenn sie jetzt wieder zu Mozart zurückkehrt. Gemeinsam mit ihren Partnern vom Kammerorchester Basel unter Umberto Benedetti Michelangeli, an deren Klang sich ihre Stimme anschmiegt.

Anrührende Momente

Neun Arien hat Regula Mühlemann für ihr Programm ausgewählt, etwa aus dem "Figaro" und der "Zauberflöte", aber auch aus weniger bekannten Opern von Mozart, wie der "Zaide". Mit der Stückauswahl deutet die Sängerin ihre Entwicklung an. Mühlemann, jetzt Mitte 30, hat heute ein noch etwas wärmeres Timbre als vor fünf Jahren, sie klingt etwas weniger hell und mädchenhaft und erreicht dadurch eine andere Tiefe. So wie in einer Arie der Pamina aus der Zauberflöte.

Weitere Informationen
CD-Cover: Regula Mühlemann - Mozart Arias © Sony Classical

Regula Mühlemann erobert die Klassikwelt

Geschmeidig, charmant und bei Bedarf auch durchaus kokett - die Sopranistin Regula Mühlemann lässt in ihrem Soloalbum wenig Wünsche offen. mehr

Das Orchester trägt den Sprachfluss der Sopranistin mit und taucht mit ihr in den Affekt der Trauer ein. Pamina glaubt, die Liebe von Tamino verloren zu haben - einer von vielen anrührenden Momenten der Mozart-CD. Der lyrische Charakter steht bei den meisten Arien im Vordergrund - aber Regula Mühlemann kann auch anders und setzt Kontraste. In einer Arie der Giunia aus "Lucio Silla" bebt die Angst um das Leben des Geliebten in der Stimme und im Orchester.

Stimmlicher Glanz, Geschmack und Eleganz

Die Sopranistin rückt immer den Ausdruck der Musik und nicht ihr eigenes Können ins Zentrum. Erst mit der letzten Arie des Programms gönnt sie sich eine echte Bravournummer. Dort beeindruckt sie in einer gefühlt endlosen Koloraturenlinie nicht nur mit Klangzauber, sicherer Höhe und intonatorischer Präzision, sondern auch mit einem schier unerschöpflichen Atem.

Regula Mühlemann vereint stimmlichen Glanz, Geschmack und Eleganz. Mit dem neuen Album bestärkt sie den Eindruck, dass sie zu den herausragenden Mozart-Sängerinnen der Gegenwart gehört.

Weitere Informationen
Die Organistin Iveta Apkalna sitzt in der Elbphilharmonie im großen Saal an der Orgel. © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Stimmlicher Glanz und Orgelpracht

In den CD-Neuheiten hören wir die Sopranistinnen Regula Mühlemann und Sabine Devieilhe und staunen über die größte Orgel in Asien, gespielt von Iveta Apkalna. mehr

Podcast NDR Kultur Neue CDs © ©Rob | Fotolia | Stock.Adobe

AUDIO: Beeindruckender Klangzauber: Mühlemann singt Mozart (4 Min)

Mozart Arias II

Label:
Sony Classical

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue CDs | 27.09.2020 | 15:20 Uhr

Mehr Kultur

Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen sind bei einem Konzert in der Elbphilharmonie nur wenige Zuschauer. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Förderung der Kultur - Reicht das um die Kultur zu retten?

Durch die Corona-Pandemie ist der Förderbedarf im Kulturbetrieb mittlerweile groß. Wie lange funktioniert das noch? mehr

Der südafrikanische Künstler William Kentridge gestikuliert vor einer seiner Skulpturen © Kristin Palitza/dpa +++ dpa-Bildfunk Foto: Kristin Palitza

William Kentridge: Kunst des Weltstars in den Deichtorhallen

Die Deichtorhallen zeigen Zeichnungen, Trickfilme, Videos, Drucke, Skulpturen und riesige Installationen des Künstlers. mehr

Buchcover "Lieber Besucher aus dem All" © NordSüd Verlag

Drei inspirierende Bilderbücher für Kinder

Vorgestellt werden die Bilderbücher "Ein Fuchs -100 Hühner", "Hier kommt Harry" und "Lieber Besucher aus dem All". mehr

Zu  sehen ist das Gebäude der Universitätsbibliothek TIB, dem Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, in Hannover. © NDR Foto: Miriam Stolzenwald

Leibniz Universität Hannover: TIB ist "Bibliothek des Jahres"

Die Technische Informationsbibliothek Hannover wird am Tag der Bibliotheken als "Bibliothek des Jahres" ausgezeichnet. mehr