Stand: 15.03.2019 14:59 Uhr

Stars und Nachwuchs auf der JazzBaltica 2019

von Sebastian Seidel

Thomas Quasthoff, Nils Wülker und Katja Riemann: Die JazzBaltica in Timmendorfer Strand schmückt sich vom 20. bis zum 23. Juni 2019 mit zahlreichen bekannten Gesichtern. Neben den Konzerten auf der Hauptbühne im Maritim Seehotel werden viele Künstler auf Nebenbühnen, die über die ganze Stadt verteilt sind, auftreten.

JazzBaltica: Diese Künstler traten 2019 auf

Thomas Quasthoff macht den Festival-Auftakt

Der wohl renommierteste Künstler auf der JazzBaltica 2019 ist Thomas Quasthoff. Der Bassbariton erlangte als Opernsänger weltweite Berühmtheit und trat in allen großen Konzerthäusern der Welt auf. 2012 beendete er seine Karriere als Opernsänger und widmet sich seitdem vermehrt dem Jazz. Im vergangenen Jahr hat er das Album "Nice'n'Easy" veröffentlicht, auf dem er Jazzstandards mit der NDR Bigband aufgenommen hat. Gemeinsam mit dem Pianisten Frank Chastenier, dem Bassisten Dieter Ilg und dem Drummer Wolfgang Haffner wird er am Donnerstag, 20. Juni, um 20 Uhr das erste Konzert auf der Hauptbühne der JazzBaltica spielen.

Bereits zwei Stunden zuvor wird das Festival durch ein Warm-Up auf dem Timmendorfer Platz eingeleitet. Dort spielt die Big Band des Ostseegymnasiums Timmendorfer Strand.

Die Vergangenheit und die Zukunft des dänischen Jazz

Internationales Flair bringen am Freitag, 21. Juni, die dänischen Musiker Jakob Bro und Palle Mikkelborg auf die Bühne. "Er ist ein wichtiger Teil der Zukunft des Jazz", sagt Landgren über den Gitarristen Bro. "Ein kleiner Zauberer, den ich gern unserem Publikum vorstellen möchte." Die Zukunft des Jazz gehört dem 78-jährigen Mikkelborg vermutlich nicht mehr. Aber der renommierte Trompeter kann auf langjährige internationale Erfahrung zurückgreifen. Bereits 1978 war er als Produzent an Miles Davis legendärem Album "Aura" beteiligt.

Marilyn Mazur und Nils Wülker treten am Samstag auf

Bild vergrößern
Marilyn Mazur komponiert, singt und spielt Klavier. Vor allem aber ist sie an den Percussions zu Hause.

Der Festivalsamstag, 22. Juni, ist ebenfalls dänisch geprägt. Marilyn Mazur wird von den Veranstaltern als "Königin des dänischen Jazz" angepriesen. Die 64-Jährige tritt mit ihrem rein weiblich besetzten Jazz-Ensemble Shamania und der norwegischen Tänzerin Tine Erica Aspaas auf. Doch nicht nur deren ausdrucksstarker Improvisationstanz sorgt für darstellerische Highlights. Auch das Percussionsspiel der Dänin Marilyn Mazur gleicht einer Tanzperformance.

Nach Marilyn Mazur wird mit Nils Wülker einer der renommiertesten deutschen Jazz-Trompeter auftreten. Der Instrumentalist überzeugt vor allem durch starke Melodien. Immer wieder mischen sich aber auch Hip-Hop-Elemente in seine Songs.

Katja Riemann liest "Karneval der Tiere"

Bild vergrößern
Katja Riemann liest den Text zu "Karneval der Tiere". Im Anschluss daran wird die Schauspielerin zum Talk ins JazzCafé kommen.

Mit dem "Karneval der Tiere" hat die JazzBaltica am Sonntagmorgen, 23. Juni, ein Konzert speziell für Kinder im Programm. Schauspielerin Katja Riemann wird das Stück von Camille Saint-Saëns in der von Roger Willemsen verfassten Textfassung sprechen. Begleitet wird Riemann dabei von einem hochkarätig besetzten Jazz-Ensemble.

Zum Abschluss des Festivals wird es dann am Sonntagabend noch einmal exotisch. Das Arne Jansen Trio wird gemeinsam mit der senegalesischen Band Orchestra Baobab auftreten. Der Jazz-Gitarrist lernte die Band bei einer Afrikatour im Jahr 2017 kennen. Gemeinsam absolvierten sie einen Auftritt in Dakar. Nun kommen sie nach Timmendorf.

Neben zahlreichen Auftritten auf der Hauptbühne wird es auf den kleineren Bühnen zahlreiche frei zugängliche Konzerte geben. Die Open-Air-Bühne an der Trinkkurhalle bietet vor allem Nachwuchsmusikern aus der Region ein Podium. Im JazzCafé werden einige der Künstler auch für Talkrunden zur Verfügung stehen. Das komplette Programm der JazzBaltica finden sie hier.

Stars und Nachwuchs auf der JazzBaltica 2019

In Timmendorfer Strand dreht sich im Juni wieder alles um den Jazz. Die JazzBaltica hat das Programm bekannt gegeben. Zahlreiche nationale und internationale Stars der Jazz-Szene sind zu Gast.

Datum:
Ende:
Ort:
Strandpark
Strandallee 73
23669  Timmendorfer Strand
Telefon:
(0431) 23 70 70
Kartenverkauf:
Karten sind online unter www.jazzbaltica.de sowie unter der Ticket-Hotline (0431) 23 70 70 erhältlich.
Hinweis:
Weitere Spielorte wie beispielsweise der JazzClub liegen in unmittelbarer Nähe.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch unterwegs | 15.03.2019 | 16:20 Uhr

Region

Timmendorfer Strand: Vielseitiges Ostseebad

In dem beliebten Ferienort Timmendorfer Strand an der Lübecker Bucht ist immer etwas los. Wer keinen Trubel mag, findet in den Ortsteilen Niendorf und Hemmelsdorf Ruhe und Natur. mehr

Mehr Kultur

57:33
NDR Kultur
01:09
NDR Fernsehen