Stand: 11.06.2018 09:00 Uhr

"Peter Pan" eröffnet Gandersheimer Domfestspiele

Bild vergrößern
60.000 Besucher erwarten die Veranstalter zu den Domfestspielen in Bad Gandersheim. (Archiv)

In Bad Gandersheim sind am Sonntag vor der Stiftskirche die 60. Domfestspiele eröffnet worden. Das von Intendant Achim Lenz geleitete Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto "Läuft bei uns". Wie immer ist das erste Stück besonders für Kinder geeignet: Im Jahr des runden Geburtstages haben sich die Macher für "Peter Pan" entschieden. Danach ist in Niedersachsens größtem Freilichttheater das Stück zu sehen, mit dem einst alles begann: Mit dem "Jedermann" von Hugo von Hofmannsthal sind die Domfestspiele vor 60 Jahren eröffnet worden.

Veranstalter erwarten 50.000 Besucher

Später wird dann das Musical "Fame" gezeigt: Laut Veranstalter will man damit an den großen Erfolg von "Saturday Night Fever" im vergangenen Jahr anknüpfen. Und schließlich inszeniert Lenz mit "The Addams Family" erstmalig ein Stück aus dem noch neuen Genre "Musical Comedy". Eine gute Tradition der Festspiele ist es auch, Menschen aus der Region mit einzubeziehen: Sowohl beim "Jedermann" als auch bei "Fame" spielen Menschen aus Bad Gandersheim und Umgebung mit. Mit der romanischen Stiftskirche bietet die Stadt eine einmalige Kulisse für eine Freilichtbühne, vor der rund 1.000 Zuschauer Platz haben. Insgesamt werden während der zweimonatigen Festspiele rund 50.000 Besucher erwartet.

Weitere Informationen

Anwohnerklage: Sind die Domfestspiele zu laut?

Die Domfestspiele in Bad Gandersheim sind zu laut, meint eine Anwohnerin - und hat geklagt. Seit über 20 Jahren ziehen sie und ihr Sohn gegen die Lautstärke ins Feld. (12.08.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 10.06.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Kultur

54:59
NDR Info
88:16
NDR Info

November 1918 (2/5)

19.08.2018 21:05 Uhr
NDR Info
02:27
Nordmagazin