Ensemblefoto: der NDR Chor im Treppenhaus der Elbphilharmonie Hamburg © NDR Foto: Peter Hundert

NDR Chor wird 75: Doppelsendung zum Jubiläum

Stand: 16.06.2021 15:00 Uhr

Im Frühsommer 1946 wurde Max Thurn damit beauftragt, einen Rundfunkchor aufzubauen, um eng mit dem kurz zuvor gegründeten NDR Sinfonieorchester zusammenzuarbeiten. In diesem Jahr wird der NDR Chor 75 Jahre alt. NDR Kultur widmet ihm eine Doppelsendung.

von Chantal Nastasi

"Berufssänger aller Stimmgattungen werden gesucht und sollen sich beim NWDR melden": Mit diesem Aufruf des ersten Leiters und Gründers Max Thurn begann 1946 die Erfolgsgeschichte des NDR Chores. "Der Chor muss auf allen Gebieten zusammenarbeiten, es geht von der Unterhaltungsmusik über die Oper bis zum Oratorium", war sein Erfolgsrezept.

Der NDR Chor als starker Partner für die Orchester

Archivbild: Max Thurn dirigiert den NWDR Chor im Treppenaufgang des Rolf-Liebermann-Studios. © NDR
Max Thurn war Gründer und erster Leiter des NDR Chores.

Ein starker Partner für die Orchester des NDR sollte der Chor sein, für das NDR Sinfonieorchester, dem heutigen NDR Elbphilharmonieorchester, aber auch für das Hamburger Rundfunkorchester des NDR, das nur bis 1964 bestand. Neben den zahlreichen Rundfunksendungen und Konzerten bediente der NDR Chor in diesen ersten zwei Jahrzehnten auch das Unterhaltungsgenre mit Volksliedern und Operetten. Und es entstand die vielbeachtete Aufnahme von insgesamt 106 Bach-Kantaten, die Max Thurn besonders am Herzen lagen.

Unter Helmut Franz Musikgeschichte geschrieben

1966 übernimmt Helmut Franz die Leitung des etwa 55-köpfigen Chores. Er formt den Klang noch präziser und prägnanter, setzt auf effektvollere Stücke und vor allem auf zeitgenössisches Repertoire. Das sei das Wesentliche gewesen, was die Ära Franz ausgemacht habe, sagt der Manager des NDR Chores, Ilja Stephan. Der NDR Chor schreibt Musikgeschichte durch eigens für ihn komponierte Stücke von Hans Werner Henze, Krzysztof Penderecki, György Ligeti und Karlheinz Stockhausen.

Häufig wechselnde Dirigenten

Mit dem Ende der Ära Franz beginnen für den NDR Chor unruhige Zeiten. Die Dirigenten wechseln häufiger: Sumski, Bader, Neumann. Oft setzen Gastdirigenten stärkere Impulse wie beispielsweise Karl Richter, Peter Schreier oder Eliahu Inbal. Für die Brahms-Gesamtaufnahme unter Günter Jena wird der NDR Chor 1982 mit dem französischen "Orphée d’Or" ausgezeichnet. Den romantischen Klang, für den der NDR Chor in dieser Zeit bekannt ist, pflegen auch Gläser und Gritton, die Anfang der 90er-Jahre eine Art Doppelspitze bilden. Bis Christoph Rademann kommt und den Klang transparenter macht, "feinkörniger", wie er es nennt, und einen stärkeren Fokus auf Barockwerke legt.

A-capella und Hinwendung zum Publikum

Jubiläumskonzert: Dirigent Ahmann mit zwei Blumensträußen. © NDR Foto: Claudia Timmann
Philipp Ahmann übernahm den Chor 2008.

Philipp Ahmann, der 2008 den Chor übernimmt, der mit 28 Sängerinnen und Sängern inzwischen nur noch halb so groß ist wie in den Anfangsjahren, fokussiert sich noch mehr aufs A-cappella-Repertoire. "Das Wesentliche, was Philipp Ahmann sich ans Revers anheften kann, ist der Verdienst, dass er diese Abo-Reihe vorangebracht hat, die lange fällig war, dass man konsequenter angefangen hat, CDs aufzunehmen, eine Reihe aufzulegen, wie sich das für einen solchen Chor eigentlich gehört", sagt Ilja Stephan. Eine Hinwendung zum Publikum, die seit 2012 auch durch die Mitmachkonzerte "Singing" verstärkt wird.

NDR Vokalensemble gibt Solisten Raum

Die Stimme jeder und jedes einzelnen rückt immer mehr in den Vordergrund, seit der Niederländer Klaas Stok den NDR Chor 2018 übernommen hat. Mit 21 festangestellten Sängerinnen und Sängern wird sich der NDR Chor zukünftig - auch mit neuem Namen - als NDR Vokalensemble firmieren. "Das ist total schön, dass wir jetzt solistisch mehr gefordert sind und dass wir vielleicht auch noch mal mehr zeigen können von dem, wer wir eigentlich sind", sagt Altistin Anna Maria Torkel vom Vorstand des NDR Chores. "Ich glaube, das wird ganz fantastisch."

Weitere Informationen
Ensemblefoto: der NDR Chor auf der Plaza der Elbphilharmonie Hamburg © NDR Foto: Peter Hundert

Der NDR Chor

Der NDR Chor gehört zu den international führenden Kammerchören mit einem Repertoire von Alter Musik bis zu Uraufführungen. mehr

Archivbild: Max Thurn dirigiert den NWDR Chor im Treppenaufgang des Rolf-Liebermann-Studios. © NDR

75 Jahre NDR Chor - Teil I

Eine Doppelsendung zum Jubiläum des NDR Chor: In Teil I spannen wir den Bogen vom Gründer Max Thurn bis in die 1980er. mehr

Ensemblefoto: der NDR Chor auf der Plaza der Elbphilharmonie Hamburg © NDR Foto: Peter Hundert

75 Jahre NDR Chor - Teil II

Eine Doppelsendung zum Jubiläum des NDR Chors: Im zweiten Teil spannen wir den Bogen von den 1980er-Jahren bis ins Heute. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 16.06.2021 | 08:15 Uhr

Mehr Kultur

CD-Cover W.A.Mozart: Klavierkonzerte Nr.9 & 17 - Olga Pashchenko / Ensemble  Il Gardellino © Alpha

CD der Woche: Olga Pashchenko spielt Klavierkonzerte von Mozart

Die russische Virtuosin hat mit dem Ensemble Il Gardellino einen Mozart-Zyklus begonnen und die Klavierkonzerte Nr. 9 & 17 eingespielt. mehr