Musikproduzent Andreas Herbig © Stefanie Luberichs Foto: Stefanie Luberichs

Lindenberg trauert um Hamburger Musiker Andreas Herbig

Stand: 24.02.2022 10:28 Uhr

Mit Zeilen aus seinem Lied "Stark wie zwei" hat sich der Sänger Udo Lindenberg vom verstorbenen Hamburger Musikproduzenten Andreas Herbig verabschiedet. Herbig war maßgeblich an Lindenbergs Comeback beteiligt.

von Julia Jakob

Ich geh die Straße runter, stark wie zwei - und du bist immer dabei. (...) Tiefster Dank und auf ewig verbunden - dein Sänger Udo", schrieb der Hamburger Musiker auf instagram. Lindenberg dankte Herbig damit für "seine unsterbliche Musik".

2008 produzierten die beiden gemeinsam das Album "Stark wie zwei". Das Album, das Lindenberg ein fast schon sagenhaftes Revival bescherte. Lindenberg wusste um das Talent von Herbig, zu reduzieren, zu fokussieren, wegzulassen: Dem NDR sagte Lindenberg, der um die schwere Erkrankung seines Freundes wusste, wie traurig er sei. Schon lange vorher hatten sich die beiden gekannt, die Verbindung riss nie ab.

Herbig produzierte auch Deichkind, Juli und Ich+Ich

Viermal gewann Andreas Herbig den Musik-Echo-Preis als erfolgreichster Produzent des Jahres und vor fünf Jahren war er Mitglied in der Jury des Eurovision-Song-Contest.

Die Liste der von Andreas Herbig produzierten Künstler und Künstlerinnen ist lang: Ich + ich, Juli, Deichkind, Sascha, Jochen Distelmeyer und Till Brönner. Auch international hat der Hamburger kräftig mitgemischt. Peter Urban, NDR-Musikexperte, kennt seine Arbeiten: "Bootsy Collins, aha, hier im Boogieparkstudio, the Boogieman sein Pseudonym – summer moved on dramatik. Das ist alles sein Werk gewesen und seine Idee."

Produzent von Lindenbergs "Stark wie Zwei"

Gemeinsam mit Annette Humpe arbeitete Herbig in den 80ern in Hamburg in den Boogie-Park-Studios, benannt nach ihm, dem Boogieman. Ein Meilenstein aber wurde das von ihm produzierte Udo-Lindenberg-Comeback-Album "Stark wie zwei" im Jahr 2008. "Dass es so abgeht hätte ich auch nicht gedacht, wie ein Hammer an den Hut geflogen, musste mich kneifen, hat nur fünf Tage gedauert, schon Gold... das alles in diesem Affenzahn", sagt Lindenberg.

Andreas Herbig hatte als Musikproduzent außergewöhnliche Talente - bestätigt auch Peter Urban: "Er hatte das Talent, das Wesentliche rauszukristallisieren, nicht zuviel Brimborium und so hat er Lindenberg wiederbelebt und sein Comeback gestaltet."

Auch das Album "Gute Reise" des Erfolgsduos Annette Humpe und Adel Tawil hatte die Deutsche Phono-Akademie überzeugt. Ihr Urteil: "Technisch brillant und musikalisch berührend haben die Produzenten das Konzept der Berliner Band kongenial auf den Punkt gebracht." Andreas Herbig starb am Dienstag im Alter von 55 Jahren.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 23.02.2022 | 12:03 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Jazz

Rock und Pop

Mehr Kultur

Sänger Chris de Burgh steht zusammen mit einem Rattenfänger-Darsteller und einem Robin Hood-Darsteller auf dem Weihnachtsmarkt in Hameln. © Hameln Marketing und Tourismus GmbH

Hameln: Premiere von "Robin Hood" mit Stargast Chris de Burgh

Weltstar Chris de Burgh ist in Hameln zu Gast. Der Sänger besucht die Premiere des von ihm mitgestalteten Musicals "Robin Hood". mehr