Die Musiker Frank Dupee, Jakob Krupp und Obi Jenne spielen auf einer Bühne vor Publikum in einer Scheune. © NDR / Helgard Füchsel Foto: Helgard Füchsel

Kammermusik und Jazz: "Musikalischer Sommer in Ostfriesland"

Stand: 07.07.2021 07:48 Uhr

Der "Musikalische Sommer in Ostfriesland" findet seit dem 2. Juli trotz Corona statt - allerdings in etwas abgespeckter Form. Am 6. Juli gab es ein Konzert auf dem Gut Horn Gristede.

von Helgard Füchsel

In den urigen ostfriesische Kirchen, Schlösser und Burgen ist der "Musikalische Sommer in Ostfriesland" voll im Gange. Das Auricher Musikerpaar Iwan König und Julia Müller hat das Festival trotz Corona auf die Beine gestellt. Ein Festival mit Kammermusik und Jazz - oder gleich beides vermischt, wie beim Trio um den Pianisten Frank Dupree auf Gut Horn Gristede.

Beethoven hat den Jazz erfunden - das behauptet Frank Dupree. Und dann beweist er es dem amüsierten Publikum sogar: Im Trio mit Schlagzeug und Kontrabass spielt er Beethovens Wut über den verlorenen Groschen. Die Gäste sitzen mit viel Abstand verteilt im großen Raum der ehemaligen Scheune im Gutshof Gut Horn. Frank Dupree beginnt mit Beethovens letzter Klaviersonate genau nach Noten. Dann setzen der Schlagzeuger und der Bassist ein. 

Beethoven als Vorreiter des Jazz?

"Ich sehe in Beethoven Indizien dafür, das zu machen, weil er eben wirklich den Swing auskomponiert hat. Es sind Akzente auf zwei und vier, es sind Synkopen, es sind auch die Harmonien. Das finde ich so erstaunlich. Nach ihm hat 200 Jahre niemand mehr so komponiert", erklärt Frank Dupree. Das Trio improvisiert über klassische Musik und spielt durchkomponierten Jazz. Die Musiker bewegen sich auf der Grenze zwischen den Genres und bringen damit das Publikum zum Staunen und zum Lachen.

Weitere Informationen
Eindrücke vom "Musikfest Hasselburg", das im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals stattfindet. © Axel Nickolaus Foto: Axel Nickolaus

Flexibel bleiben - der Festivalsommer im Norden

Das Schleswig-Holstein Musikfestival hat begonnen. Wie läuft es bei den Festivals im Norden? In jedem Fall heißt es: flexibel bleiben. mehr

Der Schlagzeuger Obi Jenne liebt solche Experimente mit Jazz, Latin, Klassik oder Neuer Musik. Er tritt bereits seit Jahren beim Festival auf, immer mit anderen Musikern. So will er auch weiter machen, sagt er. "Weil die Liste von wirklich großartigen Musikern, mit denen ich schon auf der Bühne stand und stehe, noch sehr groß ist. Es wäre jetzt nicht so, dass mir die Ideen ausgehen würden", sagt Jenne.

Wegen Quarantäne keine internationalen Musikerinnen

Die Eheleute Julia Müller und Iwan König sind beide Pianisten und veranstalten das Festival Musikalischer Sommer Ostfriesland. © NDR / Helgard Füchsel Foto: Helgard Füchsel
Die Eheleute Julia Müller und Iwan König sind beide Pianisten und veranstalten das Festival "Musikalischer Sommer Ostfriesland".

Normalerweise treffen sich beim Festival in Ostfriesland Musikerinnen und Musiker aus aller Welt - aus den USA, Japan, Taiwan oder Australien. "In diesem Jahr kommen nur die, die keine weiten Wege haben", sagt der Veranstalter Iwan König, er wolle kein Risiko eingehen. "Ich möchte den Künstlern nicht Unzumutbares zumuten, die vom anderen Ende der Welt hierher kommen und dann womöglich 14 Tage in Quarantäne müssen."

Zwei gleiche Konzerte hintereinander

Es sind nur wenige Gäste zugelassen in den Kirchenräumen und Gutshöfen. An jedem Konzerttag gibt es deshalb zwei gleiche kurze Konzerte hintereinander. Kleine Ensembles präsentieren Tango oder Klavierquintette von Brahms und Mozart. Das norddeutsche Barockensemble "La Festa Musicale" spielt ein Programm aus Bachs Brandenburgischen Konzerten und Kompositionen seiner wenig bekannten Zeitgenossen Valentini, Valoi und Venturini. Iwan König freut sich über die Barocke Vielfalt neben Bach. "Es gibt andere Komponisten der Zeit, die wirklich vollkommen anders klingen und faszinierend und ganz neu für das heutige Ohr und das finde ich toll in diesem Konzert, dass dieser Kontrast sehr stark zum Klingen kommt."

Weitere Informationen
Wolfgang Schröder (v.l.n.r.), Iwan König, Ruth Kilius,  Julia Marie Müller und Sol Daniel Kim spielen beim Musikalischen Sommer in Ostfriesland in der Auricher Lambertikirche. © NDR Foto: Helgard Füchsel

Kulturpartner: Musikalischer Sommer in Ostfriesland

Seit 1983 begrüßt der Musikalische Sommer in Ostfriesland seine Gäste mit internationaler Klassik-Prominenz und Meistern der Barockmusik. extern

Kammermusik und Jazz: "Musikalischer Sommer in Ostfriesland"

Das Festival "Musikalischer Sommer in Ostfriesland" findet derzeit trotz Corona statt. Auf Gut Gristede gab es Beethoven.

Art:
Konzert
Datum:
Ende:
Ort:
Verschiedene Kirchen, Burgen und Schlösser in Ostfriesland

Telefon:
(04941) 99 11 364
E-Mail:
info@musikalischersommer.com
Preis:
ab 27,50
Hinweis:
Anfang September gibt es ein Minifestival von einer Woche als Zugabe. Informationen dazu auf der Homepage des Veranstalters: www.musikalischersommer.com
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 07.07.2021 | 07:40 Uhr

Mehr Kultur

Der Percussionist Martin Grubinger © picture alliance/dpa/CTK | Michal Kamaryt Foto: Michal Kamaryt

Martin Grubinger beim SHMF: Percussionist mit Beat im Blut

Der Multi-Percussionist Martin Gruber kennt keine musikalischen Grenzen. Heute Abend tritt er beim SHMF auf. mehr