Fans zeigen den Heavy-Metal-Gruß. © picture alliance/Axel Heimken/dpa Foto: Axel Heimken

Wacken wird zur Bullhead City - mit Doro und Blind Guardian

Stand: 15.06.2021 16:37 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie wird das richtige Wacken Open Air Festival auch in diesem Jahr ausfallen. Doch immerhin: Im Herbst - vom 16. bis 18. September - soll es eine Ersatzveranstaltung geben. Und dazu gibt es jetzt erste Details.

Es soll eine deutlich kleinere Veranstaltung werden, die "Bullhead City" heißen und aus drei eigenständigen Festtagen mit mehreren Bühnen bestehen. Vom 16. bis 19. September werden unter anderem "Doro Pesch", "Nightwish", "Powerwolf" und "Blind Guardian" auf mehreren Bühnen spielen. Die werden auf dem Festival-Gelände stehen. Als Bands angekündigt sind außerdem bereits "Saltatio Mortis", "Nasty", "Gaahls Wyrd", "Endseeker", "Slope" und "Burning Witches".

Veranstalter rechnen erstmal mit 20.000 Besuchern

Nach Angaben der Veranstalter wird zunächst mit 20.000 Besuchern bei dem dreitägigen Festival geplant. Endgültig soll die Zahl gemeinsam mit den zuständigen Behören in den kommenden beiden Wochen festgelegt werden, ebenso die Kapazität der Campingplätze. Frühestens in zwei Wochen beginnt dann der Vorverkauf. Spätestens dann müssen die Details feststehen. Das Hygienekonzept wird kurz vorher mit den Behörden abgestimmt, sagte ein Festivalsprecher.

Videos
Der Veranstalter des Metal-Festival in Wacken,Thomas Jensen, gibt ein Interview. © NDR
1 Min

Jensen: "Wollen viele Fans zum Metall-Familienfest begrüßen"

Thomas Jensen, der Veranstalter des Metal-Festival in Wacken, schildert die Planungen für "Bullhead City". 1 Min

Lichtblick im Jahr der Festival-Absagen

"Wir können es kaum erwarten, endlich wieder gemeinsam mit den Fans zu feiern - also warum bis zum nächsten W:O:A warten", sagte Festival-Mitbegründer Holger Hübner am Dienstag. Crew, Bands und Fans scharrten angesichts positiver Aussichten mit den Hufen. "Wir wollen mit Bullhead City einen Lichtblick in einem weiteren Jahr voller Absagen setzen", so Hübner. Mitbegründer Thomas Jensen dankte dem Land Schleswig-Holstein. Die Landesregierung habe mit ihrem Stufenplan eine klare Perspektive für Veranstaltungen eröffnet.

Die schwedische Power-Metal-Band Sabaton spielt 2019 auf dem 30. Wacken Open Air. © picture alliance/Geisler-Fotopress Foto: Andre Havergo/Geisler-Fotopress
AUDIO: Wacken-Ersatz im September (1 Min)

Tickets umtauschen oder Geld zurückzahlen lassen

Der Umtausch der Tickets für das Festival 2021 auf das Folgejahr soll voraussichtlich Mitte Juni starten. Besucher können dann auf das nächste große Festival umtauschen, das für den 4. bis 6. August 2022 geplant ist - oder sich das Geld auszahlen lassen. Im vergangenen Jahr hatten sich laut den Veranstaltern weit über 90 Prozent der Fans für einen Tausch auf das Folgejahr entschieden. Das Heavy-Metal-Festival mit seinen rund 75.000 Fans war auch 2020 wegen der Corona-Pandemie abgesagt - und durch eine Online-Veranstaltung ersetzt worden.

 

Weitere Informationen
Die schwedische Power-Metal-Band Sabaton spielt 2019 auf dem 30. Wacken Open Air. © picture alliance/Geisler-Fotopress Foto: Andre Havergo/Geisler-Fotopress

Wacken Open Air ist abgesagt - Hoffnung auf den Herbst

Das Wacken Open Air im Juli ist abgesagt - die Veranstalter hoffen auf eine Live-Musik-Veranstaltung im Herbst. mehr

Die Festivalveranstalter des Wacken Open Air Holger Hübner (links) und Thomas Jensen (rechts) © dpa-Bildfunk

Erster Metal Summit: Auftakt für neue Veranstaltungsreihe

Teilnehmer unterschiedlicher Kulturbereiche diskutieren darüber, welchen Wert die Kultur in unserer Gesellschaft hat. mehr

Wacken Open Air 1990: Beim Aufbau der Bühne legt die Crew eine Pause ein. © Wacken Open Air

Wacken: Ein Provinz-Nest wird Metal-Mekka

Mit 800 Besuchern beginnt 1990 das, was heute als bekanntestes Heavy-Metal-Festival der Welt gilt: das Wacken Open Air. mehr

Eindrücke vom "Musikfest Hasselburg", das im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals stattfindet. © Axel Nickolaus Foto: Axel Nickolaus

Welche Kulturveranstaltungen sind im Sommer in SH möglich?

Drinnen wie draußen gelten zurzeit noch dieselben Regeln. Was bedeutet das für Schleswig-Holsteins Kulturveranstalter? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.06.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Kultur

Ein Streicherensemble tritt bei den Musiktagen in Hitzacker auf. © SMH/Kay-Christian Heine Foto: Kay-Christian Heine

Schubert im Fokus: Sommerliche Musiktage starten in Hitzacker

Das älteste Kammermusikfestival Deutschlands findet auch dieses Jahr wieder statt. Im Zentrum der Musiktage wird die Musik Schuberts stehen. mehr