Materiallager in einer Scheune © NDR Foto: Milad Kuhpai

Classical Beat Festival 2021: Vorbereitungen laufen

Stand: 24.02.2021 14:30 Uhr

"Kulturrouten" lautet das Motto des Classical Beat Festivals vom 23. Juli bis zum 7. August. Damit das Festival trotz Einschränkungen stattfinden kann, laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren.

von Milad Kuhpai

Die Corona-Pandemie macht es schwer, ein Musikfestival mit nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern der aktuellen, Grenzen überschreitenden Musikszene zu planen. Doch die Veranstalter des Classical Beat Festivals sind voller Energie dabei. In einer großen Lagerhalle am Rande der Gemeinde Süsel im Kreis Ostholstein ist die Firma SHS Service Veranstaltungstechnik am Werk. Volle Regale gefüllt mit großen Kisten, Beleuchtungsanlagen, meterlange Kabel. Technik, die größtenteils zum ersten Mal beim Classic Beat Festival eingesetzt wird.

Denn auch in diesem Jahr läuft alles anders, sagt Firmenleiter Sebastian Hirsch: "Jetzt wurden angeschafft - extra für den Neustart - ein LED-Wand-System und noch weitere Sachen wie ein Einlasskontrollsystem mit einem wasserdichten Bildschirm, wo man schnell sehen kann, wie viele Leute noch auf das Gelände können. Wir haben ja das Problem 'Abstand'. Die Abstände zur Bühne werden natürlich schnell riesig groß und da muss man zusehen, dass man die Künstler dementsprechend abbilden kann, damit man sie auch von weiter weg gut wahrnehmen kann."

Mit Live-Publikum oder per Live-Stream?

Ein Bauernhaus und eine Scheune © NDR Foto: Milad Kuhpai
In einer Lagerhalle in Süsel laufen bereits die Vorbereitungen für die Classical Beat Festival. Aufgrund der Corona-Einschränkungen müssen die Veranstalter technisch aufrüsten.

Auch wenn das "Festival Opening" im Saal stattfinden wird - mit einer Übertragung auf LED Wänden im Garten des Grand Atlantic Hotels Travemünde kann das Eröffnungskonzert auch von draußen mitverfolgt werden. "Falls uns Corona in irgendeiner Weise noch mehr einen Strich durch die Rechnung zieht, können wir die Konzerte auch komplett live streamen. Entweder mit etwas weniger Publikum oder vielleicht sogar gar keinem Publikum, so dass auch jedermann unsere Konzerte miterleben kann", versichert Pressesprecher Marc Tietz. Geschäftsführer Hans-Wilhelm Hagen ist verhalten optimistisch: "Wir hoffen natürlich, dass wir normal spielen können, aber man muss immer den Plan B und Plan C in der Tasche haben. Und wir haben natürlich auch das Glück, das uns der Bund bei der Ausstattung, die dafür erforderlich ist, auch hilft mit finanziellen Möglichkeiten - 'Neustart Kultur' ist da das Stichwort - und uns unterstützt."

Festival auf musikalischer Reise: "Kulturrouten"

Pierre Bertrand © Classical Beat Festival
Der französische Musiker Pierre Bertrand arbeitet für das Classical Beat Festival ein Werk von Duke Ellington neu auf.

Das diesjährige Motto lautet "Kulturrouten". Es geht um Sehnsucht nach weit entfernten Orten, nach Reisen, die im letzten Jahr zum Teil unmöglich gewesen sind. 2021 geht es mit dem Classical Beat Festival auf eine Reise unter anderem in den Orient. "Da haben wir mehrere Künstler, die ihre Beiträge zu leisten: Einmal wäre das der französische Musiker Pierre Bertrand, der ein Werk von Duke Ellington 'Far East Suite' neu aufarbeitet. Das war in seinem Ursprung eine Reise in den Orient. In dem Zusammenhang wollen wir auch das Thema Rassismus aufgreifen", so Hagen. Auch in den kommenden Jahren wird "Kulturrouten" als große Überschrift im Programm stehen. Das Motto ist Hans Wilhelm-Hagen und seinem Team quasi zugelaufen - ausgelöst durch Debatten und Bewegungen wie Black Lives Matter. "Ich fand es spannend, gerade auch mit der Diskussion in Amerika, das Thema aufzugreifen. Ich glaube, darüber kann jeder sich selber auch seine eigenen Gedanken machen. Wir würden es aber spannend finden, wenn die 'musikalische Reise' auch zum Nachdenken anregt", erklärt Hagen. Das Classical Beat Festival 2021 steht ganz im Zeichen eines aktuellen, großen Themas jenseits der Corona-Pandemie.

Classical Beat Festival 2021: Vorbereitungen laufen

"Kulturrouten" heißt das Motto beim diesjährigen Classical Beat Festival. Es findet ab dem 23. Juli in Travemünde statt.

Art:
Konzert
Datum:
Ende:
Ort:
Travemünde

Kartenverkauf:
Karten können über die Website des Festivals erworben werden.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 24.02.2021 | 06:20 Uhr

Mehr Kultur

Drei Raubkunst-Bronzen aus dem Land Benin in Westafrika sind im Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) in einer Vitrine ausgestellt. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Jetzt live: Debatte zur Provenienzforschung in Hamburg

Wie sollen Museen und Politik mit Raubkunst umgehen? Der NDR überträgt die Diskussion mit Kultursenator Brosda im Livestream. mehr