Stand: 09.08.2019 06:00 Uhr

Charles Manson und die Popkultur

von Ocke Bandixen

Am 9. August vor 50 Jahren wurden in den USA die Schauspielerin Sharon Tate und einige ihrer Freunde ermordet. Die Täter: Mitglieder der sogenannten Manson-Family. Charles Manson, der vor einigen Jahren verstorbene Rädelsführer, hatte zahlreiche Beziehungen zur Rockmusik und übte insgesamt für Popkultur lange eine dunkle Faszination aus.

Bild vergrößern
Im Museum "Dearly Departed Tours" in Los Angeles erinnern Bücher, Zeitschriften, Platten und Songtexte wie "Helter Skelter" an die Mordserie von 1969.

Die Befehle für die Morde hörte Charles Manson, wie er vor Gericht angab, aus diesem Song: "Helter Skelter" von den Beatles. Übersetzt: durcheinander, chaotisch. Das Lied gilt als einer der ersten Hardrocksongs der Musikgeschichte. Treibstoff für die Wahnvorstellung eines gefährlichen Psychopathen, der den Mörderinnen und Mördern im August 1969 seine Anweisungen gab.

Charles Manson hielt sich für verhinderten Rockstar

Die Bluttaten der sogenannten Manson-Family wirken noch immer verstörend. Charles Manson selbst hielt sich für einen verhinderten Rockstar. Er schrieb und komponierte - ohne Erfolg. Aber er suchte, nicht ohne Geschick, die Nähe von Musikern.

Zusammenarbeit mit Dennis Wilson von den Beach Boys

Links

Songtext von "Helter Skelter" der Beatles

Offizielle Website der englischen Band Beatles. Direkter Link zum Songtext von "Helter Skelter" von 1968, der als Hard Rock Song gilt. Komposition: John Lennon und Paul McCartney. extern

Dennis Wilson von den Beach Boys nahm 1968 ein paar junge, hübsche Mädchen als Anhalterinnen mit. Sie gehörten zur Manson-Family. Sie gingen, ebenso wie der charismatische Manson, bald beim Schlagzeuger der Beach Boys ein und aus. Sex, Drugs, Abenteuerlust und Hippie-Zeitgeist kamen zusammen - und ein manischer Guru mit Mordphantasien. Mike Love von den Beach Boys erinnert sich an eine Einladung bei Wilson, wo ihn Manson mit weit aufgerissenen Augen erschreckte: "Ich wollte gehen, aber Manson sah mich an und sagte: 'Du kannst die Gruppe nicht verlassen'."

Dennis Wilson kaufte Manson tatsächlich einen Song ab und arbeitete ihn um. Die Beach Boys nahmen ihn auf und veröffentlichten ihn. Wilson stellte Charles Manson dem Musikproduzenten Terry Melcher vor. Der hatte mit der Musik der Beach Boys und vor allem aktuell mit den Byrds große Erfolge. Er wohnte im Cielo Drive 10050, nur wenige Minuten von Dennis Wilsons' Haus entfernt.

Musikproduzent Terry Melcher verliert Interesse an Manson

Bild vergrößern
So sieht die Straße El Cielo Drive in Los Angeles heute aus. Hier wohnten einst die Künstler Sharon Tate und Roman Polanski - und zuvor Musikproduzent Terry Melcher.

Melcher machte einige Probeaufnahmen, verlor dann aber das Interesse an Manson, auch weil ihm der Typ unheimlich war. Manson bedrohte Melcher daraufhin massiv, bis dieser sein Haus am Cielo Drive verließ und verkaufte. Dennis Wilson ebenso, nachdem Manson und seine Anhänger ihn bestohlen und ebenfalls bedroht hatten.

Roman Polanski mietete das Haus am Cielo Drive vom Nachbesitzer für sich und seine schwangere Frau Sharon Tate. Galten die Morde also womöglich eigentlich Melcher? Erst Wochen später wurden die Täterinnen und ihr Anstifter gefasst.

Lemonheads und Guns N' Roses verklären den Serienmörder

Weitere Informationen

Charles Manson - Eine düstere Ikone

Auch 50 Jahre nach den sogenannten Tate-Morden, die ihren Initiator, Charles Manson, schlagartig berühmt machten, ist die Faszination, die der Mann auf viele ausübt, ungebrochen. mehr

Kurios und abstoßend, aber wahr: Schon 1970 wurden private und Probemusikaufnahmen von Manson und der Family veröffentlicht. Einzelne Bands wie die Lemonheads und Guns N' Roses verklärten den Serienmörder und seine dunkle Aura und veröffentlichten über die Jahre Coverversionen. Filme, Serien, T-Shirts und vieles mehr nutzen bis heute das Schockpotenzial der Morde und Charles Mansons. Ein Sänger verband mit seinem Namen gleich die gegensätzlichen Pole der USA - Traum und Alptraum, Sexsymbol und Serienkiller: Marilyn Manson.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 09.08.2019 | 09:55 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/musik/Charles-Manson-und-die-Popkultur,manson130.html

Mehr Kultur

10:03
Mein Nachmittag
83:44
NDR Info

Album (2/2)

NDR Info