Stand: 28.01.2019 23:55 Uhr  - NDR Info

"Aloha heja he": Achim Reichel ist 75

von Ocke Bandixen

Achim Reichel hat viele Kapitel der deutschen Popmusik mitgeschrieben: als Beatmusiker im Hamburger Star-Club, später beim sogenannten Krautrock, dann mit deutschen Texten. Der Hamburger genießt weithin große Anerkennung und Sympathie. Am 28. Januar wurde er 75 Jahre alt.

Sänger Achim Reichel wird 75

Hamburg Journal -

1961 gründete er die "Rattles" - die deutsche Antwort auf die Beatles. Er stand mit den ganz Großen auf der Bühne - und macht bis heute Musik: Achim Reichel wird 75.

5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bei dem Song "Aloha heja he" kann kein Publikum widerstehen mitzumachen, wenn Achim Reichel zu seiner gesungenen Seefahrt einlädt. Ein Glücksfall, sein Hit. Aber nicht der einzige in dem bewegten künstlerischen Leben von Achim Reichel. "Ich kann es mir auch selber nur unzulänglich erklären, wie es mir über mittlerweile fünf Jahrzehnte bei wechselnden Konzepten gelungen ist, bestehen zu bleiben", sagt Achim Reichel.

Mit The Rattles im Hamburger Star-Club

Achim Reichel war schon immer dabei, bei allem, was in Deutschland Rockmusik, Beatmusik und Pop genannt wurde. Das ist kaum zu glauben, stimmt aber. Seine Band, The Rattles, spielte im Hamburger Star-Club. "Etwas später machte der Star-Club einen Band-Wettstreit - und ich will das gar nicht in die Länge ziehen", sagt Reichel, "natürlich haben wir den gewonnen."

"Was? Du kennst die Rolling Stones?"

Seine Erzählkonzerte spielte Achim Reichel über Jahre mit großem Erfolg in ganz Deutschland - und erzählen kann er bis heute mitreißend. Auch wenn die Zuschauer es manchmal kaum glauben können, was er alles erlebt hat, und fragen: "Was? Du warst mit den Beatles auf Tournee? Du kennst die Rolling Stones?"

Vom Krautrock über Shanties zur modernen Lyrik

Achim Reichel blieb nie stehen. Das war ihm immer wichtig. Er hatte internationale Hits mit der Psychedelic-Rock-Band Wonderland, die er 1968 in Hamburg gründete, experimentierte in den 70er-Jahren mit Krautrock und Ambient-Klängen auf der "Grünen Reise". Ein Werk, das zum Beispiel der Produzent Brian Eno sehr bewundert. Achim Reichel traute sich immer eine Schippe mehr als andere: Warum nicht mal Shanties oder Balladen verrocken? Oder moderne Lyrik, zum Beispiel von Jörg Fauser?

Dass er jetzt 75 wird, kann man - wenn man ihm gegenübersteht - kaum glauben. Er selbst auch nicht so richtig. "Ich fühle mich noch nicht so alt", sagt er. "Ich denke, das Alter kommt erst noch. Aber - es kann sich ruhig Zeit lassen!"

Achim Reichels Autobiografie ist in Arbeit

Fürs Alter hat er zu viel zu tun: Die nächste Tournee ist gebucht, der Kartenverkauf läuft. Und da ist noch eine Autobiografie, die Reichel gerade schreibt. Ein bisschen ein gedankliches In-den-Keller-steigen: "Mir fielen Namen ein, die ich schon längst vergessen hatte", meint er. "Und Details aus Geschichten."

Zum Schreiben aufs Frachtschiff

Um konzentriert daran schreiben zu können, hatte er sich vor einigen Monaten für vier Wochen auf einem Frachtschiff eingemietet - Richtung Namibia. Keine Ablenkung, nur Wasser. Das sei genau richtig, sagt Reichel, dessen Vater und Großvater zur See gefahren sind. So ist kurz vorm 75. Geburtstag zur gesungenen Seefahrt tatsächlich noch eine richtige gekommen.  

Achim Reichel - Hamburger Jung mit Gitarre

Weitere Informationen
NDR Kultur

Achim Reichel feiert 75. Geburtstag

28.01.2019 13:00 Uhr
NDR Kultur

Er ist Musiker, Komponist und Produzent: Unser Gast Achim Reichel wird am 28. Januar 75 und blickt mit seiner neuen CD "Das Beste" auf sein bisheriges Schaffen zurück. mehr

NDR 90,3

Achim Reichel feiert 75. Geburtstag

NDR 90,3

Der Name Achim Reichel steht seit mehr als fünfzig Jahren für Musik aus Norddeutschland, egal ob Shanty, Rock- oder Partymusik. mehr

NDR 1 Niedersachsen

Geschichte zum Hit: Achim Reichel - "Aloha heja he"

NDR 1 Niedersachsen

Achim Reichel hätte sich niemals erträumen lassen, dass sein Lied "Aloha heja he" Jahrzehnte ein Hit sein würde. 1991 schreib er das Lied in einer Hauruck-Aktion. mehr

Star-Club: Von Rock 'n' Roll und Rebellion

Im Hamburger Star-Club wurde Musikgeschichte geschrieben. Zur Eröffnung 1962 spielten die Beatles, später weitere Stars wie die Small Faces. Am 31. Dezember 1969 war aber schon wieder Schluss. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 28.01.2019 | 08:55 Uhr

Mehr Kultur

88:33
NDR Fernsehen

Nachtsicht

NDR Fernsehen
02:26
Hamburg Journal