Stand: 20.09.2019 13:44 Uhr

Kunsthalle Kiel zeigt Werke von Lotte Laserstein

von Frank Hajasch

Sie war eine der ersten Studierenden an den deutschen Kunstakademien, nachdem sich diese 1919 auch für Frauen öffneten. Lotte Laserstein wurde dann im Berlin der Weimarer Republik sehr bekannt. Ab Sonnabend zeigt die Kunsthalle zu Kiel die umfassende Ausstellung "Von Angesicht zu Angesicht""zu Lotte Laserstein, die als eine der wichtigen Wiederentdeckung der vergangenen Jahre gilt.

Im Fokus der Ausstellung "Von Angesicht zu Angesicht" stehen Lasersteins Berliner Jahre in der Weimarer Republik. Entlang von über 40 internationalen Leihgaben - darunter Gemälde, Grafiken, Archivalien - lässt sich der künstlerische Werdegang der Jüdin Lotte Laserstein erleben.

Bild "Ich und mein Modell" der Malerin Lara Laserstein © VG Bildkunst

Lotte Laserstein in der Kieler Kunsthalle

Kulturjournal -

Einst war sie eine der bedeutende Malerin der Weimarer Republik - und ist doch in Vergessenheit geraten: die Malerin Lotte Laserstein. Die Kieler Kunsthalle zeigt bis Januar 2020 ihre Werke.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bilder einer neuen Frau

"Lotte Laserstein malte vor allem Portraits und Figurendarstellungen", sagt Anette Hüsch, Leiterin der Kunsthalle zu Kiel. "Sie zeigte Bilder der sogenannten 'Neuen Frau', eine Rolle, die sich in der Zeit der Weimarer Republik entwickelte. Lotte Laserstein schulte sich stark an einem aus dem 19. Jahrhundert stammenden Realismus. Sie arbeitete mit Formen der Neuen Sachlichkeit und fand dabei zu einem ganz eigenen realistischen Stil."

Lotte Laserstein: "Von Angesicht zu Angesicht"

Flucht der Familie Laserstein

Ein weiteres Thema der Ausstellung ist die Verfolgung und Flucht der jüdischen Familie von Lotte Laserstein. Die Künstlerin konnte sich 1937 in Sicherheit bringen. Auf Einladung zeigte sie die heute wiederentdeckten Werke in Schweden, wo sie dann bis zu ihrem Tod 1993 lebte. An den Erfolg ihrer Berliner Jahre konnte sie aber nicht mehr anknüpfen. Die aktuelle Ausstellung der Kunsthalle Kiel ist bis zum 19. Januar zu sehen.

Kunsthalle Kiel zeigt Werke von Lotte Laserstein

Lotte Laserstein studierte als eine der ersten Frauen an der deutschen Kunstakademie in Berlin. Die Kieler Kunsthalle zeigt jetzt Kunstwerke der Malerin und eine Ausstellung über ihr Leben.

Datum:
Ende:
Ort:
Kunsthalle zu Kiel
Düsternbrooker Weg 1
24105  Kiel
Telefon:
0431/88057-56
E-Mail:
info@kunsthalle-kiel.de
Preis:
4 - 7 Euro
Öffnungszeiten:
Di - So: 10-18 Uhr
Mi: 10-20 Uhr
Montag geschlossen
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 20.09.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Kultur

09:29
NDR 90,3
03:56
NDR Kultur