Stand: 02.08.2019 12:12 Uhr

StreetArt: Die Welt malt in Wilhelmshaven

Talent, Kreide, Kreativität: Am ersten Augustwochenende sind 35 Straßenmaler aus aller Welt beim 9. International StreetArt Festival zu Gast in Wilhelmshaven. Die Veranstalter erwarten an den drei Tagen mehr als 10.000 Besucher in der Stadt. Auf drei Arealen werden rund 30 Bilder entstehen. Highlight soll ein überdimensionales 3D-Bild werden. Gemalt wird am Freitag und Sonnabend. Sonntag können die Zeichnungen betrachtet werden.

Wilhelmshaven: Festival zeigt Street Art in 3D

Wilhelmshaven: Festival zeigt Street Art in 3D

Hallo Niedersachsen -

Beim StreetArt Festival in Wilhelmshaven kommen Künstler aus der ganze Welt zusammen. Der russische 3D-Künstler Nikolaj Arndt lässt sein Kunstwerk optisch auferstehen.

5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Nachwuchskünstler finden auch ihren Platz

Sonnabend und Sonntag finden auch Nachwuchskünstler ihren Platz auf der Veranstaltung - beim integrierten 9. Kinder und Jugend StreetArt Festival. Junge Menschen bis 17 Jahre messen sich bei einem Malwettbewerb. Profis treten ebenfalls gegeneinander an: In den Kategorien "Freie Künstler", "Kopisten" und "3D-Künstler" malen sie um den sogenannten Künstlerpreis.

Leben und Farbe auf Wilhelmshavens Straßen

Sonderausstellung mit Bildern aus der Vergangenheit

Rückblick: Wie sahen eigentlich die Festivals der vergangenen Jahre aus? Aufklärung bietet eine Sonderausstellung in der Nordsee-Passage. "StreetArt Festival Wilhelmshaven" zeigt Abdrucke der Bilder aus früheren Jahren. Begleitet werden die Kunsttage in der Zeit von 13 bis 18 Uhr von einem verkaufsoffenen Sonntag.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.07.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Kultur

44:05
NDR Info
49:39
NDR Kultur

Die 13. Fee

NDR Kultur