Stand: 12.06.2019 15:50 Uhr

Spion und Verführer - James Bond im Museum Hameln

von Eva Schulze-Gabrechten

Er trinkt seinen Martini geschüttelt, nicht gerührt - und er hat die "Lizenz zum Töten": James Bond, Agent 007 im Geheimdienst Ihrer Majestät. In diesem Jahr kommt der 25. James-Bond-Film in die Kinos, die Dreharbeiten laufen bereits. Das Museum Hameln widmet dem britischen Geheimagenten aus diesem Anlass eine Sonderausstellung und zeigt Requisiten, Drehbücher und Kostüme aus einer der erfolgreichsten Filmserien der Kinogeschichte.

Eine James Bond-Figur in der Ausstellung.

James Bond im Museum Hameln

Hallo Niedersachsen -

Raketenrucksack, Commandermütze, Drehklappe: Das Filmmuseum Hameln widmet sich James Bond und zeigt eine Sonderausstellung mit Stücken aus 55 Jahren Filmgeschichte.

4,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

James-Bond-Requisiten aus 55 Jahren Filmgeschichte

Technische Spielereien, üble Schurken und schöne Frauen - daraus besteht der James-Bond-Kosmos seit inzwischen 55 Jahren. Besucher der Sonderausstellung können beispielsweise den Raketen-Rucksack, den Agent 007 im Jahr 1965 in "Feuerball" trug, genau betrachten. Oder das Abendkleid des bisher einzigen deutschen Bond-Girls Karin Dor. 1976 verdrehte sie darin in "Man lebt nur zweimal" James Bond, gespielt von Sean Connery, den Kopf. Die Uniform, die Connery 1983 in "Sag niemals nie" trug, ist ebenfalls im Museum Hameln zu sehen.

Ausstellung in Hameln: Die Welt des Agenten 007

Kooperation mit Bond-Experte und interaktive Ausstellung

Basis der Ausstellung ist die private Sammlung von Dr. Siegfried Tesche, Journalist und Autor mehrerer James-Bond-Bücher. Das Museum Hameln zeigt die Objekte unter dem thematischen Schwerpunkt "Die Macht der Verführung". Installationen wie eine Casino-Kulisse oder Quiz-Stationen zu den verschiedenen James-Bond-Filmen sollen den Mythos James Bond für die Besucher erlebbar machen. Auf eine Martini-Bar wurde allerdings verzichtet.

Spion und Verführer - James Bond im Museum Hameln

Er gilt als berühmtester Spion der Welt: James Bond. Das Museum Hameln widmet dem Film-Agenten jetzt eine Sonderausstellung und zeigt Stücke aus 55 Jahren Filmgeschichte.

Art:
Ausstellung
Datum:
Ende:
Ort:
Museum Hameln
Osterstraße 8b
31785  Hameln
Telefon:
(05151) 20 21 21 5
E-Mail:
museum@hameln.de
Preis:
Erwachsene 5 Euro (ermäßigt 4 Euro)
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 11 - 18 Uhr
Anmeldung:
museum@hameln.de
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 11.06.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Kultur

04:36
Kulturjournal
05:08
Kulturjournal