Stand: 21.02.2020 11:11 Uhr  - NDR Kultur

Uecker-Ausstellungen in Schwerin und Rostock

von Axel Seitz

Das Staatliche Museum Schwerin und die Kunsthalle Rostock würdigen in zwei Ausstellungen den Maler und Objektkünstler Günther Uecker zu seinem 90. Geburtstag am 13. März. Am 21. Februar startet die Schau in Schwerin mit 30 Kunstwerken des Mecklenburgers. In Rostock werden zum ersten Mal die 42 Arbeiten des "Hafez"-Zyklus gezeigt. Zudem wird in diesem Jahr noch ein Günter Uecker Forschungsinstitut gegründet, das Stipendien an junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen vergibt.

Günther Uecker schaut den Betrachter vor dem Bild durch unzählige Nägel direkt an. Selbstporträt heißt dieses Werk von 1963, das das Staatliche Museum Schwerin in seiner neuen Ausstellung präsentiert. Das Selbstporträt, ein Nageltisch, ein Fadenstuhl und eine Sandspirale und weitere Werke von Günther Uecker sind ab dem 21. Februar in der neuen Ausstellung "Uecker 90" im Staatlichen Museum Schwerin zu sehen, wie dieses am Mittwoch mitteilte. Insgesamt werden 30 Kunstwerke präsentiert, darunter auch vier Porträts des Fotografen und Landeskulturpreisträgers von 2017, Hans Pölkow. Beide Künstler trafen sich 2015 in Heiligendamm.

Schweriner Ausstellung würdigt Günther Uecker

Nordmagazin -

Zu seinem 90. Geburtstag zeigt das Staatliche Museum Schwerin 30 Werke des Malers und Objektkünstlers Günther Uecker. Berühmt ist der Mecklenburger vor allem für seine Nagelbilder.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ausstellung mit Kunst von Uecker und Rolf Schroeter

Rund 20 Kilometer westlich des Ostseebads, auf der Halbinsel Wustrow, wuchs Günther Uecker auf. Berühmt wurde der am 13. März 1930 in Wendorf bei Crivitz geborene Künstler durch Bilder und Alltagsgegenstände, die er mit Nägeln versah. Damit verarbeitet er auch Kindheitserinnerungen an das Kriegsende 1945 an der Ostsee.

Das Staatliche Museum Schwerin verfügt über eine der größten Sammlungen von Werken Ueckers in der Bundesrepublik. In der neuen Ausstellung, die bis zum 1. Juni 2020 dauert, werden auch Arbeiten des mit Günter Uecker befreundeten Fotografen Rolf Schroeter gezeigt, die dieser der Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern geschenkt hat. Die Einrichtung trägt seit 2015 den Namenszusatz Günther Uecker.

Weitere Ausstellung in der Kunsthalle Rostock

Neben der Ausstellung in Schwerin stellt auch die Kunsthalle Rostock Werke des Künstlers aus. Dabei werden in der Kunsthalle vor allem neue Arbeiten gezeigt. "Wir werden den 'Hafez-Zyklus' zeigen, der aus 42 Arbeiten von Günther Uecker besteht. Sie resultieren aus der großen Leidenschaft des Künstlers für den Dichter Hafez und den Iran. Die Arbeiten wurden schon in acht Stationen im Iran gezeigt. Wir werden diesen Zyklus nun das erste Mal zeigen. Er ist ein spannender Schulterschluss zwischen der deutschen und der iranischen Kunst", so Uwe Neumann, Leiter der Kunsthalle. Zur Eröffnung der Ausstellung "Günther Uecker - Huldigung an Hafez" Ende März, die Joachim Gauck eröffnen soll, wird der Künstler in Rostock erwartet.

Gründung eines Uecker-Forschungsinstituts in Schwerin

In den kommenden Wochen und Monaten sind weitere Veranstaltungen unter anderem im Ostseebad Rerik geplant. Aber auch im Schweriner Dom und in der Landesbibliothek, die seit 2015 den Namenszusatz Günther Uecker trägt, wird es Veranstaltungen geben. Der Verein "Uecker in Schwerin" will in diesem Jahr ein Günther Uecker Forschungsinstitut gründen, kündigte die Vereinsvorsitzende Kornelia von Berswordt-Wallrabe an.

Bislang gab es in Schwerin drei Stipendiatinnen. Wann genau das Institut in den kommenden Monaten gegründet wird, steht noch nicht fest, das hängt davon, ab, wann Günther Uecker zu diesem Anlaß nach Schwerin kommen kann. Somit ist klar: Nach seinem 90. Geburtstag am 13. März wird Günther Uecker gleich zwei Mal seine mecklenburgische Heimat besuchen - zur Eröffnung des Instituts in Schwerin und zum Beginn der Ausstellung in der Rostocker Kunsthalle.

Uecker-Ausstellungen in Schwerin und Rostock

Günther Uecker wird im März 90 Jahre alt. Zwei Ausstellungen und zahlreiche Veranstaltungen ehren ihn. In der Rostocker Kunsthalle wird zum ersten Mal der "Hafez"-Zyklus gezeigt.

Art:
Ausstellung
Datum:
Ende:
Ort:
Staatliches Museum Schwerin
Alter Garten 3
19055  Schwerin
Telefon:
0385 - 588 47 222
Öffnungszeiten:
November bis März
Di - So 11-17 Uhr
April bis Oktober
Di - So 11-18 Uhr
Hinweis:
Die Ausstellung "Huldigung an Hafez" in der Kunsthalle Rostock startet am 22. März und geht bis zum 19. April.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassikboulevard | 05.02.2020 | 16:20 Uhr

Ausstellungen in MV: Von Uecker bis Feininger

Die Museen in Mecklenburg-Vorpommern widmen ihre diesjährigen Ausstellungen international bekannten Künstlern. Schwerin und Rostock werden Werke Günther Ueckers ausstellen. mehr