"Sippenhaft": Wie Hitler sich an Kindern rächte

Am 20. Juli 1944 scheitert das Attentat auf Adolf Hitler. Die Nazis richten die Widerstandskämpfer hin und verschleppen ihre Kinder in ein Heim nach Bad Sachsa im Harz. mehr

Der Raketen-Held, der in Hamburg strandete

Der deutsche Raketen-Ingenieur Arthur Rudolph ist einer der Väter der Mondlandung. Als ihn seine Nazi-Vergangenheit einholt, zieht er aus den USA nach Hamburg. Dort gerät er ins Visier der Justiz. mehr

1969: Amerikaner gewinnen Wettlauf zum Mond

50 Jahre ist es her, dass der erste Mensch den Mond betrat. Die Landung auf dem Erdtrabanten war das Finale eines beispiellosen Wettlaufs zwischen Sowjets und US-Amerikanern. mehr

"Die drei ???" ... und die vier Jahrzehnte

1979 kommen die ersten Folgen der "Drei Fragezeichen" auf den Markt. 40 Jahre später sind Justus, Peter und Bob immer noch Kult. Nun ist Folge 200 erschienen - made in Hamburg. mehr

Mythos Rothenbaum: Ruhm und Dramen auf rotem Sand

Seit mehr als 110 Jahren wird am Hamburger Rothenbaum Tennis gespielt. Triumphale Siege, ewiger Ruhm und große Dramen: Ein Rückblick auf bewegte Zeiten in einer Multimedia-Doku. mehr

43:49
Unsere Geschichte

Geheimnisvolle Orte - Hitlers Linz

Unsere Geschichte

Linz, die Stadt seiner Jugendzeit und Träume, wollte Hitler zu einem "völkischen Gesamtkunstwerk" machen. Unübersehbare Spuren seiner Plänen finden sich noch heute. Video (43:49 min)

Lübeck: Einzigartige Reise in die Zeit um 1900

Das Lübecker Behnhaus zeigt die 3D-Zeitreise "Kaiser-Panorama". Die Besucher werden in die Zeit um 1900 mitgenommen und erleben Ereignisse wie die Eröffnung des Nord-Ostsee-Kanals. mehr

30 Jahre "Göhrde-Morde": Zeugen erinnern sich

Vor 30 Jahren wurde ein Ehepaar tot im Staatsforst Göhrde aufgefunden. Die Taten waren vermutlich der Auftakt der so genannten "Göhrde-Morde", die Niedersachsen erschütterten. mehr

Wie die "Neue Heimat" unsere Städte geprägt hat

Ab 1950 baute die "Neue Heimat" zahlreiche Wohnhäuser und moderne Siedlungen. Viele bestimmen noch heute das Bild unserer Städte, wie eine Ausstellung in Hamburg jetzt zeigt. mehr

06:25
Nordmagazin

Suizide in der DDR: Was waren die Gründe?

Nordmagazin

Die DDR hatte eine der höchsten Selbsttötungsraten weltweit: Bis 1989 nahmen sich dort etwa 6.000 Menschen jährlich das Leben. Oft liegen die Motive dafür bis heute im Dunkeln. Video (06:25 min)

Als Hamburg eine Universität bekam

Gegen den Widerstand der Kaufleute gründet Hamburg 1919 eine Universität. Sie zählt heute zu den größten Deutschlands, kämpft aber mit einem jahrelangen Sanierungsstau. mehr

Videos & Audios

05:25
Schleswig-Holstein Magazin
03:52
Hamburg Journal
06:19
Nordmagazin
06:25
Nordmagazin
05:27
Schleswig-Holstein Magazin
06:43
Nordmagazin
04:01
Hamburg Journal
04:58
Schleswig-Holstein Magazin

Die Anfänge des Rundfunks

Schleswig-Holstein Magazin
04:36
Hamburg Journal

Norddeutsche Geschichte