mit Video

Der Mann, der die Hapag prägte

Aus ärmlichen Verhältnissen zum Topmanager: Als Generaldirektor macht Albert Ballin die Hapag zur größten Reederei der Welt. Vor 160 Jahren wird er in Hamburg geboren. mehr

mit Audio

1892: Die Cholera wütet in Hamburg

Am 14. August 1892 meldet ein Arzt in Altona den ersten Verdacht auf Cholera. 8.605 Menschen sterben in der Folge in Hamburg an der Krankheit. Hilfe kommt von dem Arzt Robert Koch. mehr

Emil Nolde - ein Maler voller Widersprüche

Was den Nazis an Emil Noldes Kunst zuwider war, machte seine Kunst aus. Doch Forscher decken immer mehr Details über seine NS-Vergangenheit auf. Vor 150 Jahren wurde er geboren. mehr

mit Video

Zwangsarbeit auf Farm-Gelände von VW Brasilien

In den 1970ern hat VW Rinder in Brasilien gezüchtet. Dafür rodeten nach Recherchen von NDR, SWR und SZ Zwangsarbeiter riesige Flächen Regenwald - im Wissen der VW-Farm-Leitung. mehr

Dötlingen - die versteckte Künstlerkolonie

Georg Müller vom Siel und Otto Pankok malten in Dötlingen. Dann wäre die Künstlerkolonie bei Oldenburg fast in Vergessenheit geraten. Heute leben und arbeiten wieder 40 Künstler in der Region. mehr

04:06

Hamburgs erste Windkraftanlage

Hamburg Journal

Vor 25 Jahren waren alternative Engergiequellen weitestgehend unbekannt. Damals gab es gegen den Bau der ersten Windkraftanlage in Hamburg-Georgswerder viel Kritik. Video (04:06 min)

mit Video

Caesar von Hofacker: Von Stauffenbergs Helfer

Caesar von Hofacker unterstützt Claus Schenk Graf von Stauffenberg beim Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 - und bezahlt den Widerstand mit seinem Leben. Seine Familie kommt in Sippenhaft. mehr

mit Video

Als Hamburg einen Friedhof in Ohlsdorf bekam

Landschaftspark statt Totenstadt: Vor 140 Jahren eröffnet in Hamburg-Ohlsdorf ein moderner Friedhof - mit Einzelgräbern auch für Arme. Heute ist er der größte Parkfriedhof der Welt. mehr

Vor 180 Jahren: Büsum wird zum Seebad

Seit 1. Juli 1837 ist Büsum offiziell Nordseebad, doch seine Geschichte ist viel älter. Einst war der heutige Ferienort eine Insel - und gewährte sogar einem Seeräuber Unterschlupf. mehr

06:17

Flucht aus der DDR mit Umweg über Rumänien

13.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:52

TV-Tipp

Als die Nackten an die Ostsee kamen

19.08.2017 11:30 Uhr
Unsere Geschichte

Baden mit oder ohne? Die meisten Deutschen tragen heute am Strand lieber Badehose oder Bikini. In der DDR hingegen war FKK sehr beliebt. Der Film zeigt, wie es dazu kam. mehr