Thema: Hamburger Geschichte

mit Audio

Die große Rettungsaktion

16.02.2012 15:25 Uhr

Entschlossen reagiert der damalige Polizeisenator Helmut Schmidt auf die Sturmflut. Er ruft das Militär zu Hilfe. Auch Tausende von Zivilisten sind unermüdlich im Einsatz. mehr

mit Video

Die Nacht, in der das Wasser kam

15.02.2012 12:24 Uhr

Vom 16. auf den 17. Februar 1962 wütet in Hamburg die schlimmste Sturmflut der Stadtgeschichte. Das Wasser überrascht viele im Schlaf, 315 Menschen sterben. mehr

15. Februar 1972: Tod in der eisigen Elbe

14.02.2012 10:56 Uhr

An einem kalten Februarmorgen im Jahr 1972 prallen im Hamburger Hafen zwei Schiffe zusammen. Die Barkasse "Cäsar II" versinkt in der Elbe. 17 Menschen ertrinken. mehr

mit Audio

"Wir trauten unseren Augen nicht"

05.02.2012 08:00 Uhr

Werner Gonsior erlebt die Sturmflut als Zehnjähriger mitten in Wilhelmsburg. Er schildert seine Erlebnisse aus der Sicht eines Jungen - eher abenteuerlich als dramatisch. mehr

mit Audio

"Die Fahrten wurden zum Glücksspiel"

01.02.2012 12:32 Uhr

Rettungsschwimmer Herbert Johannsen ist in der Sturmflutnacht in Moorfleet im Einsatz. Per Schlauchboot retten er und seine Kameraden die Menschen - und geraten selbst in Gefahr. mehr

mit Audio

Per Laster und Floß zur Familie nach Kirchdorf

20.01.2012 12:07 Uhr

Rolf Leptien ist Bundeswehr-Gefreiter bei Neumünster, als er von der Flut hört. Sofort macht er sich auf zu seiner Familie in Hamburg - per Auto, LKW, Hubschrauber und Floß. mehr

Hamburger Polizisten als Täter beim Nazi-Terror

19.01.2012 09:44 Uhr

Das Hamburger Stadthaus war als Sitz der Gestapo eine der mächtigsten Terrorzentralen der Nazis. Forschungen zeigen: Auch andere Teile der Polizei waren an den Verbrechen beteiligt. mehr

Trauerfeier: Eine Stadt weint um ihre Toten

23.11.2011 14:58 Uhr

150.000 Menschen versammeln sich am 26. Februar 1962 auf dem Rathausmarkt in Hamburg, um der Sturmflutopfer zu gedenken. Im Norden steht das Leben einen Tag lang still. mehr

"Es war eine schleichende Besetzung"

30.09.2011 16:00 Uhr

Dokumentarfilmer Rasmus Gerlach hat zwei Filme über die Hamburger Hafenstraße gedreht. Im Interview erzählt er, was er dort erlebt hat und warum ihn das Thema so fasziniert. mehr

mit Video

KZ Neuengamme: Briten finden leeres Lager

01.09.2011 12:00 Uhr

Um die Spuren der Gewalt zu verwischen, lässt die SS das KZ Hamburg-Neuengamme im April 1945 komplett räumen. Die Briten finden das Lager am 1. Mai leer vor. mehr

Die Legende vom "guten Gauleiter"

08.04.2011 10:12 Uhr

Von 1933 bis 1945 hatte Gauleiter Karl Kaufmann das Sagen in Hamburg. Seine Anhänger nannten ihn liebevoll "Kuddel". NDR.de sprach mit dem Historiker Frank Bajohr über Kaufmanns Verbrechen. mehr

mit Video

1958: Hamburg bekommt eine neue Synagoge

05.09.2010 10:10 Uhr

Genau 20 Jahre nach der Reichspogromnacht wird 1958 in Hamburg der Grundstein für die erste Synagoge nach dem Krieg gelegt. Am 4. September 1960 findet die Einweihung statt. mehr