Menschen stehen am 3. Dezember 1989 vor dem Brockenplateau und warten darauf, dass der Grenzzaun fällt. © NDR Foto: Hansjörg Hörseljau

Der Mauerfall auf dem Brocken

Nach dem Mauerfall warten die Menschen im Harz darauf, den Brocken zu besteigen. Hansjörg Hörseljau ist dabei, als dort am 3. Dezember 1989 das Tor zum Plateau geöffnet wird.

3,8 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Geschichte

"Da war für uns die Welt zu Ende" - Leben im geteilten Harz

Zwei Bewohner aus dem Westharz erinnern sich an das Leben an der deutsch-deutschen Grenze und die Jahre danach. mehr

Wendezeit und Deutsche Einheit

Als Politbüro-Sprecher Schabowski am 9. November 1989 überraschend Reisefreiheit für alle DDR-Bürger ankündigt, überschlagen sich die Ereignisse. Noch am selben Abend fällt die Mauer. mehr