Denzel Washington und Rami Malek spielen das Ermittler-Duo im Film "The Little Things" © Warner Bros

"The Little Things": Traditioneller Thriller im zeitgemäßen Look

Stand: 09.07.2021 16:41 Uhr

Denzel Washington als in die Jahre gekommener Sheriff, Rami Malek als überehrgeiziger Cop und Jared Leto als Psychopath: Der Thriller "The Little Things" ist ausgezeichnet besetzt, überzeugt aber auch durch einen spannenden Plot.

von Bettina Peulecke

Joe Deacon, gespielt von Denzel Washington, ist ein in die Jahre gekommener, abgeklärter Deputy Sheriff im abgelegenen Kern County. Er ist nicht wirklich begeistert, als sein Chef ihn nach Los Angeles schickt, um ein paar Beweise zu überprüfen. Dazu muss er auch noch in der Stadt übernachten und ist zufällig in der Nähe, als in einem Apartment eine brutal hingerichtete Frau tot aufgefunden wird. Prompt wird er in die Suche nach einem Serienmörder verwickelt.

Rami Malek spielt ehrgeizigen Ermittler mit Überbiss

Der leitende Ermittler ist der ehrgeizige und nicht übermäßig sympathische Sergeant Baxter, verkörpert von Rami Malek, der wie schon bei "Bohemian Rhapsody" mit einem Freddy-Mercury-Überbiss ausgestattet ist. Es herrscht unverhohlene Ablehnung zwischen den beiden auf den ersten Blick. Aber auch wenn die beiden Männer sich nicht gerade zueinander hingezogen fühlen, ist der Junge von dem besonderen polizeilichen Instinkt des Alten beeindruckt und nimmt - inoffiziell - seine Hilfe in Anspruch.

Deacon ist bei all der Gewalt und dem Bösen, das er im Laufe seines Lebens gesehen hat, ziemlich vom Glauben abgekommen. Allerdings will er immer noch wissen, wer der Mörder ist. Und da er den kleinen Dingen am Tatort große Aufmerksamkeit widmet, und eigenwillig abwegig erscheinende Spuren verfolgt, hat er schon bald eine Vorstellung vom Täter.

Jared Leto spielt hochintelligenten Psychopathen

Psychopath Albert Sparma (Jared Leto) hat ein teuflisches Vergnügen daran, die Polizisten vorzuführen. © Warner Bros
Psychopath Albert Sparma (Jared Leto) genießt es, die Ermitller vorzuführen.

Schon bald wird der Verdächtige zum Verhör geladen. Gespielt wird er von Jared Leto, der den Oscar als bester Nebendarsteller in dem Aids-Film "Dallas Buyers Club" bekam. Leto ist bekannt für seine eigenwillige Rollenauswahl und liefert nun eine Performance, die ihm durchaus eine weitere Nominierung in dieser Kategorie einbringen könnte.

Der Verdächtige trägt zwar offensichtlich psychopathische Züge, ist aber hochintelligent, kennt das Gesetz und seine Rechte und hat ein teuflisches Vergnügen daran, die Polizisten vorzuführen. Das schweißt Deacon und Baxter in ihrer Zusammenarbeit immer mehr zusammen, und auch das Zusammenspiel von Denzel Washington als gleichsam Getriebener wie Resignierter, und Rami Malek als besessener Verfolger wird immer intensiver.

"The Little Things": Ein Thriller der alten Schule

Die Geschichte vom alten Cop, der sich an einem für ihn nicht lösbaren Fall die Zähne ausgebissen hat, der daran psychisch zerbricht und mit ihm sein soziales Umfeld, dessen Ehe und letztlich auch die Karriere gescheitert ist, gehört zu den Standards des Thriller-Kinos. "The Little Things" ist so gesehen traditionell inszeniert. Es gibt keine Effekthascherei, das Erzähltempo ist reduziert, der Look dafür zeitgemäß poliert. Atmosphäre kommt vor visueller Drastik.

Es geht am Ende gar nicht so sehr darum, einen Täter zu präsentieren, sondern zu zeigen, welche Auswirkungen Ermittlungen auf das Leben von Polizisten haben. Und trotz mancher Ungereimtheiten und Vorhersehbarem werden Fans der alten Thriller-Schule ihre Freude an "The Little Things" haben.

The Little Things

Genre:
Krimi/Thriller
Produktionsjahr:
2021
Produktionsland:
USA
Zusatzinfo:
mit Denzel Washington, Rami Malek, Jared Leto
Veröffentlichungsdatum:
8. Juli
Regie:
John Lee Hancock
Länge:
127 Minuten
FSK:
ab 16 Jahre

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 05.07.2021 | 08:55 Uhr

Drei Personen warten auf den Start eines Filmes in einem fast leeren Kinosaal des Kinos am Raschplatz in Hannover © Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Kino und Theater 2021: Neue Zielgruppen durch Online-Formate

Wie hat das Internet das Kulturangebot für Kinos und Theater verändert? Eine Umfrage bei Film- und Theater-Fachleuten. mehr

Timothée Chalamet als Paul Atreides im Kinofilm "Dune" © 2020 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. Foto: Chiabella James

Filme 2021: Die Highlights des Kinojahres

Kinofans können sich auf Ottos "Catweazle", den Blockbuster "Godzilla vs Kong" sowie das Fantasy-Drama "Dune" freuen. mehr

Mehr Kultur

Nigel Kennedy bei der Festpielen MV 2021 © NDR/ Axel Seitz Foto: Axel Seitz

Festspiele MV ziehen positive Halbzeit-Bilanz

Mit Nigel Kennedy, Nils Mönkemeyer und Daniel Hope waren schon echte Hochkaräter zu Gast im Norden. mehr