Stand: 01.11.2017 11:20 Uhr

Nordische Filmtage: Premiere mit VR-Brille

von Thorsten Philipps

Die Nordischen Filmtage locken jedes Jahr mehr als 30.000 Besucher in die Kinos. In diesem Jahr sind vom 1. bis zum 5. November Filme aus Skandinavien und dem Baltikum zusehen. Der 100. Jahrestag der Republik Finnland ist einer der Schwerpunkte des diesjährigen Filmfestivals in Lübeck.

Filme aus dem Programm der nordischen Filmtage

Premiere im 360-Grad-Kino

Neun Deutschlandpremieren sind es in der Kategorie "Serien". So wie "Monster" aus Norwegen, ein Film mit viel Blut und Gewalt. Festivalmanager Florian Vollmers hat auch eine Weltpremiere angekündigt: Zum ersten Mal sehen die Zuschauer einen Film im 360-Grad-Kino "Fulldome Film", der gepaart wird mit den Erlebnissen eines Zuschauers mit Virtual-Reality-Brille.

Der Eröffnungsfilm der 59. Nordischen Filmtage ist der schwedische Film "Träum weiter". Insgesamt konkurrieren in diesem Jahr 18 Filme um den NDR Spielfilmpreis, der mit 12.500 Euro dotiert ist.

Mehr zum Filmfestival

Nordische Filmtage zeigen Studenten-Oscar-Film

Vor wenigen Wochen hat Katja Benrath den Studenten-Oscar bekommen. Nun zeigen die Nordischen Filmtage den preisgekrönten Film "Watu Wote - all of us". mehr

Weiterträumen oder durchs Leben boxen?

Die Nordischen Filmtage in Lübeck haben mit dem Eröffnungsfilm "Träum' weiter" begonnen. Das Drama über eine junge Frau aus sozial schwierigen Verhältnissen bewegt und macht nachdenklich. mehr

Warten für das etwas andere Kinoerlebnis

30.000 Kinofans werden zu den Nordischen Filmtagen in Lübeck erwartet. Vom kommenden Mittwoch an gibt es 200 Vorstellungen. Sonnabend ist der Kartenvorverkauf gestartet. mehr

Nordischer November: Filmperlen aus Skandinavien

In Lübeck fanden im November die Nordischen Filmtage statt. Im NDR Fernsehen sind anlässlich des Festivals bis zum 3. Dezember herausragende Spielfilme aus dem hohen Norden zu sehen. mehr

mit Video

Mysteryfilm "Tian" bei Nordischen Filmtagen

Der Mysteryfilm "Tian - Das Geheimnis der Schmuckstraße" mit Stephan Kampwirth und Katharina Schüttler spielt auf St. Pauli. Die "Nordlichter"-Produktion lief bei Nordischen Filmtagen. mehr

Nordische Filmtage: Premiere mit VR-Brille

In Lübeck laufen die Nordischen Filmtage. Bis Sonntag werden neun Deutschlandpremieren, eine Weltpremiere und erstmals auch eine Produktion mit Virtual-Reality-Brille gezeigt.

Art:
Fest
Datum:
Ende:
Ort:
CineStar Filmpalast und Kolosseum
Mühlenbrücke 11 und Kronsforder Allee 25
23552 / 23560  Lübeck
Telefon:
(0451) 122 41 01 (Festivalbüro), (0451) 703 0102 (Kartenreservierung)
E-Mail:
info@filmtage.luebeck.de
Preis:
Einzelkarte Hauptvorstellungen (18 - 22 Uhr): 9,50 Euro (ermäßigt 7,50), Einzelkarte Früh-/Spätvorstellungen (vor 18, nach 22 Uhr) 7,50 Euro (ermäßigt 6 Euro), Kinder- und Jugendfilme: 3,- Euro für Kinder- und Jugendliche
Besonderheit:
mehrere Spielstätten in der Hansestadt
Hinweis:
Kartenvorverkauf im CineStar Filmpalast Stadthalle oder online unter www.filmtage.luebeck.de.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 01.11.2017 | 10:30 Uhr

Mehr Kultur

33:30

Avi Avital und Omer Avital im Konzert

14.02.2018 22:00 Uhr
NDR Kultur
02:15

Geronimo: Hörspielmusik "Irak FOB"

27.01.2018 21:05 Uhr
NDR Info
01:03

Geronimo: Hörspielmusik "Tom"

27.01.2018 21:05 Uhr
NDR Info