Stand: 01.04.2020 08:23 Uhr  - NDR Kultur

Rolf Boysen: Ein beeindruckender Geschichten-Erzähler

Er zählte zu den herausragenden deutschen Schauspielern: Rolf Boysen. Er spielte Nathan der Weise, Ulysses und Othello. Sein König Lear wurde Legende. Der "Bayerische Rundfunk" nannte ihn "brodelnder Gigant". Am 31. März wäre der gebürtige Flensburger 100 Jahre alt geworden. Boysen starb 2014 im Alter von 94 Jahren in München. Dort gehörte er zuletzt zum Ensemble der Kammerspiele.

Bild vergrößern
"König Lear war eine große Erfüllung für mich", sagt Rolf Boysen im Interview.

1920 in Flensburg geboren und ab dem vierten Lebensjahr in Hamburg-Ottensen aufgewachsen, fand Boysen nach einer Reihe von Stationen in München seine künstlerische Heimat. Zuvor begeisterte er das Publikum in Kiel, am Niedersächsischen Staatstheater in Hannover und gehörte zehn Jahre lang zum Ensemble am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Im Fernsehen wurde er einem größeren Publikum in der Hauptrolle der vierteiligen "Wallenstein"-Inszenierung des ZDF bekannt.

Ein beeindruckender Geschichten-Erzähler

In den letzten Jahren vor seinem Tod beeindruckte er als großartiger Geschichten-Erzähler. Die "Ilias" und die "Odyssee" von Homer hat er aufregend lebendig zum Klingen gebracht, ebenso mit dem Nibelungenlied, das als das große deutsche Epos des Mittelalters gilt. Sein Vortrag hat das Publikum immer wieder fasziniert - eine ganze Reihe seiner außergewöhnlichen Lesungen waren auf NDR Kultur zu hören, viele liegen auch als Hörbuch vor.

Letztes großes BR-Interview mit 92 Jahren

Im letztes großen Interview, das Boysen mit 92 Jahren dem Bayerischen Rundfunk gab, sprach der Schauspieler über seine Art, zu arbeiten: "Ich mag dieses Wort so ungern gebrauchen: Natürlichkeit. Ich habe mich nie bemüht, natürlich zu sein. Naturhaft schon." Die Natürlichkeit sei schwer zu erreichen, weil sie so unbekannt sei. "Sie kann nur liegen in der Ehrlichkeit - die Ehrlichkeit des Empfindens und die Ehrlichkeit des Textarbeitens. Darauf kommt es an", so Boysen.

 

Hörspiel mit Boysen
NDR Info

"Eli" Hörspiel von Nelly Sachs mit Rolf Boysen

01.12.2019 21:05 Uhr
NDR Info

Der achtjährige Eli lief den Eltern nach, die von braunen Schergen durch die Straße getrieben wurden. Ein Soldat erschlug Eli. Michael, der Auserwählte, sucht den Mörder. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 31.03.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Kultur

52:22
NDR Kultur
05:03
Nordseereport