Kinosessel stehen in einem Kinosaal vor einer Leinwand. © picture alliance/dpa/Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Nach monatelangem Lockdown: Kinos öffnen wieder

Stand: 02.07.2021 00:59 Uhr

Mehr als ein halbes Jahr haben Kino-Fans auf das Filmerlebnis auf der großen Leinwand verzichten müssen. Am Donnerstag starteten die meisten Kinos im Norden wieder nach dem langen Lockdown.

Einige wenige - darunter die UCI-Kinos und einige Programmkinos - hatten bereits im Juni wieder geöffnet. Jetzt folgen etwa die Ketten Cinemaxx und Cinestar sowie die Astor-Kinos des Betreibers Hans-Joachim Flebbe in Hannover, Braunschweig und Hamburg. "Im Moment haben wir unheimlich viel Zuspruch. Die Besucher und wir freuen uns auf die Wiedereröffnung", sagte Flebbe.

Betreiber: "Keine Gefahr im Kino"

Die Verbände der Filmwirtschaft hatten sich auf den 1. Juli als bundesweit einheitlichen Termin geeinigt, damit sich die Häuser auf den Neustart vorbereiten und Filme beworben werden konnten. Der Verband HDF Kino kritisiert allerdings den "Flickenteppich der uneinheitlichen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften der einzelnen Länder". Bei einer 50-prozentigen Auslastung der Säle, wie in Niedersachsen vorgeschrieben, seien keine Gewinne, aber auch keine Verluste zu erwarten, sagte Flebbe. "Als wir zwischen dem ersten und zweiten Lockdown nur 25 Prozent der Plätze verkaufen konnten, war das völlig unwirtschaftlich für die Kinos." Aus seiner Sicht sind die Beschränkungen für die Kultureinrichtungen "unverhältnismäßig" - Gastronomie oder Flugunternehmen hätten eine bessere Lobby. Eine Studie von Aerosolforschern belege, dass der Kinosaal kein Gefährdungsort sei, betonte Flebbe.

Weitere Informationen
Eine Frau isst Popcorn, lächtelt und schaut auf ihrem Laptop einen Film mit Kopfhörern © IMAGO / Panthermedia Foto: Antonio Guillem

Kino, Theater und Konzerte per Stream - Chance für die Zukunft?

NDR Info hat Kulturschaffende befragt, ob die Pandemie-bedingte Verlegung ins Internet auch Chancen bietet. (29.06.2021) mehr

Kunden an Streamingdienste verloren

Die Kinos im Norden mussten für den Neustart ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Kurzarbeit holen beziehungsweise neues Personal einstellen. Der Startschuss fällt jedoch in den traditionell schwachen Kinomonat Juli. Wegen der Urlaubszeit wird es wohl eher etwas ruhiger zugehen. Flebbe zufolge haben die Kinos einen Teil der Gäste während der Corona-bedingten Schließungen unwiederbringlich an Streamingdienste wie Netflix verloren. "Der Kinomarkt wird um 20 bis 25 Prozent zurückgehen", sagte er. Dies habe auch damit zu tun, dass einige Verleiher den Kinos nicht mehr zugestehen, die Filme drei bis vier Monate exklusiv zu zeigen, bevor sie in die Streaming-Dienste wandern. In Flebbes Astor-Kinos sind derzeit einige neue Filme nicht zu sehen. Dies habe mit einem Streit zwischen den Verleihern und Produzenten über den Zeitpunkt der Veröffentlichung in Streaming-Diensten zu tun.

Auslastung wie vor der Pandemie?

Der in Hamburg lebende Unternehmer hofft darauf, dass im September alle Corona-Beschränkungen aufgehoben werden, denn im Herbst sollen der mehrfach verschobene neue "James Bond" und andere Blockbuster veröffentlicht werden. "Wir müssen unsere Kinos wieder so auslasten können, wie wir sie gebaut haben. Wir haben sehr viel investiert." Der aus Hannover stammende Flebbe ist Gründer der Kinokette Cinemaxx, aus der er 2008 im Streit ausschied. Seitdem betreibt der Film-Enthusiast sogenannte Premium-Kinos in Berlin, Köln, München, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover und Braunschweig.

Weitere Informationen
Kinosessel stehen in einem Kinosaal vor einer Leinwand. © picture alliance/dpa/Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Wiedereröffnung der Kinos in Schleswig-Holstein

Nach mehr als einem halben Jahr Corona-Pause war am Donnerstag bundesweiter Kino-Neustart. Die Nachfrage nach Tickets in SH ist groß. mehr

Eine abgesperrte Reihe im Kinosaal mit de rAufschrift "gesperrt" an schwarzen Sitzen © picture alliance/Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dp Foto: Martin Schutt

Neustart nach Zwangspause: Zunächst kein großes Kino

Zur Wiedereröffnung können die Kinos in Mecklenburg-Vorpommern wegen der Auflagen nur mit 25 Prozent Auslastung rechnen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 01.07.2021 | 08:00 Uhr

Dwayne Johnson und Emily Blunt auf einem Flussdampfer - Szene aus dem Actionfilm "Jungle Cruise" © Disney

Die aktuellen Regeln für den Kinobesuch im Norden

Die Kinos haben geöffnet. Welche Corona-Regeln gelten im Norden für den Kinobesuch? Wo muss die Maske am Platz getragen werden? mehr

Timothée Chalamet als Paul Atreides (r.) und Rebecca Ferguson als Laday Jessica im Kinofilm "Dune" © 2021 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Bond Nr. 25, "Dune" und "Last Duel" starten im Kino-Herbst

Kinofans freuen sich aufs Fantasy-Epos "Dune", auf Bond Nr. 25, aufs Roadmovie "Töchter" und auf zwei Filme von Ridley Scott. mehr

Mehr Kultur

Die Sängerin Rote Mütze Raphi © Dario Suppan Foto: Dario Suppan

Reeperbahn Festival im Livestream geht heute weiter

Von Jupiter Jones bis William Fitzsimmons - NDR.de zeigt zusammen mit ARTE Highlights. Ab 17.45 Uhr im Livestream: Rote Mütze Raphi. mehr