"Magnus - Trolljäger": Slapstick, Drama und Romantik

Stand: 29.01.2021 12:43 Uhr

Magnus, ein idiotischer und zugleich genialer Polizist, versucht einen Mord zu lösen, der in der nordischen Mythologie verwurzelt ist.

Magnus ist eine norwegische Science-Fiction-Krimi-Serie voller absurder Charaktere und schrägem Humor. Darin versucht die gleichnamige Hauptfigur, ein idiotischer und zugleich genialer Polizist, einen Mord zu lösen, der in der nordischen Mythologie verwurzelt ist - mit der Unterstützung eines suizidgefährdeten Kollegen und eines dürren Nachbarsjungen.

Die Krimi-Geschichte bewegt sich dabei zwischen vielen Genres: von der Slapstick-Komödie über das spannende Drama bis hin zur romantischen Liebesgeschichte. Die abenteuerliche Spurensuche wird zunehmend seltsamer, als plötzlich mystische Fabelwesen in der winterlichen Landschaft auftauchen.

Mit: Vidar Magnussen (Magnus), Pål Rønning (Dan), Tim Ahern (Gerald), Preben Hodneland (Geir), Lars Berge (Robert), Halvard Holmen (Lars), Siren Jørgensen (Edna), Anette Hoff Larsen (Charlotte) und anderen

Sendetermine: Im NDR Fernsehen werden die sechs Folgen am Mittwoch, 10. Februar 2021, ab 23.20 Uhr gezeigt. Mit Ausstrahlung stehen die Videos für 30 Tage in der Mediathek zur Verfügung.

"Inspector Clouseau meets 'Stranger Things', wenn Magnus mit mehr oder weniger Geschick an seinen Kollegen vorbei ermittelt." (Nordische Filmtage Lübeck 2020)

Mehr Kultur

Die Intendantin des Staatstheaters Hannover Laura Berman auf einem Pressefoto. © dpa - Bildfunk Foto: Christophe Gateau

Lockerungen für die Kultur: Reaktionen aus dem Norden

Laura Berman, Intendantin am Staatstheater Hannover, und andere Kulturschaffende freuen sich verhalten über die Lockerungen. mehr