Stand: 29.08.2018 15:51 Uhr

Komödie: "Grüner wird's nicht" mit Elmar Wepper

Grüner wird's nicht sagte der Gärtner und flog davon
, Regie: Florian Gallenberger
Vorgestellt von Krischan Koch

Lange Zeit war Elmar Wepper vor allem durch seine Fernsehrollen populär, etwa in der Serie "Zwei Münchner in Hamburg". Vor zehn Jahren wurde er dann für seine Rolle als krebskranker Witwer in Doris Dörries "Kirschblüten - Hanami" mit Preisen überhäuft. Jetzt ist Elmar Wepper wieder in einem Kinofilm zu sehen: "Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon".

Ärger mit Golfplatzbesitzer

Schorsch (gespielt von Elmar Wepper) ist Gärtner. Aber um seine Gärtnerei und auch um sein Familienleben steht es nicht zum Besten. Die Tochter will unbedingt Künstlerin werden und seine Frau träumt von "Floralen Welten", einer eigenen Orchideenzucht. Währenddessen muss sich Schorsch mit dem Golfplatzbesitzer herumschlagen, für den er grade ein neues Grün angelegt hat.

Streit um den Grünton

Bild vergrößern
Schorsch Kempters (Elmar Wepper) begegnet der Mechanikerin Hannah (Dagmar Manzel).

Weil ihm der Grünton nicht zusagt, verweigert der Golfer die Zahlung. Schorsch steht vor dem Ruin. Als der Gerichtsvollzieher seinen geliebten einmotorigen Flugzeugoldtimer pfänden will, steigt er einfach in den roten Doppeldecker und fliegt davon. Damit beginnt eine Odyssee durch ganz Deutschland, bei der Schorsch immer mal wieder notlanden muss. Er trifft er auf knurrige Einsiedler und spleenige Adlige, denen er einen orientalischen Garten anlegen soll.

Skurrile Situationen und verschrobene Typen

Regisseur und Oscarpreisträger Florian Gallenberger zeigt viel Sinn für skurrile Situationen und verschrobene Typen. Ulrich Tukur und Sunnyi Melles geben eine herrliche Adligen-Parodie ab. Die junge Emma Bading spielt deren durchgeknallte Tochter Philomenia mit viel Witz und auch ein bisschen Ernst. Der aufmüpfige Teenager und der fliegende Grantler bringen sich gegenseitig auf den rechten Weg. Philomenia sitzt plötzlich mit im Doppeldecker und fliegt zur Großmutter nach Sylt.

Wunderschöne Luftaufnahmen Deutschlands

Der Regisseur im Gespräch
NDR Kultur

Florian Gallenbergers Filmdreh in der Heimat

31.08.2018 13:00 Uhr
NDR Kultur

Er ist Oscar-Preisträger und gefragter Regisseur: Unser Gast Florian Gallenberger bringt nun seinen Heimatfilm "Grüner wird's nicht" in die Kinos. mehr

Die wunderschönen, manchmal allzu schönen Deutschlandbilder aus der Luft gehen von den bayrischen Seen zur Nordsee, über Bergwerke bis auf einen pittoresken verlassenen Flughafen im brandenburgischen Nowhere. Monteurin Hanna, die zu DDR-Zeiten als Fliegerin in der Landwirtschaft tätig war, will daraus eine Event-Location machen.

Roadmovie, das gute Laune macht

Dagmar Manzel und der herrlich lässig spielende Elmar Wepper geben ein wunderbares Paar ab. Allzu rasant ist dieser Flug in dem klapprigen Doppeldecker sicher nicht, und auch die Zwischenlandungen sind nicht wirklich überraschend, aber wunderschön. Das ist nostalgisch, komisch und wirklich herzerwärmend. Ein fliegendes Roadmovie, das den Kopf befreit und einfach gute Laune macht.

Grüner wird's nicht sagte der Gärtner und flog davon

Produktionsjahr:
2018
Produktionsland:
Deutschland
Zusatzinfo:
mit Elmar Wepper, Emma Bading, Monika Baumgartner, Dagmar Manzel, Ulrich Tukur
Regie:
Florian Gallenberger
Länge:
117 Minuten
FSK:
ab 0 Jahren
Kinostart:
30. August

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 30.08.2018 | 06:40 Uhr

Mehr Kultur

48:17
NDR Info

Der Passagier vom 1. November (3/3)

06.10.2018 21:05 Uhr
NDR Info
48:16
NDR Info

Der Passagier vom 1. November (2/3)

29.09.2018 21:05 Uhr
NDR Info
58:09
NDR Info

Nachtclub Radio Globo: Die Essener Songtage

23.09.2018 23:05 Uhr
NDR Info