Stand: 10.01.2020 08:00 Uhr

Filmkunstfest MV: Ulrich Tukur erhält Ehrenpreis

von Axel Seitz, NDR 1 Radio MV

Ehrengast des diesjährigen Filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern ist der Schauspieler, Musiker und Autor Ulrich Tukur. Er erhält Anfang Mai in Schwerin den Ehrenpreis des Festivals - den Goldenen Ochsen - für seine Leistungen im deutschsprachigen Film.  

Er war der RAF-Terrorist Andreas Baader, der SPD-Politiker Herbert Wehner, der Theologe Dietrich Bonhoeffer, der Wehrmachtsgeneral Erwin Rommel und der Zoologe Bernhard Grzimek. Ulrich Tukur hat in seiner jetzt fast vier Jahrzehnte dauernden Karriere immer wieder Personen der jüngeren deutschen Geschichte verkörpert.

LKA-Ermittler Felix Murot (Ulrich Tukur) und Magda Wächter (Barbara Philipp). © © NDR/HR/Johannes Krieg
LKA-Ermittler Felix Murot (Ulrich Tukur) und Magda Wächter (Barbara Philipp) im ARD Tatort "Wie einst Lilly".

In mehr als 80 Kino- und Fernsehfilmen stand der heute 62-Jährige vor der Kamera. Ulrich Tukur spielte auch in dem Oscarprämierten Film "Das Leben der Anderen" (2006) mit sowie in dem mit einem Golden Globe ausgezeichneten Streifen "Das weiße Band" (2009). Seit mittlerweile zehn Jahren verkörpert Ulrich Tukur zudem den Kriminalhauptkommissar Felix Murot im ARD Tatort. Den nächsten Tatort mit Murot sendet Das Erste voraussichtlich im September 2020, Titel: "Die Ferien des Monsieur Murot".

Der Schauspieler des Wiesbadener Tatorts Ulrich Tukur. ©     picture alliance / dpa Foto:     Kai von Kröcher/HR

AUDIO: Goldener Ochse für Ulrich Tukur (4 Min)

Schauspielen: die Kunst, bei der man hochstapeln kann

Ulrich Tukur und die Rhythm Boys.  Foto: Lars-Borges
Ulrich Tukur ist Sänger und Pianist der Rhythmus Boys.

Neben seiner Arbeit als Schauspieler tritt Ulrich Tukur auch seit 1995 als Sänger und Pianist mit seinen Musikerkollegen von den Rhythmus Boys auf - so bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern 2015: "Als Sänger bin ich ja nicht besonders gut, ich habe eine altersschwache Tenorstimme. Als Pianist hätte ich vielleicht im mittleren Segment reüssieren können, aber das reicht ja nicht. Deswegen bin ich auch ganz froh, die Schauspielerei gefunden zu haben. Das ist eine Kunst, bei der man am allerbesten hochstapeln kann."

Ulrich Tukur auch in diesem Jahr bei den Festspielen MV

Anfang Juli wird das Quartett im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Stolpe bei Anklam gastieren. Bereits Anfang Mai kommt Ulrich Tukur nach Schwerin zum Filmkunstfest, das er bereits im Jahr 2000 erstmals besuchte. Der Künstler erhält am 9. Mai dann den Ehrenpreis - den Goldenen Ochsen. Diese Auszeichnung bekamen in Schwerin seit 2002 unter anderen Mario Adorf, Bruno Ganz, Hannelore Elsner, Manfred Krug und im vergangenen Jahr Katharina Thalbach.

Mehr über Ulricht Tukur
Ulrich Tukur © NDR Foto: Jil Hesse
3 Min

Ulrich Tukur

Was hilft, wenn keine Worte helfen? Was würden Sie verändern? Wann haben Sie zum letzten Mal einen Brief geschrieben? Fragen an den Schauspieler Ulrich Tukur. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 10.01.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Kultur

Cover "Hammaburg" von Jens Natter © Ellert & Richter Verlag

"Hammaburg": Hamburgs Urgeschichte als Comic

Ein neuer Comic erzählt, wie Hamburg entstand. "Hammaburg" heißt die Graphic Novel von Jens Natter. mehr

Daisuke Sogawa mit der Choreografie "Fuerte" beim Ballettabend "Esperanza" am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. © Mecklenburgisches Staatstheater/Silke Winkler Foto: Silke Winkler

Schweriner Ballett spielt "Esperanza"

Das Ballett-Ensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin zeigt "Esperanza", ein Stück über Nähe und Distanz. mehr

Antoinette (Laure Calamy) bei der Übergabe von Patrick - Szene aus dem Film "Mein Liebhaber, der Esel & Ich" © Wildbunch Foto: Julien Panié

Französische Kinokomödie: "Mein Liebhaber, der Esel und ich"

Einheimische Filmkomödien erfreuen sich in Frankreich großer Beliebtheit, so wie "Mein Liebhaber, der Esel und ich". mehr

Mit Absperrband blockierte Sitze in einem Kinosaal. © picture alliance/dpa Foto: Christiane Bosch

Kultur in Zeiten von Corona: Kommt das Publikum zurück?

Wie erfolgreich kann der Kulturbetrieb laufen, wenn oft nur ein Drittel der Plätze belegt werden darf? Ein Situationsbericht. mehr