Stand: 08.04.2020 08:00 Uhr

Corona: Filmkunstfest MV statt in Schwerin im Internet

von Axel Seitz, NDR 1 Radio MV Kultur

Eingang des Schweriner Capitol Kinos. © Picture-Alliance / dpa
Zum 30. Jubiläum des Filmkunstfests MV bleiben die Sessel im Schweriner Capitol leer. (Archivbild)

Das Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern wird es Anfang Mai jetzt doch geben - trotz der Corona-Krise. Zwar nicht im Schweriner Kino Capitol, dafür aber nach Informationen von NDR 1 Radio MV im Internet. Unter dem Motto "FILMKUNSTzuHause" ist unter anderem "Welt unter" zu sehen - ein Episodenfilm aus der Reihe "Gedreht in MV", in dem vier Rostocker einen Tag voller Geheimnisse und neuer Offenbarungen erleben.

Gastland Finnland präsentiert "Aurora"

Gastland Finnland präsentiert den Spielfilm "Aurora" - die Geschichte einer jungen Frau, die in Lappland einen Iraner trifft, der vor dem Tod davonläuft. Mit Ulrich Tukur in der Hauptrolle ist "Heimkehr der Jäger" aus dem Jahr 2000 im Programm, mit diesem Film war der Schauspieler damals auf dem Filmkunstfest zu Gast. Und die DEFA-Reihe präsentiert "Sabine Wulff" von 1978 mit Karin Düwel und Jürgen Heinrich.

Sämtliche Filmreihen werden online zu sehen sein: Der Spielfilm-, der Dokumentar- sowie der Kurzfilmwettbewerb, die Reihe "Gedreht in MV" und die DEFA-Reihe. Das Partnerland Finnland präsentiert sich mit neuesten Produktionen und Ulrich Tukur ist eine Hommage gewidmet. Der Schauspieler sollte bekanntlich Anfang Mai in Schwerin mit dem Ehrenpreis des Festivals, dem Goldenen Ochsen, ausgezeichnet werden.

Mehr als 30 Filme im Netz

Insgesamt bietet das Festival Anfang Mai im Internet mehr als 30 Filme an - Produktionen, die eigentlich vor Publikum in Schwerin gezeigt werden sollten. Nun können diese Filme sogar bundesweit gesehen werden. Eigentlich sollte 2020 ein Jubiläum gefeiert werden. Das 30. Filmkunstfest wird allerdings auf 2021 verschoben. In diesem Jahr gibt es mit "FILMKUNSTzuHause" nun eine Extraausgabe im Internet und somit ein Angebot für Kinofreunde aus ganz Deutschland. Und eine Kinokarte muss sich jeder gewissermaßen auch besorgen, denn jeder Film, aber auch mehrere Kurzfilme im Block, kosten Eintritt - weniger als fünf Euro. Die Filme sind zwischen dem 5. und dem 10. Mai nach und nach auf der Internetseite des Filmkunstfestes online abrufbar.

 

Weitere Informationen
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig spricht am 21. Januar 2021 vor dem Landtag in Schwerin. © dpa Foto: Jens Büttner

Streit um Impfstoff: CDU wirft Schwesig Falschaussagen vor

Acht Monate vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wird der Ton zwischen SPD und CDU ruppig. mehr

Eine Pflegekraft begleitet die Bewohnerin eines Altenheims mit Rollator beim Gang durch den Flur. © picture alliance/Oliver Berg/dpa Foto: Oliver Berg

Corona: Jede dritte Infektion in MV im Zusammenhang mit Altenheimen

Von den derzeit rund 3.600 Infizierten in Mecklenburg-Vorpommern leben oder arbeiten knapp 1.400 in Altenpflegeheimen. mehr

Eine Mutter klingelt mit zwei Kindern an einer Tür. © picture alliance/dpa Foto: Uwe Zucchi

Corona-Lockdown: Welche Berufe gelten in MV als systemrelevant?

Ab einer 150er Inzidenz dürfen nur bestimmte Berufstätige ihre Kinder in Schule oder Kita bringen. Doch welche sind das? mehr

Zwei Polizisten laufen durch eine Innenstadt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Tino Plunert

Corona-Verstöße in MV: Polizei beendet Veranstaltungen

Am Wochenende musste die Polizei mehrere Anzeigen aufnehmen. In Neubrandenburg stehen zudem drei Gerichtsverfahren an. mehr

Kontakt
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 08.04.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Kultur

Elsa Dreisig als Manon im glitzernden Abendkleid mit einem Glas Sekt auf der Bühne. Copyright: Staatsoper Hamburg/Brinkhoff/Mögenburg © Staatsoper Hamburg Foto: Brinkhoff/Mögenburg

"Manon" an der Staatsoper Hamburg: Ein musikalisches Fest

Unter der Regie von David Bösch feierte Jules Massenets Oper "Manon" Premiere an der Staatsoper Hamburg. mehr

Felix Klein © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

"Toleranz-Tunnel": Ausstellungsprojekt gegen Hass und Hetze

Das Projekt will Toleranz und Mitmenschlichkeit fördern. Wie genau - das erzählt Schirmherr Felix Klein im Interview. mehr

Sonderausstellung "Störtebeker und Konsorten" im Hansemuseum Lübeck © Europäisches Hansemuseum Lübeck Foto: Olaf Malzahn

Lübeck: Online auf den Spuren von Klaus Störtebeker

"Störtebeker und Konsorten" heißt eine Sonderausstellung, durch das Europäische Hansemuseum derzeit Online-Führungen anbietet. mehr

Der Schauspieler Flavio Kiener steht mit seinem Käsestand auf einem Wochenmarkt. © NDR Foto: Katja Weise

"Leben im Lockdown": Am Käsestand statt auf der Theaterbühne

Seit März 2020 hat Flavio Kiener ungewollt viel Zeit. Mittlerweile hat der Schauspieler ein zweites Standbein gefunden. mehr