Dracula (Claes Bang) zeigt seine Fangzähne in der Arrestzelle, eine Nonne blickt auf ihn - Szene aus der BBC-Miniserie "Dracula" © Netflix

Dracula-Mini-Serie: Schillernde Neufassung des Klassikers

Stand: 08.04.2021 17:49 Uhr

Die BBC-Mini-Serie "Dracula" mit Claes Bang als Fürst der Finsternis, nun auf DVD und bei Netflix, besticht durch Sinn für Humor und Sex-Appeal. Die Neufassung von Bram Stokers Klassiker macht Spaß.

Eine Frau zeigt einem Mann im Mantel ein Kruzifix, beide stehen im Schnee vor einem Wald - Szene der BBC-Miniserie "Dracula" © Netflix
Beitrag anhören 4 Min

von Bettina Peulecke

Eine Kutsche fährt nachts durch den verschneiten Wald - Szene aus der BBC-Miniserie "Dracula" © Netflix
Auch in der Neufassung der BBC von Bram Stokers "Dracula" mangelt es nicht an barocken Schlössern, Pferdekutschen und verschneiter Szenerie.

Der irische Schriftsteller Bram Stoker hat ihn vor 124 Jahren erfunden, und noch immer ist er der Herrscher der Vampire, der Fürst der Finsternis. Er ist der unumstrittene Star im Kino der Angst und jetzt auch im Heimkino: "Dracula" ist der Titel einer Miniserie der BBC von den Autoren Mark Gatiss und Steven Moffat, die auch die Kultserie "Sherlock" erfanden. Das Ganze wartet dementsprechend mit neuen und sehenswerten Ansätzen auf.

Großartige Darsteller und Dialoge in der BBC-Serie "Dracula"

Diese "Dracula"-Adaption wartet mit so vielen neuen Perspektiven, exzellenten Darstellern und großartigen Dialogen auf, dass damit eine oft erzählte und gezeigte Geschichte ihre keinesfalls überflüssige Neuinterpretation erfährt. Carsten Happe ist Experte für Buchadaptionen und leitet in Münster "Litt-Films", das neue Filmfestival für Literaturverfilmungen. Er sagt: "Wenn man heutzutage Dracula adaptiert, muss man auch neue Wege finden und neue Metaebenen n den Stoff einfügen. Nicht noch einmal das Gleiche machen, was schon 20, 30 andere Adaptionen gemacht haben."

Unvergessen sind die Vampir-Darstellungen von Bela Lugosi, Christopher Lee oder Gary Oldman, der 2018 für seine Darstellung als Winston Churchill in dem Film "Die dunkelste Stunde" den Oscar erhielt.

Claes Bang: sophisticated und elegant als Dracula

Claes Bang als Graf Dracula auf steinernen Treppen in einer alten Villa - Szene der BBC-Miniserie "Dracula" © Netflix
Charmant und elegant als Dracula: der wortgewandte dänische Hauptdarsteller Claes Bang.

In der Verkörperung durch den Dänen Claes Bang, der mit dem Erfolg des Cannes-Siegers "The Square" internationale Berühmtheit erlangte, erreicht der Fürst der Finsternis auch die optische Eleganz, die seine großen Vorgänger auszeichnete. Der neue Dracula ist ausgesprochen eloquent, sein Wortwitz ist "sophisticated", charmant und amüsant.

- Eine warme Nacht, nicht wahr?
- Oh, mein Gott!
- Ah, nein, das kann ich nicht für mich in Anspruch nehmen. Verzeihung, ich habe mich nicht vorgestellt, ich bin Graf Dracula.
- Sind Sie gefährlich?
- Ja, ich bin furchtbar gefährlich.
- So wie einer von diesen exotischen Edelmännern, über die man immer in Romanen liest? Dialog aus "Dracula" der BBC

Aus Abraham Van Helsing wird Agata Van Helsing

Eine Frau zeigt einem Mann im Mantel ein Kruzifix, beide stehen im Schnee vor einem Wald - Szene der BBC-Miniserie "Dracula" © Netflix
In der neuen Version spielt Dolly Wales die Nonne und Vampirjägerin Agata Van Helsing.

Wie man schon bei Bram Stoker lesen konnte, geht es immer noch um den Kampf Gut gegen Böse - um Blut als Lebenssaft und die Unbestechlichen, um Standfestigkeit der Wissenschaft und ihren Triumph über das Mystische, Dämonische. Besonders in Form von Peter Cushing war Draculas Gegenspieler, der Wissenschaftler Abraham Van Helsing, ein ziemlich humorfreier Zeitgenosse. Das sieht nun in mehrfacher Hinsicht ganz anders aus.

Aus Abraham Van Helsing wird jetzt eine Nonne, Agata Van Helsing, wunderbar verkörpert von der Charakterdarstellerin Dolly Wales. Dracula 2020 ist nun chancenreicher und schillernder als seine Vorgänger. Er hat Sinn für Humor und Sex-Appeal. Er lernt schnell und weiß einen geistreichen Schlagabtausch zu schätzen. Selten hat blutiger Horror so viel Spaß gemacht.

Dracula (Mini-Serie)

Genre:
Horror, Mystery
Produktionsjahr:
2020
Produktionsland:
Großbritannien
Zusatzinfo:
BBC-Serie mit Claes Bang, Dolly Wells, John Heffernan

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 07.04.2021 | 06:55 Uhr

Bobby Cannavale als Petey, Audrey Tautou als Marie und John Turturro als Jesus Quintana in "Jesus Rolls" © Screen Media Films / courtesy Everett Collection Foto: Linda Kallerus

"Jesus Rolls": John Turturro in seiner Paraderolle als Jesus

Jesus Quintana aus "The Big Lebowski" steht im Zentrum dieser Komödie mit John Turturro, Bobby Cannavale und Audrey Tautou. mehr

Mehr Kultur

Das Modell der Bühne von "Titanic".

"Titanic": Musical-Vorbereitungen bei Schlossfestspielen Schwerin

Das Mecklenburgische Staatstheater will das Stück im Alten Garten ab dem 11. Juni präsentieren. Die Aufbauarbeiten laufen. mehr