ARD Radiofestival 2021 - Lesung

"Windstill" von Ilia Vasella (4/5)

Donnerstag, 08. Juli 2021, 23:00 bis 23:30 Uhr

In einem leicht heruntergekommenen Schlösschen in Südfrankreich erlebt eine bunt zusammengewürfelte Schar von Gästen entspannte Sommertage. Man isst gemeinsam, die Kinder spielen miteinander, abends sitzt man beim Wein zusammen. Doch dann geschieht etwas Entsetzliches: Marie rutscht auf der Spielzeuglokomotive aus, die eines der Kinder auf der Terrasse zurückgelassen hat, und fällt mit dem Hinterkopf auf das kantige Rohr des Sonnenschirmfußes. Sie ist sofort tot. Ilia Vasella erzählt in ihrem Debüt von den Stunden, die Maries Tod folgen, den Versuchen, mit dem Unbegreiflichen fertig zu werden.

"Windstill" von Ilia Vasella
Dörlemann Zürich 2021
Lesung: Isabella Bartdorff
Regie: Martin Buntz
Redaktion: Katrin Zipse
Produktion: SWR 2021

Weitere Informationen
Eine Frau sitzt auf einem Steg und liest ein Buch. © picture alliance / Bildagentur-online/Tetra Images | Bildagentur-online/Tetra-Images

Lesungen im Sommer: Zwölf literarische Debüts in zwölf Wochen

Die Kulturradios der ARD bieten eine Bühne für den literarischen Nachwuchs und stellen jede Woche einen Roman vor. mehr

Ein Mobiltelefon mit Kopfhörern liegt auf einer Bank, auf dem Display wird das Logo des ARD Radiofestivals 2021 angezeigt. © ARD

ARD Radiofestival 2021

Zwölf Wochen lang präsentiert die ARD Konzerte, Kabarett, druckfrische Romane und hintergründige Gespräche. extern

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Windstill-von-Ilia-Vasella-4-5,sendung1161666.html