ARD Radiofestival 2021 - Konzert

Konzert aus dem Gewandhaus zu Leipzig 2021

Freitag, 09. Juli 2021, 20:00 bis 22:30 Uhr

Das "Konzert & Oper"-Logo des ARD Radiofestivals 2021 zeigt eine Hand, die eine Geige hält. Davor der Schriftzug "Konzert & Oper". © ARD

Wenn eines der traditionsreichsten Spitzenorchester Werke des US-amerikanischen Komponisten Bryce Dessner aufführt, der sich vor allem einen Namen als Filmkomponist, Songwriter und Gitarrist der Indie-Popband "The National" einen Namen gemacht hat, verspricht das ungewohnte musikalische Momente. Semyon Bychkov ist Dessners Orchesterstück "Mari" gewidmet, eine Reflexion auf die kulturelle Verschwiegenheit in der Corona-Zeit. Das Konzert für zwei Klaviere entstand für Katia und Marielle Labèque, deren unglaubliche Arbeitsmoral, kreative Integrität und künstlerische Offenheit Dessner schätzt.

Bryce Dessner: "Mari" (Deutsche Erstaufführung/Kompositionsauftrag des Gewandhausorchesters, der Tschechischen Philharmonie, des New York Philharmonic Orchestra und des Tonhalle-Orchesters Zürich)
Bryce Dessner: Concerto for Two Pianos
Peter Tschaikowski: Sinfonie Nr. 2 c-Moll op. 17 "Kleinrussische"
Katia und Marielle Labèque, Klavier
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Semyon Bychkov
Aufnahme vom 1. und 2. Juli 2021 aus dem Gewandhaus Leipzig

im Anschluss:
Terry Riley: "G Song"
Philip Glass: Streichquartett Nr. 5
Alexej Igudesman: String Quartet
Daniel Schnyder: Streichquartett Nr. 4
Quatuor Cosmopolite
Aufnahme vom 7. April 2021 aus dem MDR Orchestersaal, Leipzig

Weitere Informationen
Ein Mobiltelefon mit Kopfhörern liegt auf einer Bank, auf dem Display wird das Logo des ARD Radiofestivals 2021 angezeigt. © ARD

ARD Radiofestival 2021

Zwölf Wochen lang präsentiert die ARD Konzerte, Kabarett, druckfrische Romane und hintergründige Gespräche. extern