Welt der Musik

Vom Song zur Oper - Der Komponist George Gershwin

Montag, 21. Dezember 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

George Gershwin im Porträt. © picture alliance / Costa/leemage | ©Costa/leemage
Der amerikanische Komponist George Gershwin (1898-1937)

Wer kennt nicht seine berühmte "Rhapsody in Blue"? Oder seine Songs "I Got Rhythm", "Liza" oder "The Man I Love"? Sie machten George Gershwin schon in den 1920er- und 1930er-Jahren weltbekannt. Aber er wollte mehr: Eine Verbindung von Elementen des Ragtime, des Blues, des Jazz und der klassischen Musik schaffen. Es entstanden dann Kompositionen wie sein Klavierkonzert in F, sein Orchester-Werk "Ein Amerikaner in Paris" und schließlich seine Oper "Porgy und Bess". Diesen erstaunlichen kompositorischen Weg zeichnet unsere Sendung nach - unter anderem mit vielen Originalaufnahmen, die Gershwin auch als Pianisten und Rundfunkmoderator zeigen.

Eine Sendung von Thomas Böttger

Weitere Informationen
Zwei Musiker im Senegal spielen Kora (links) und Djembe (rechts) im Gegenlicht vor untergehender Sonne. © picture-alliance / dpa

Welt der Musik

Hochkarätige Künstler sind regelmäßig hautnah zu erleben. mehr