NDR Kultur à la carte

Studiogast: Sybil Gräfin Schönfeldt

Freitag, 08. Mai 2020, 13:00 bis 14:00 Uhr

Die Schriftstellerin Sybil Gräfin Schönfeldt im Porträt. © picture alliance Foto: Erwin Elsner
Sybil Gräfin Schönfeldt gehört 1944 zum letzten Jahrgang, der zum Reichsarbeitsdienst eingezogen wird.

Sybil Gräfin Schönfeldt wurde 1927 geboren und ist bekannt geworden als Journalistin, Kolumnistin, Buchautorin und Übersetzerin. Legendär ist ihr Ruf in der deutschen Buchbranche: als Kritikerin und Entdeckerin, unter anderem von Astrid Lindgren, für die großen und kleinen deutschen Leserinnen und Leser. Immer hat sie sich mit tiefem Hintergrundwissen und Leidenschaft mit den wichtigen Themen unserer Zeit beschäftigt.

"Sonderappell": Roman über Jugend im NS

In ihrem Roman "Sonderappell" beschreibt sie ihre Zeit als junges Mädchen, das noch zum Reichsarbeitsdienst eingezogen wurde. Als das Buch 1993 zum ersten Mal erschien, empfanden manche das nahezu als Nestbeschmutzung - für einige der Zeitzeugen bedeutete diese Epoche ihrer Jugend etwas anderes. Sie wollten nicht an die grausamen Aspekte und die NS-Zeit erinnert werden. Der Rechtsruck, der seit einiger Zeit durch unsere Gesellschaft geht, gibt dem Buch nun eine neue, besondere Bedeutung.

Gräfin Schönfeldt erinnert zudem an die große Erleichterung, als der Krieg endlich vorbei war und die Menschen im Lande anfingen, die Trümmer zu beseitigen und mit den Wunden und großen Verlusten fertig zu werden. Im Gespräch bei NDR Kultur à la carte erzählt Sybil Gräfin Schönfeldt von ihrem Roman "Sonderappell" und ihren Erinnerungen an den 8. Mai 1945, den Tag der Befreiung.

Das Gespräch führte Annemarie Stoltenberg.

Infos zum Buch


Sybil Gräfin Schönfeldt: Sonderappell


Ebersbach & Simon
288 Seiten
22,00 €
ISBN: 978-3869152097

Weitere Informationen
Auf dem Cover des Buches "Kochbuch für die kleine alte Frau" ist ein alter Kochtopf zu sehen. © edition momente

Gräfin Schönfeldts "Kochbuch für die kleine alte Frau"

Sybil Gräfin Schönfeldt hat schon häufig in ihrem Leben über das Kochen geschrieben. Nun beschreibt sie die besondere Kunst, im Alter für eine Person zu kochen. mehr

Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr