Opernkonzert

Benjamin Britten: "The Turn of the Screw"

Samstag, 27. März 2021, 19:00 bis 22:00 Uhr

Szenenbild der Oper "The Turn of the Screw" © Sandra Then Foto: Sandra Then
Szenenbild der Oper "The Turn of the Screw" © Sandra Then Foto: Sandra Then
Die Oper "The Turn of the Screw" wurde zuletzt vor 40 Jahren in der Staatsoper Hannover aufgeführt.

Eigentlich war Verdis "Otello" geplant, aber coronabedingt musste die Staatsoper Hannover sich neu entscheiden. Mit Benjamin Brittens "The Turn of the Screw" bringt sie jetzt einen packenden Zwei-Akter auf die Bühne. Die Kammeroper sieht nur sieben Sängerinnen und Sänger und ein solistisch besetztes, kleines Orchester vor, aber Brittens Musik ist abwechslungsreich, schillernd und dramatisch, und bietet einen faszinierenden Klangreichtum. 

Die Oper wird Mitte April im Videostream zu erleben sein. NDR Kultur präsentiert sie am 27. März vorab in einer Aufzeichnung vom 26.03.2021 aus der Staatsoper Hannover, zu hören ab 19 Uhr. Im Studio zu Gast: Intendantin Laura Berman und Generalmusikdirektor Stephan Zilias. Es moderiert Friederike Westerhaus.

Hören Sie hier NDR Kultur im Livestream

Mikrofon im NDR Kultur Sendestudio © NDR.de Foto: Mathias Heller

Immo Karaman insziniert Brittens "The Turn of the Screw"

Die Oper basiert auf der gleichnamigen Novelle von Henry James, der mit "The Turn of the Screw" ein Werk schrieb, das zwischen Geistergeschichte und Psychodrama changiert. Eine junge Gouvernante soll sich in einem englischen Landhaus um zwei Kinder kümmern. Aber sie sieht dort die Geister zweier ehemaliger Bediensteter des Hauses, die die Kinder in ihre Macht zu bringen scheinen - ein beklemmendes Labyrinth aus Angst, Verzweiflung und Besessenheit. Wieviel ist real, wieviel spielt sich nur im Inneren ab? Die Welten der Geister und der Lebenden lässt Regisseur Immo Karaman in seiner Neu-Inszenierung kontrastreich in einer Schwarz-Weiß-Ästhetik aufeinander prallen. Eine Oper, die in kurzen, filmisch gedachten Schnitten, von emotionaler Distanz und Entfremdung spricht - und von den Abgründen der menschlichen Psyche.

Weitere Informationen
Der Zuschauerraum der Staatsoper Hannover ist gut gefüllt. © NDR

Kulturpartner: Staatsoper Hannover

Diversität und Internationalität bestimmen den Spielplan und das Ensemble der Staatsoper Hannover. extern

 

Benjamin Britten: "The Turn of the Screw"

Kammeroper in einem Prolog und zwei Akten

The Prologue: Marco Lee
The Governess: Sarah Brady
Miles: Jakob Geppert (Knabenchor der Chorakademie Dortmund)
Flora: Weronika Rabek
Mrs. Grose: Monika Walerowicz
Quint: Sunnyboy Dladla
Miss Jessel: Barno Ismatullaeva

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover
Ltg.: Stephan Zilias

Aufzeichnung vom 26. März 2021 in der Staatsoper Hannover

Weitere Informationen
Szene aus "Hoffmanns Erzählungen" © Vincent Leifer

Opernkonzert

Wir stellen Ihnen die großen Sänger und Dirigenten vor. Dazu werfen wir einen Blick hinter die Kulissen: interessante Inszenierungen, CD-Veröffentlichungen, neue Stimmen. mehr