Sonntagsstudio

Gemischte Doppel

Sonntag, 28. November 2021, 20:00 bis 22:00 Uhr

Das Gemischte Doppel präsentierte am 23. November Romane, Sachbücher und Lyrik für Weihnachten. Mit dabei: Zeichnungen von Sempé, spannende Romane aus Schweden und ein Bestseller von Florian Illies.

Damit bei Ihnen nur die besten Bücher unter dem Weihnachtsbaum landen, gaben Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz am 23. November bei NDR Kultur, Lese- und Geschenk-Tipps. Moderiert wurde die Sendung von Raliza Nikolov.

Lesetipps mit Neuem von Sempé, Illies und Strout

Wie immer hat das Gemischte Doppel für jeden Geschmack und Geldbeutel ein passendes Buch dabei: einen Band mit den gesammelten Zeichnungen des französischen Zeichners Sempé und spannende Romane aus Schweden und den Niederlanden. Das Gemischte Doppel widmet sich außerdem dem Bestseller "Liebe in Zeiten des Hasses" von Florian Illies und dem neuen Roman von Elizabeth Strout. Außerdem gibt es einige Neuauflagen zu entdecken. Wenn Sie noch etwas gegen den aufziehenden Winterblues brauchen, empfiehlt Annemarie Stoltenberg "Der Bär auf dem Försterball" und Rainer Moritz entführt Sie in die "Krautwelten".

Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz leiten das "Gemischte Doppel" für NDR Kultur. © NDR, fotolia Foto: Gunter Glücklich (NDR), IgorMojze (fotolia)
AUDIO: Das Gemischte Doppel: Buchtipps für Weihnachten (1. Teil) (54 Min)
Rainer Moritz und Annemarie Stoltenberg im Studio von NDR Kultur © NDR Foto: Annika Bertram
AUDIO: Das Gemischte Doppel: Buchtipps für Weihnachten (2. Teil) (54 Min)
Raliza Nikolov (l.), Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz beim "Gemischte Doppel" im Studio von NDR Kultur © NDR.de Foto: Jil Hesse
AUDIO: Das Gemischte Doppel: Buchtipps für Weihnachten (3. Teil) (54 Min)

Die Bücher der Sendung

  • Hanns-Josef Ortheil: "Ombra". Luchterhand, 24 €
  • Günter de Bruyn: "Die neue Undine". S. Fischer, 28 €
  • Eduard von Keyserling: "Kostbarkeiten des Lebens". Manesse, 32 €
  • Peter Hacks: "Der Bär auf dem Försterball". Insel, 18 €
  • Marieke Lucas Rijneveld: "Mein kleines Prachttier". Übersetzt von Helga van Beuningen. Suhrkamp, 24 €
  • Dagrun Hintze: "Achten laufen". Minimal Trash Art, 12 €
  • Emine Sevgi Özdamar: "Ein von Schatten begrenzter Raum". Suhrkamp, 28 €
  • Michael Smith: "Der stille Held Tom Crean". Übersetzt von Rudolf Mast. Mare, 26 €
  • Franz Hohler: "Der Enkeltrick". Luchterhand, 20 €
  • Alois Hotschnig: "Der Silberfuchs meiner Mutter". Kiepenheuer & Witsch, 20 €
  • Florian Illies: "Liebe in Zeiten des Hasses". S. Fischer, 24 €
  • Edgar Selge: "Hast du uns endlich gefunden". Rowohlt, 24 €
  • Bernhard Schlink: "Die Enkelin". Diogenes, 25 €
  • Jean-Jacques Sempé: "Hin und weg". Diogenes, 40 €
  • Simone de Beauvoir: "Die Unzertrennlichen". Übersetzt von Amelie Thoma. Rowohlt, 22 €
  • Barbara Pym: "Quartett im Herbst". Übersetzt von Sabine Roth. DuMont, 20 €
  • Wilhelm Raabe: "Deutscher Mondschein". Jung und Jung, 12 €
  • Elizabeth Strout: "Oh, William". Übersetzt von Sabine Roth. Luchterhand, 20 €
  • Alex Schulman: "Die Überlebenden". Übersetzt von Hanna Granz. Dtv, 22 €
  • Der Literatur Kalender 2022. Edition Momente, 22 €
  • Rocio Bonilla: "Das Glück wohnt gegenüber. Wie ich meine Nachbarn kennenlernte". Jumbo, 15 €
  • Angelika Overath: "Krautwelten". Insel, 15 €
  • Elke Heidenreich: "Hier geht's lang!" Eisele, 26 €
  • Dagmar von Gersdorff: "Die Schwiegertochter. Das Leben der Ottilie von Goethe". Insel, 24 €
  • Joanna Zoelzer: "Warum Bienen kein Rot sehen und warum wir manchmal Blau machen". TeNeues, 24,90 €
  • Patricia Highsmith: "Die Tage- und Notizbücher". Übersetzt von Melanie Walz, pociao, Anna-Nina Kroll, Marion Hertle und Peter Torberg. Diogenes, 27,99 €