Glaubenssachen

Schatz in zerbrechlichen Gefäßen

Freitag, 02. April 2021, 08:40 bis 09:00 Uhr

Grablichter © fotolia.com Foto: licamo

Tod, Trauer und Trost in Zeiten von Corona
Von Claudia Janssen

Die Erfahrungen der Pandemie haben uns deutlich gemacht, wie verwundbar wir sind, als einzelne und als Gesellschaft. Und doch hat die Auseinandersetzung mit dem Tod nur wenig Raum im öffentlichen Bewusstsein erhalten, auch wenn die Zahlen des RKI jeden Tag verkündet werden. Die Trauer um die Toten, die schmerzliche Erfahrung, sich nicht verabschieden, die Sterbenden nicht begleiten zu können, tragen viele Angehörige tief in sich. Die biblische Tradition lenkt den Blick auf die Verletzlichkeit allen Lebens. Sie wahrzunehmen bedeutet berührbar zu sein: für das Leid und für die Freude Anderer.

Downloads

Schatz in zerbrechlichen Gefäßen

Tod, Trauer und Trost in Zeiten von Corona. Das Manuskript zur Sendung. Download (235 KB)