NDR Kultur à la carte

Studiogast: Philipp Blom

Mittwoch, 08. Juli 2020, 13:00 bis 14:00 Uhr

Der Historiker Philipp Blom im Porträt. © picture alliance/APA/picturedesk.com Foto: HELMUT FOHRINGER
In seinem neuen Essay macht sich der Historiker Philipp Blom Gedanken über Kämpfe um Frieden, Klimaschutz und Wohlstand.

Der 1970 in Hamburg geborene Historiker und Schriftsteller Philipp Blom hat sich mit vielen Themen der Geistesgeschichte intensiv auseinandergesetzt - etwa mit der Sammelkultur seit der Renaissance oder dem Zeitalter der Aufklärung. Er hat in London und Paris gearbeitet und lebt heute in Wien.

Zeit der heftigen und schnellen Veränderungen

In seinem neuen Buch beschäftigt er sich mit gegenwärtigen und in die Zukunft reichenden Themen. Blom macht dies in dem Bewusstsein, dass wir in einer Zeit leben, in der sich alles heftig und in atemberaubendem Tempo verändert. Die Demokratien bröckeln, der Hass zwischen sozialen Gruppen steigt. Die Sorge um ausbleibendes Wirtschaftswachstum auf der einen und die Furcht vor einer drohenden Klimakatastrophe auf der anderen Seite wachsen.

Tiefe Krise trotz Wohlstand und Frieden

Philipp Blom stellt fest, dass wir zwar wie nie zuvor in Wohlstand und Frieden leben, die westliche Welt aber auch in einer tiefen Krise steckt. In seinem neuen Essay versucht Blom, die Lage möglichst klar zu analysieren und erstellt Prognosen zu den Kämpfen, die auf der "Bühne des großen Welttheaters", wie er es nennt, in Zukunft ausgetragen werden. Er beschwört die Macht der Vorstellungskraft in Zeiten des Umbruchs. In NDR Kultur à la carte berichtet er von seinen Gedanken zum großen Welttheater.

Infos zum Buch


Philipp Blom: Das große Welttheater

Paul Zsolnay Verlag
160 Seiten
18,00 €
ISBN: 3552059806

Das Gespräch führte Katja Weise.

Weitere Informationen
Philipp Blom posiert sitzend © imago images/Manfred Segerer Foto: Manfred Segerer
3 Min

Mein Traum nach Corona (1): Philipp Blom

Der Historiker Philipp Blom hat mit seinen Büchern immer wieder den Blick zurückgewagt. Was also bedeutet Corona heute? Für Philipp Blom ein unlösbares Problem. 3 Min

Philipp Blom © picture alliance Foto: Karlheinz Schindler

Publizistisches Allroundtalent Philipp Blom

Der Roman "Bei Sturm am Meer" war das NDR Buch des Monats im August 2016. Geschrieben hat es Philipp Blom, ein Autor mit vielen Facetten. mehr

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr