NDR Kultur kontrovers

Wie kann Schule in Corona-Zeiten aussehen?

Dienstag, 25. August 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Zwei Schüler begrüßen sich mit einem Ellenbogen-Kick. © Colourbox Foto: Volurol
Maskenpflicht auch im Unterricht? Eine Frage, die für viel Gesprächsstoff sorgt.

Wie geht Schulunterricht in Corona-Zeiten? Am 27. August startet als letztes norddeutsches Bundesland auch Niedersachsen ins neue Schuljahr. So normal wie möglich. Aber was ist gerade schon normal? In Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein mussten kurz nach Wiederbeginn die ersten Schulen wegen Corona-Infektionen wieder schließen oder Gruppen in Quarantäne gehen. Soll das nun ein ganzes Schuljahr so gehen? Darum geht es in NDR Kultur kontrovers mit diesen Gesprächspartnern:

Heribert Prantl, Kolumnist der Süddeutschen Zeitung, fordert fast bedingungslosen Präsenzunterricht - um der Entwicklung der Kinder Willen. Aber wie? Mit Maske auch im Klassenzimmer? Mit Abstand in den Pausen? Wo soll all das zusätzliche Lehrpersonal herkommen, das bei verkleinerten Lerngruppen benötigt würde?

Ein Praktiker wie der Hildesheimer Schulleiter René Mounajed versuchen ihr Bestes, müssen den Schulalltag virusbedingt aber stark reglementieren. Auf Kosten der Kinder? Zugunsten der Allgemeinheit?

Einen erneuten Lockdown will niemand. Zumal die Möglichkeiten des Digitalunterrichts hierzulande dafür dringend ausgebaut werden müssten, stellt Didaktik-Professorin Ira Diethelm von der Uni Oldenburg fest. Schule im Corona-Modus - ein Thema, das viel Diskussionsstoff bietet.

Moderation: Jürgen Deppe

Weitere Informationen
Grant Hendrik Tonne im Mai 2020 bei einer Sitzung des Niedersaechsischen Landtages © imago images Foto:  Joachim Sielski

Kultusminister Tonne: "Schulen sind kein Hotspot"

Niedersachsen startet als letztes norddeutsches Bundesland ins neue Schuljahr. Wie kann Schule in Corona-Zeiten aussehen? Ein Gespräch mit Kultusminister Grant Hendrik Tonne. mehr

Leerer Klassenraum © Fotolia.com Foto: Uolir

Tonne rechnet mit tageweisen Schulschließungen

Die Kritik an den Corona-Maßnahmen für das neue Schuljahr in Niedersachsen nimmt zu. Kultusminister Tonne will permanent die Lage überwachen, rechnet aber mit erneuten Schulschließungen. mehr

Grant Henrik Tonne (SPD) Niedersachsens Kultusminister im NDR-Interview. © NDR Foto: Hendrik Millauer

Kultusminister Tonne verteidigt Maskenverzicht

Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres hat Kultusminister Tonne den Verzicht auf eine Maskenpflicht im Unterricht verteidigt. Bei NDR 1 Niedersachsen beantwortete er viele Hörerfragen. mehr