Chormusik

"The Magic of Polyphony"

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 21:00 bis 22:00 Uhr

Zu sehen ist ein Manuskript mit Noten und einer Marien-Darstellung aus dem 16. Jahrhundert von Petrus AlamireÕs aus dem Kloster Bourg-en-Bresse in Frankreich. © picture alliance / Godong | Pascal Deloche / Godong Foto: Pascal Deloche
Das Kloster Bourg-en-Bresse in Frankreich besitzt dieses Manuskript von Petrus AlamireÕs aus dem 16. Jahrhundert mit einer stellenweise mehrstimmigen Notation.

Vor 50 Jahren gründete der Dirigent und Musikforscher Paul van Nevel an der Schola Cantorum in Basel das Huelgas Ensemble. Das Vokalensemble und sein belgischer künstlerischer Leiter sind seither für ihre vielseitige Arbeit mehrfach ausgezeichnet worden, zum Beispiel 2017 mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik für ihr Monteverdi-Album. Auch ein Echo Klassik ist dabei, mehrfach auch der französische Diapason D'Or.

Musikgeschichte mit dem Huelgas Ensemble

Im Mai 2019, bei einem eigenen kleinen Festival im burgundischen Dorf Talant, bei Dijon, hat das Huelgas Ensemble insgesamt sieben Konzerte gegeben. Es war ein eigenwilliger und sehr abwechslungsreicher Streifzug durch die Welt der Polyphonie des 13. bis 16. Jahrhunderts. Unter dem Titel "The Magic of Polyphony" ist diese Musik erschienen. Wer sich diese Dreier-CD-Box zulegt, hat einen richtigen Schatz zu Hause: Das Booklet ist sehr gut dokumentiert, wie eine kleine leicht zu lesende Musikgeschichte der Madrigale, Chansons und Motetten.

Eine Sendung von Petra Rieß

Weitere Informationen
Der Festival-Chor des SHMF unter Leitung von Nicolas Fink © Axel Nickolaus Foto: Erik Nielsen

Chormusik

In der Sendung präsentieren wir Singen auf höchstem Niveau. Chormusik aus allen Jahrhunderten, aus allen Ländern und Zeiten und Chöre aus aller Welt. mehr