ARD Radiofestival 2021 - Konzert

Reeperbahn Festival 2020

Mittwoch, 18. August 2021, 20:00 bis 22:30 Uhr

Das Konzert "Lass irre Hunde heulen" von Gisbert zu Knyphausen & Kai Schumacher vom Reeperbahnfestival 2020 verbindet Lieder von Franz Schubert mit Songs von Gisbert zu Knyphausen. Von den Tücken der Liebe sang auch die Südafrikanerin Alice Phoebe Lou beim Rudolstadt-Festival 2019 auf der Heidecksburg. Ihre Texte handeln von selbstbestimmter Weiblichkeit, fremden Galaxien, Nostalgie und einem Miteinander ohne Hierarchien, überwiegend Songs vom Album "Paper Castles". Mehrstimmige Lieder und Tanzmusik aus Galizien, Katalonien und dem Baskenland mit "Gaizca Project" beschließen den Abend.

Reeperbahn Festival
Gispert zu Knyphausen & Kai Schumacher
Aufnahme vom 18. September 2020 aus der Hauptkirche St. Michaelis, Hamburg

im Anschluss:
Rudolstadt-Festival
Alice Phoebe Lou
Gaizca Project
Aufnahmen vom 5. und 6. Juli 2019 aus Rudolstadt

Weitere Informationen
Ein Mobiltelefon mit Kopfhörern liegt auf einer Bank, auf dem Display wird das Logo des ARD Radiofestivals 2021 angezeigt. © ARD

ARD Radiofestival 2021

Zwölf Wochen lang präsentiert die ARD Konzerte, Kabarett, druckfrische Romane und hintergründige Gespräche. extern

Gisbert zu Kyphausen und Kai Schumacher © picture alliance/dpa/K&F Records | Joachim Gern

Knyphausen und Schumacher: Schubert im Hier und Jetzt

"Schuberts Themen sind zeitlos", meint Singer-Songwriter Gisbert zu Knyphausen. Mit Kai Schumacher stellt er Neuinterpretationen seiner Lieder vor. mehr