ARD Radiofestival 2020

Lisa Kreißler: "Das intime Theater" - Reisen über Beziehungsgrenzen

Mittwoch, 22. Juli 2020, 23:00 bis 23:30 Uhr

Waldweg im herbstlichen Wald. © fotolia Foto: Smileus

Eine Erzählung exklusiv für die ARD Kulturprogramme
(Produktion: NDR 2020)

Zwei Paare treffen sich in einem Haus im Wald mit ungewöhnlichem Ziel: Sie wollen die Grenzen ihrer Beziehungen auflösen. Dadurch gerät vieles in Bewegung, vor allem in Sigrid, der Ich-Erzählerin. Reisen muss nichts Äußerliches sein ... Die in Bückeburg geborene Schriftstellerin Lisa Kreißler hat Theater- und Medienwissenschaften, Psychologie und Nordische Philologie studiert. Vor allem mit ihren Romanen "Blitzbirke" und "Das vergessene Fest" hat sie auf sich aufmerksam gemacht. 2018 erhielt sie den Nicolas-Born-Debütpreis. Ihre Erzählung "Das intime Theater" lenkt den Blick auf die Weiten im Inneren.

Die Kulturprogramme der ARD haben 40 Autor*innen gebeten, eine Erzählung zum Thema "Reisen" für das ARD Radiofestival zu schreiben.

Weitere Informationen
Das Logo des ARD Radiofestivals 2020. In einem an den Rändern blau gezacktem Kreis steht in weißer Farbe auf blauem Grund: "ARD Radiofestival 2020 / 18. Juli - 12. September". © ARD

ARD Radiofestival 2020

Das ARD Radiofestival präsentiert einen Sommer voller Überraschungen: Vom 18. Juli bis 12. September gibt es Klassikevents, Mitschnitte von Jazz-Festivals, Erzählungen und Gespräche. extern

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Lesung,sendung1059006.html