Das Konzert

Konzerte zum 50. Todestag von Igor Strawinsky

Montag, 05. April 2021, 20:00 bis 22:00 Uhr

Igor Strawinsky dirigiert mit Blick ins Orchester. © picture-alliance / IMAGNO/Franz Hubmann Foto: Franz Hubmann
Igor Strawinskys Werke wurden nicht selten von ihm persönlich uraufgeführt.

Schon zu Lebzeiten genoss Igor Strawinsky den Ruhm, der bedeutendste Komponist seiner Generation zu sein. Konzertreisen führten ihn durch die ganze Welt. Doch an Orte, an denen er sich besonders geschätzt fühlte, pflegte er gern und oft zurückzukehren. So avancierte Hamburg in den späten 1950er-Jahren neben Venedig zur wichtigsten europäischen Aufführungsstätte seiner neuesten Kompositionen. Mit Chor und Orchester des NDR Hamburg gab Strawinsky ab 1958 aufsehenerregende Konzerte in der Hansestadt, der Schweiz und Venedig, machte Filmaufnahmen im NDR Studio und widmete sich auch Erfolgsstücken wie "Le Sacre du printemps", die ihn einst berühmt gemacht hatten.

Strawinsky-Festival auf NDR Kultur

Zum 50. Todestag von Igor Strawinsky widmet NDR Kultur dem russischen Komponisten eine gesamte Festivalwoche mit Live-Übertragungen von Konzerten mit allen vier NDR-Ensembles sowie mit Sondersendungen.

Zum Festival-Auftakt sendet NDR Kultur Ausschnitte aus drei Konzerten des NDR Elbphilharmonie Orchesters, in denen Werke von Igor Strawinsky im Mittelpunkt standen. So dirigierte der Finne Hannu Lintu im Februar 2019 Strawinskys Ballett "Le baiser de la fée" in der Hamburger Elbphilharmonie. Zehn Monate später führte der britische Dirigent Edward Gardner an gleicher Stelle zusammen mit der Geigerin Vilde Frang und dem NDR Elbphilharmonie Orchester das Violinkonzert D-Dur auf. Zwei Jahre zuvor dirigierte Krzyzstof Urbański - ebenfalls in der Elbphilharmonie - Strawinskys berühmtes Ballett "Le sacre du printemps", das 1913 bei der Pariser Uraufführung zu einem der größten Theaterskandale führte.

Eine Sendung von Stephan Sturm

Das Programm

Igor Strawinsky
Le baiser de la fée, Allegorisches Ballett in 4 Bildern
NDR Elbphilharmonie Orchester
Ltg.: Hannu Lintu
Aufzeichnung vom 15.02.2019 in der Elbphilharmonie Hamburg

Igor Strawinsky
Violinkonzert D-Dur
Vilde Frang Violine
NDR Elbphilharmonie Orchester
Ltg.: Edward Gardner
Aufzeichnung vom 08.12.2019 in der Elbphilharmonie Hamburg

Igor Strawinsky
Le sacre du printemps
NDR Elbphilharmonie Orchester
Ltg.: Krzyzstof Urbański
Aufzeichnung vom 17.02.2017 in der Elbphilharmonie Hamburg

Das Festival live auf NDR Kultur:

Dienstag, 06.04.2021 | 20:00 Uhr
NDR Chor | Live aus der Elbphilharmonie Hamburg

Freitag, 09.04.2021 | 20:00 Uhr
NDR Radiophilharmonie | Live aus dem Großen Sendesaal des NDR in Hannover

Sonnabend, 10.04.2021 | 20:00 Uhr
NDR Elbphilharmonie Orchester | Live aus der Elbphilharmonie Hamburg

Sonntag, 11.04.2021 | 21:00 Uhr
NDR Bigband | Live aus der Elbphilharmonie Hamburg

Weitere Informationen
Rolf Liebermann (l.) und Komponist Igor Strawinsky © picture-alliance / dpa Foto: UPI

Strawinsky in Hamburg: Ein Online-Festival

Anlässlich seines 50. Todestages stellt der NDR Igor Strawinsky im April mit einem Online-Konzertfest in den Mittelpunkt. mehr

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester mit Janine Jansen, Violinistin spielt in der Musik- und Kongresshalle das Voreröffnungskonzert des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Das Konzert

Sinfonisches, Konzertantes, Kammermusik - am Montag senden wir Konzertmitschnitte von den Bühnen Norddeutschlands. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

NDR Klassik

Sollten Sie einmal ein Konzerthighlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

Joseph Beuys und die sogenannten Besetzer warten im Sekretariat auf Vertreter des Wissenschaftsministeriums, Staatliche Kunstakademie Düsseldorf, 10.10.1972. © NDR/SWR/Zero one/Stift. Museum Schloss Moyland/Lamberti/Puls
104 Min